23 Bundes- und Landesmusikakademien in Deutschland mit fast 500 Proberäumen und 2.000 Betten bieten mehr als 1.000 Kurse im Jahr.

Und Platz für Chor und Orchester.


24.08.2017 - 26.08.2017
Ort: Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz
MusiS - Musik unterrichten in der Sekundarstufe I
MusiS ist eine praxisbezogene Weiterbildung, die schwerpunktmäßig die Kompetenzen des neuen Lehrplans vermittelt. Inhalte sind zeitgemäße Unterrichtskonzepte und -methoden aus den verschiedenen lehrplanrelevanten Bereichen. Gemeinsam können kommunikative und kreative Seiten des Musizierens entdeckt werden. Die vielfältigen Möglichkeiten des Singens, des Musizierens mit dem Körper und des Spiels auf Instrumenten werden zu einem lebendigen fachlichen Austausch führen.
Details
25.08.2017 - 27.08.2017
Ort: Nordkolleg Rendsburg
Basiskurs Chorleitung
Dieser Kurs richtet sich sowohl an Einsteiger in die Materie der Chorleitung als auch an bereits aktiv Chorleitende, die ihre Kenntnisse auffrischen möchten. Anhand ausgewählter Chormusik (einfache Chorsätze, Kanons) werden insbesondere dirigiertechnische Themen behandelt (Schlagfiguren, Einsätze, Abschläge u. a.). Chorisches Einsingen, Stimmbildung am Werk sowie der Zusammenhang zwischen Dirigiergeste und Klang ergänzen den Technikteil um wichtige Aspekte des Chorleitens. Die Teilnehmenden bilden den Kurs-Chor und haben Gelegenheit, praktische Übungen direkt auszuprobieren. Das Kursmaterial wird zu Beginn des Kurses festgelegt und den Teilnehmenden zur Verfügung gestellt. Die Teilnehmenden werden gebeten, ihrer Anmeldung einen kurzen musikalischen Lebenslauf beizufügen und ihre Stimmlage zu vermerken.
Details
27.08.2017 - 02.09.2017
Ort: Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz
SAGO - Die Liedermacherschule
Auf langfristige Wirkung der Kunst zu vertrauen, auch wenn der Markt schnelle Wirkung favorisiert - dahin zielt eine Botschaft von SAGO, der Akademie für Poesie und Musik. Gegründet wurde sie 1989 von Christof Stählin. Er schuf einen kollegialen Treffpunkt für alle, die in den Schubladen Klassik, Pop und Jazz nicht vollständig unterkommen - analog zu Kleinigkeiten, die in alten Küchenbuffets im nicht mehr genutzten "Sagofach" landeten. Präzision der Beobachtung und Feinheit des musikalischen Ausdrucks - darauf richten sich Augen- und Ohrenmerk der Schule, die schon Prominente wie Judith Holofernes, Eckart von Hirschhausen, Bodo Wartke und Sebstian Krämer besucht haben. Eine Woche intensiv und im Austausch miteinander schöpferisch zu arbeiten - diese einmalige Möglichkeit bietet SAGO all denen, die eigene Lieder vortragen und neue Impulse aufnehmen möchten.
Details
27.08.2017 - 28.08.2017
Ort: Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz
Rhythmus- und Bodypercussion für Vorschul- und Grundschulalter
Rhythmusarbeit mit Kindern begeistert, macht Spaß und wird mit leuchtenden Kinderaugen belohnt. Im Mittelpunkt des groovigen Aktivworkshops stehen körpereigene Klänge (Body Percussion) und die Stimme, die mit lustigen Sprüchen und Merktexten beim Lernen der Bewegungsfolgen unterstützt. Erfolgsautor Richard Filz zeigt, wie spielerisch mit Partner- und Begegnungsspielen, Kreis- und Trommelspielen musikalisch-rhythmische Grundkompetenzen entwickelt werden. Ein Muss für alle, die einfallsreiche Impulse für den Unterrichtsalltag suchen. Inhalte des Kurses sind Body Percussion Klänge- und Rhythmen, 10-Minuten Rhythmus, Muntermacher, Kreisspiele, Actionsongs, Aufführungsstücke und Body Percussion-Circles.
