23 Bundes- und Landesmusikakademien in Deutschland mit fast 500 Proberäumen und 2.000 Betten bieten mehr als 1.000 Kurse im Jahr.

Und Platz für Chor und Orchester.

Kloster Michaelstein - Musikakademie Sachsen-Anhalt für Bildung und Aufführungspraxis

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt

Kloster Michaelstein
Musikakademie und Museum
Michaelstein 15
38889 Blankenburg (Harz)
Musikakademie Sachsen-Anhalt

Telefon: 03944 9030-0
Fax: 03944-903030

Internet: http://www.kloster-michaelstein.de

Kontakt: musikakademie@kulturstiftung-st.de

Ein Kloster für die Musik

Foto: Peter Husemann, Münster

Forschung und Weiterbildung, Kurse und Konzerte, Konferenzen und Publikationen gehören zu den Aufgaben der Musikakademie für Bildung und Aufführungspraxis. Schon seit den 1960er Jahren ist die Musik in den altehrwürdigen Klostermauern zu Hause.

Hier kommen Musikwissenschaft, Musikpraxis und Weiterbildung zusammen, hier findet  Aufarbeitung, Vermittlung und Verbreitung des musikkulturellen Erbes statt, hier können Musiker entscheidende Impulse zur Aufführungspraxis und (Musik-)Pädagogen Anregungen für die tägliche Arbeit bekommen.

Die musikhistorische Forschung beschäftigt sich auch mit der regionalen Musikkultur, die Musikinstrumentenforschung kann auf eine umfangreiche Sammlung an historischen Musikinstrumenten zurückgreifen. Konzerte bieten ein abwechslungsreiches Programm, Kurse und Konferenzen stellen sich aktuellen Fragen zur Bildung und Aufführungspraxis.

Zwei Michaelsteiner Spezialitäten runden das Bild ab: „Alte Musik für junge Leute“ mit dem Jugendbarockorchester Michaelstein BACHS ERBEN und das facettenreiche „Michaelsteiner Kontrabass-Kaleidoskop“.

Die denkmalgeschütze Klosteranlage bietet für alle diese Aufgaben ein faszinierendes Umfeld.

Ausstattung

Foto: Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt
Foto: Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt
Foto: Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt

11 Seminarräume von 30 bis 100 m² fügen sich harmonisch und funktional in das historische Klosterensemble ein, für Konzerte steht das Refektorium mit 199 Zuschauerplätzen und die Musikscheune mit 300 Plätzen zur Verfügung.

Das Instrumentarium in Michaelstein kann sich sehen lassen:

    6 Cembali (415/440/466 Hz)
    2 Hammerflügel (430/440 Hz)
    2 Orgelpositive
    8 Flügel
    5 Klaviere
    dazu ein umfangreiches Orff- und Perkussionsinstrumentarium.

Auch Musik kommt mitunter nicht ganz ohne Technik aus:

    Aufnahme- und Wiedergabegeräte für Audio und Video
    Notebooks
    Beamer
    eine kleine Gesangsanlage

stehen für Kurse und Probenphasen zur Verfügung.
Und nach getaner Arbeit lädt die Remise zum Entspannen ein.

Gästehäuser

Mit 37 Zimmern, verteilt auf 4 historische Gebäude auf dem Klosterareal, können rund 65 Gäste im Kloster wohnen, bei Bedarf finden sich weitere Gästezimmer im benachbarten Hotel "Zum Klosterfischer".

Musikausstellung "KlangZeitRaum"

Die Besonderheit in Michaelstein: Eine Musikausstellung, die anhand von Instrumenten aus vier Jahrhunderten und ganz Europa den Wandel von Musik und Instrumentenbau aufzeigt: Mit einer Zeitmaschine, einer Ton-Licht-Installation von barocker Kirchenmusik, einem musikalischen Salon mit Gesprächen und Musik von berühmten Gästen, mit Modellen und Experimentierstationen zur Tonerzeugung und einem Hörgang mit Anekdoten und Karikaturen.

Kinder entdecken auf den Spuren von Michel, einem ganz musikalischen Kater, die Geheimnisse der Musik in der Ausstellung.

Foto: Ulrich Schrader
Foto: Ulrich Schrader
Foto: Ulrich Schrader

Akademien in Deutschland