Details
27.08.2017 - 03.09.2017
Ort: Musikakademie Rheinsberg GmbH
Internationaler Meisterkurs Querflöte
Der Internationale Meisterkurs Querflöte findet in diesem Jahr vom 27. bis 3. September 2017 statt. Mit Carin Levine als Dozentin für Querflöte bietet der Kurs ausgezeichneten Unterricht mit einer hervorragenden Musikerin. Den Schwerpunkt bildet die zeitgenössische Musik für Querflöten. Darüber hinaus werden weitere Epochen der Flötenliteratur behandelt. Der Kurs dient nicht zuletzt der Vorbereitung auf Aufnahme- und Abschlussprüfungen sowie der Erprobung von Wettbewerbsprogrammen.
Details
28.08.2017 - 29.08.2017
Ort: Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz
Body Percussion
Die weltweit erfolgreiche Gruppe Stomp hat ein breites Interesse an Body Percussion geweckt. Die kraftvollen gleichzeitig aber auch subtilen Klänge, Rhythmen, Bewegungen und Choreografien faszinieren und begeistern. Der Körper wird im wahrsten Sinne zum Klangkörper. In dem Aktiv-Workshop mit Erfolgsautor Richard Filz werden die verschiedenen Body Percussion-Klänge und -Techniken Schritt für Schritt vorgestellt, ausprobiert und zu Rhythmen zusammengesetzt. Das musikalische Highlight ist die Anwendung des neu erarbeiteten Materials bei Kanons, Rhythmicals, Body Percussion-Performancestücken und als Songbegleitung. Zusätzlich erhalten Sie Tipps, wie Sie mit Body Percussion Ihren Übe- und Unterrichtsalltag bereichern und Ihren Körper zum Klingen bringen. Die eigene rhythmische Kreativität wird angeregt und der Fundus an Ideen erweitert.
Details
29.08.2017 - 01.09.2017
Ort: Nordkolleg Rendsburg
MASTERCLASS INTERPRETATION
Mit dem Ausgangspunkt der vorgetragenen Stücke wird an folgenden Themen gearbeitet: - Haltung und Atmung: Wie beeinflussen Körperhaltung und Atemweise den Klang? - Vokalformung: Wie wichtig ist eine korrekte Vokalformung für die Entstehung von Obertönen und die Bildung des Sängerformanten? - Konsonantenbildung: Wie kann ich deutliche Konsonanten produzieren, ohne den Klangfluss zu stören? - Resonanz: Wo entsteht sie und wie kann ich meine Stimme resonanzreicher, tragfähiger machen? - Legatosingen: Die höchste sängerische Tugend - Expressivität: Wie kann ich die Aussage des Textes ausdrucksvoll vermitteln? Diese - und bei Bedarf weitere Themen - werden sowohl im Einzelunterricht (Gesang und Korrepetition) als auch im Interpretationsforum bearbeitet. Ein Werkstattkonzert am Freitagvormittag fasst die Ergebnisse zusammen. Zur Kursvorbereitung sollten fünf Vokalwerke auswendig vorbereitet sein. Dabei spielt das Genre keine Rolle. Bitte geben Sie die Literatur und einige Notizen zu Ihrem musikalischen Werdegang mit Ihrer Anmeldung an.
Details
29.08.2017 - 01.09.2017
Ort: Nordkolleg Rendsburg
Masterclass Interpretation
Mit dem Ausgangspunkt der vorgetragenen Stücke wird an folgenden Themen gearbeitet: - Haltung und Atmung: Wie beeinflussen Körperhaltung und Atemweise den Klang? - Vokalformung: Wie wichtig ist eine korrekte Vokalformung für die Entstehung von Obertönen und die Bildung des Sängerformanten? - Konsonantenbildung: Wie kann ich deutliche Konsonanten produzieren, ohne den Klangfluss zu stören? - Resonanz: Wo entsteht sie und wie kann ich meine Stimme resonanzreicher, tragfähiger machen? - Legatosingen: Die höchste sängerische Tugend - Expressivität: Wie kann ich die Aussage des Textes ausdrucksvoll vermitteln? Diese - und bei Bedarf weitere Themen - werden sowohl im Einzelunterricht (Gesang und Korrepetition) sowie im Interpretationsforum bearbeitet. Ein Werkstattkonzert am Freitagvormittag fasst die Ergebnisse zusammen. Zur Kursvorbereitung sollten fünf Vokalwerke auswendig vorbereitet sein. Dabei spielt das Genre keine Rolle. Bitte geben Sie die Literatur und einige Notizen zu Ihrem musikalischen Werdegang mit Ihrer Anmeldung an.
Details
01.09.2017 - 03.09.2017
Ort: Nordkolleg Rendsburg
Quick Start Ukulele
Aus guten Gründen ist die Ukulele auch in unseren Breiten inzwischen allgemein bekannt und als leicht zu lernendes und sympathisches Instrument für das eigene Spiel sowie in der pädagogischen Arbeit verbreitet. Dieses preiswerte und doch vollwertige Zupfinstrument im handlichen Format macht dem Einsteiger das erste Spiel besonders leicht. So macht das Ukulelespiel von Anfang an großen Spaß - und wie es so schön heißt: You can& 039;t buy happiness but you can buy a Ukulele. And that& 039;s pretty close . Dieser Gedanke kann im Workshop sogar wörtlich genommen werden, denn im Kurs können Instrumente ausprobiert und ggf. erworben werden, sofern keine eigene Ukulele zur Verfügung steht. Anfänger ohne vorherige Spielpraxis erlernen die grundlegenden Akkorde und Anschlagstechniken, um selbständig eine große Anzahl an Liedern begleiten zu können. Darüber hinaus wird in das erste Melodiespiel eingeführt. An diesem Wochenende reicht die Palette von alten Volksliedern über aktuelle Popsongs und Evergreens. Bitte vermerken Sie in der Anmeldung, ob Sie am Kauf eines Instrumentes interessiert sind.
Details
01.09.2017 - 03.09.2017
Ort: Kloster Michaelstein
Wir machen Musik im Kindergarten

... nun schon zum 14. Mal in Sachsen-Anhalt auf Einladung des Landesmusikrates und der Musikakademie. Viele hundert ErzieherInnen besuchten seit 2003 die Kurse in Halle oder im Kloster Michaelstein.
Ziel Kinder haben ein natürliches Bedürfnis nach Musik. Sie singen, musizieren und bewegen sich gerne. Ausgewählte und erfahrene Dozenten haben sich auch dieses Jahr wieder ein spannendes Gesamtpaket für Sie überlegt, mit dem Sie diese natürliche Neugierde Ihrer Schützlinge wach halten und ihnen gleichzeitig besonders viel musikalisches Angebot mitgeben können. In diesem Jahr gibt es Angebote zu Singen mit Kindern, Tanzen mit Kindern, Stimmbildung, Liedbegleitung auf der Gitarre für Anfänger und Fortgeschrittene, sowie eine Einheit für Blockflöte.
Details zur Anmeldung Melden sie sich bitte mit ihrer privaten Adresse und E-Mail-Adresse an, damit Sie kurzfristige Kursinformationen und Materialien direkt erhalten. Übernimmt Ihr Arbeitgeber die Kosten für den Kurs, benötigen wir eie Kostenübernahmebescheinigung. Der Kurspreis ist inkl. Notenmaterial und Lieder-CD. Wenn Sie eine Vorliebe für eine bestimmte Dozentin im Fach Stimmbildung haben, geben Sie dies bitte im Anmeldeformular unter "weitere Wünsche" an. Notieren Sie ebenfalls unter "weitere Wünsche", ob Sie sich im Gitarrenkurs selbst auf Anfänger- oder Fortgeschrittenen-Niveau sehen. Falls Sie alternativ lieber Blockflöte spielen möchten, vermerken Sie das bitte ebenfalls hier.
Inhalt und Dozenten Singen mit Kindern Sabine Bauer u. Manfred Wipler Tanzen mit Kindern Karen Sander Stimmbildung Conny Herrmann u. Elke Visontay Liedbegleitung auf der Gitarre Juri Siebenrock Blockflöte Peter Grunwald

Details
02.09.2017
Ort: Landesmusikakademie Hessen
JEKISS - Singende Grundschule (Grundlagen)
Die JEKISS-Initiatorin gibt Anregungen für einen qualitativ hochwertigen und bereichernden Einsatz der Stimme im Unterricht. Die hier singenden Kinder benötigen mit ihren so unterschiedlichen stimmlichen und musikalischen Voraussetzungen einfache, aber effektive Stimmbildungsübungen und ein ansprechendes Liedgut, mit dem sich sowohl 1.-Klässler wie 4.-Klässler identifizieren können. Neben vielen Beispielen werden grundlegende methodisch-didaktische Einstudierungshilfen für die Arbeit im Klassenverband vermittelt. Ebenfalls werden zu den Liedern Gebärden, Gesten und leichte Tanzchoreografien erarbeitet. Zum stilgerechten und lebendigen Begleiten von Schulkinderchören lernen die Kursteilnehmer ebenfalls die extra dafür entwickelten Klavierpatterns kennen. Im Kurs wird mit dem Liederband Jedem Kind seine Stimme - Sing mit gearbeitet (Bosse BE 2853 /ISBN 978-3-7649-2853-7, 14,95 €). Sämtliche Unterrichtsmaterialien können auch innerhalb des Kurses erworben werden. Dieses Fortbildungsangebot wurde von der Hessischen Lehrkräfteakademie nach 65 Hessisches Lehrerbildungsgesetz unter der Angebotsnummer LA-0127096106 akkreditiert.
Details
02.09.2017
Ort: Nordkolleg Rendsburg
Samples.Sounds.Beats. Vom Alltagsgeräusch zum Electro-Track
Die Elektronik bietet einen radikal neuen Zugang zu Musik, der konventionelle Musiker auf der Suche nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten begeistern kann, aber auch selbstproklamierten Nicht-Musikern einen Weg zur kreativen Selbstverwirklichung bietet. In diesem Kurs werden Teilnehmende in die Grundlagen der Produktion elektronischer Musik eingeführt. Benötigt wird nur ein Laptop (Mac oder PC), Aufnahmegeräte können im Nordkolleg zur Verfügung gestellt werden. In der Software Ableton Live werden aus in der Umgebung gesammelten Field Recordings individuelle Sounds und Loops gewonnen, mit denen am Ende ein selbst komponierter Track entsteht. Dabei werden Basics der Klangsynthese vermittelt. Im Vordergrund soll der Spaß am Entdecken und an der (eigenen) Musik stehen. Die erlernten Techniken lassen sich auch ohne große Mühe auf andere Software übertragen, sodass dieser Workshop auch für alle interessant ist, die schon elektronische Musik produzieren und ihr klangliches Repertoire erweitern wollen.
Details
03.09.2017 - 08.09.2017
Ort: Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz
Singer Pur - Vocal Summer Class
Mit der Vocal Summer Class für A-Cappella-Ensembles hat die Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz 2016 die fast schon legendären Summer Classes vergangener Jahre mit dem Hilliard Ensemble oder den King& 039;s Singers wieder aufgenommen. Erneut konnte mit Singer Pur eines der besten international tätigen A-Cappella-Ensembles gewonnen werden, um in einer Spätsommer-Woche in Engers intensiv mit den Kursteilnehmern an der hohen Kunst des Ensemblegesangs zu arbeiten. Mit dem weltbekannten britischen "Hilliard Ensemble" verband die Gruppe eine enge musikalische und freundschaftliche Zusammenarbeit. Das gemeinsame Projekt "The Hilliard Ensemble meets Singer Pur" (mit Alter und Neuer Vokalmusik für bis zu zehn Stimmen) erregte mit annähernd 30 gemeinsamen Konzerten beim Publikum großes Aufsehen.
Details
04.09.2017 - 09.09.2017
Ort: Nordkolleg Rendsburg
Meisterkurs Harfe
Konzertreife fordert vom Musiker ein hohes Maß an Spielkönnen auf dem Instrument und gleichzeitiger Bühnenpräsenz. Für Auftritte muss innerhalb von wenigen Minuten sofort hundertprozentige Leistung abrufbar sein und der Musiker besonders durch ganz persönliche Klangfarbe und Natürlichkeit im Spiel überzeugen. Prof. Helga Storck hat jahrzehntelange Erfahrung darin, Harfenistinnen und Harfenisten auf solche typischen Situationen für Musiker vorzubereiten. Angefangen vom angemessenen Tempo, über Intonation, Technik, Rhythmus, musikalischem Ausdruck bis hin zu individuellen Tipps zum Üben bereitet sie auch mental auf solistische Herausforderungen vor. Der Meisterkurs richtet sich an Studierende und Berufsmusiker, die Konzertprogramme oder Orchesterprobespiele vorbereiten möchten. Auch überdurchschnittlich engagierte Schüler sind eingeladen. Nach Möglichkeit sollten eigene Instrumente mitgebracht werden. Auf rechtzeitige Anfrage können für Teilnehmer ohne Instrument u. U. Leihinstrumente organisiert werden. Für Begleitpersonen von minderjährigen Teilnehmern tritt ein vergünstigtes Unterbringungsangebot in Kraft.
Details
06.09.2017 - 08.09.2017
Ort: Nordkolleg Rendsburg
Anti-Aging für die Stimme - Intensivkurs
Immer mehr Produkte versprechen den Menschen, sie möglichst lange jung zu halten: mit einer jugendlichen Haut, jugendlichen Figur, Mobilität bis ins hohe Alter. Doch wie hält man die Stimme lange jung und leistungsfähig? Für den singenden Menschen ab einem gewissen Alter entsteht diese Frage ganz natürlich. Singen ist das Ergebnis koordinierter Muskelbewegungen, deren Kenntnis und Training zu besserer Leistung verhilft. Die wichtigsten Bausteine der patentierten Anti-Aging-Methode sind Atmung, Artikulation und Kopfstimmfunktion. In den Intensivkursen werden diese gründlich geübt. Dieser Kurs rundet das Anti-Aging-Programm des Nordkollegs ab und erfüllt den Bedarf nach einem intensiveren Training und einer individuelleren Betreuung. Er wendet sich an geschulte Chorsängerinnen und -sänger, die die Inhalte aus Basis- und Aufbaukurs bereits umsetzen können: Bauch- und Flankenatmung, lockerer Kiefer, bewegliche Lippen und eine entspannte, bewegliche Zunge. Die Stimmbildung setzt an dieser Stelle an und optimiert die Nutzung des Stimmapparates. Dabei bildet die Arbeit an der Höhe einen Schwerpunkt. Darüber hinaus wird interpretatorisch an einem selbst gewählten Lied gearbeitet. Ein Korrepetitor steht zur Verfügung. Zur Kursvorbereitung sollen zwei Lieder egal welchen Genres auswendig vorbereitet werden, die vor Kursbeginn eingereicht werden.
Details

Akademien in Deutschland