23 Bundes- und Landesmusikakademien in Deutschland mit fast 500 Proberäumen und 2.000 Betten bieten mehr als 1.000 Kurse im Jahr.

Und Platz für Chor und Orchester.


24.08.2018 - 26.08.2018
Ort: Nordkolleg Rendsburg
BASISKURS CHORLEITUNG

Dieser Kurs richtet sich sowohl an Einsteiger in die Materie der Chorleitung als auch an bereits aktiv Chorleitende, die ihre Kenntnisse auffrischen möchten. Anhand ausgewählter Chormusik (einfache Chorsätze, Kanons) werden insbesondere dirigiertechnische Themen behandelt (Schlagfiguren, Einsätze, Abschläge u. a.). Chorisches Einsingen, Stimmbildung am Werk sowie der Zusammenhang zwischen Dirigiergeste und Klang ergänzen den Technikteil um wichtige Aspekte des Chorleitens. Die Teilnehmenden bilden den Kurs-Chor und haben Gelegenheit, praktische Übungen direkt auszuprobieren.

Details
26.08.2018 - 02.09.2018
Ort: Landesmusikakademie Hessen
11. Internationale Sommerakademie für Gesang
Die internationale Sommerakademie für Gesang ist ein hochwertiges Angebot für fortgeschrittene Sänger_innen, die sich anhand vorbereiteter Werke in musikalischer wie technischer Hinsicht fortbilden und neue Impulse erlangen möchten. Die individuell zugeschnittene Kursarbeit ist auf die persönliche und fachliche Weiterentwicklung jedes/r Teilnehmers/in fokussiert. Schwerpunkt bei Prof. Norma Sharp ist Oper und Oratorium. Schwerpunkt bei Prof. Timothy Sharp ist Oratorium und Lied. Die Einheiten finden in Seminarform statt, d.h. im Einzelunterricht vor der Gruppe und ggf. auch vor Publikum. Die Teilnehmer/-innen erhalten an jedem Kurstag eine Unterrichtseinheit bei beiden Dozenten begleitet von einem Pianisten (Unterrichtssprache: deutsch, englisch). Analyse und Auswertung von Videoaufnahmen sind ein weiterer Bestandteil des Meisterkurses. Das Repertoire besteht aus mindestens drei Opernarien, vier Kunstliedern und zwei Oratorienarien (Lied und Oper sind auswendig vorzutragen). Öffentliches Abschlusskonzert: Samstag, 01. September um 19:00 Uhr
Details
27.08.2018 - 02.09.2018
Ort: Musikakademie Rheinsberg GmbH
Internationaler Meisterkurs Querfl te

Der Internationale Meisterkurs Querflöte findet in diesem Jahr vom 27. August bis 2. September 2017 statt. Mit Carin Levine als Dozentin für Querflöte bietet der Kurs ausgezeichneten Unterricht mit einer hervorragenden Musikerin. Den Schwerpunkt bildet die zeitgenössische Musik für Querflöten. Darüber hinaus werden weitere Epochen der Flötenliteratur behandelt. Der Kurs dient nicht zuletzt der Vorbereitung auf Aufnahme- und Abschlussprüfungen sowie der Erprobung von Wettbewerbsprogrammen.

Details
27.08.2018 - 01.09.2018
Ort: Nordkolleg Rendsburg
INTERNATIONALER KURS FÜR HARFE

Jeder Auftritt erfordert von Musikern/-innen innerhalb weniger Minuten hundertprozentige Leistung auf dem Instrument und überzeugende Bühnenpräsenz. Um das zu erreichen, brauchen Musizierende Sicherheit, Konzentration und passende Spieltechnik sowie die ganz persönliche Klangfarbe und Natürlichkeit im Spiel. Im Kurs gibt Prof. Helga Storck ihre jahrzehntelange Erfahrung als Pädagogin und Harfenistin mit internationaler Bühnenkarriere weiter. Sie bringt Methoden der Lampenfieberbewältigung mit Tipps zur Spieltechnik so zusammen, dass Harfespieler im Auftritt überzeugen und Konzertreife erleben. Der Kurs richtet sich an Studierende und Berufsmusiker, die Konzertprogramme oder Orchesterprobespiele vorbereiten möchten. Auch überdurchschnittlich engagierte Schüler und fortgeschrittene Laien sind eingeladen. Der Kurs richtet sich an Teilnehmende aller Altersgruppen. Unterrichtsform: täglicher Einzelunterricht- und ggf. Gruppenspieleinheiten.

Details
27.08.2018 - 31.08.2018
Ort: Internationale Musikbegegnungsst tte Haus Marteau
Meisterkurs f r Klavierduos und Klavierensembles

Vorbereitung auf Wettbewerbe, individuelle Förderung im Einzelunterricht möglich.

Details
27.08.2018 - 01.09.2018
Ort: Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz
amarcord Vocal Summer Class

Mit der Vocal Summer Class für A-Cappella-Ensembles gelang der Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz 2016 die Wiederaufnahme der fast schon legendären Summer Classes vergangener Jahre mit dem Hilliard Ensemble oder den King& 39;s Singers. Erneut konnte für 2018 mit amarcord eines der besten international tätigen A-Cappella-Ensembles gewonnen werden, um in einer Spätsommer-Woche in Engers intensiv mit den Kursteilnehmern an der hohen Kunst des Ensemblegesangs zu arbeiten. Mehrere Konzerte von amarcord finden im Rahmen der Summer Class statt, die bei entsprechender Qualität von den Teilnehmern mitgestaltet werden. Angeprochen sind A-Cappella-Ensembles mit drei bis zwölf Sängern.

Details
31.08.2018 - 02.09.2018
Ort: Musikakademie Rheinsberg
Organistenkurs des Landes Brandenburg

Orgelkurse an 10 Wochenenden im Jahr, Orgelunterricht in der Musikakademie u. in der St. Laurentius Kirche Rheinsberg bei erfahrenen Kantoren aus Neuruppin, Lindow und Rheinsberg. Choralbegleitung, Liturgik, Harmonielehre, Gehörbildung, Chorleitung, Orgelkunde, Improvisation, Gesangbuchkunde, Orgelliteraturkunde, Theologie und Kirchenkunde, Abschlussmöglichkeit mit Eignungsnachweis Orgelspiel (ENO)

Details
31.08.2018 - 02.09.2018
Ort: Nordkolleg Rendsburg
SAXOPHON - GROOVE & SOUND

Dieser Workshop richtet sich sowohl an Saxophonisten, die solistisch oder in Ensembles und Bands spielen, als auch an Saxophonduos, -trios und -quartette und an Musiker, für die das Saxophon als Zweitinstrument in ihrer Arbeit wichtig ist. Die Schwerpunkte liegen auf folgenden Themen: - Das Saxophon als Groovemachine - Ensemblearbeit in kleinen und größeren Besetzungen - Entwicklung des solistischen Spiels auf der Basis einfacher Harmonielehre und Rhythmik - Die Entdeckung und Anwendung der Obertontechnik in der Praxis - Ansatz und Tonbildung in hohen und tiefen Lagen - Intonation und Rhythmik im Saxophonensemble - Just do it in a Duett - Sinnvolle Übungskonzepte Es wird zu Themen aus Blues, Jazz, Calypso, Klezmer und der Klassik improvisiert und dabei das Lesen, Verstehen und Spielen von Motiven und Akkorden vertieft. Konzipiert ist der Workshop für Anfänger und Mittelstufeninstrumentalisten ab 16 Jahren. Dabei sind Notenkenntnisse von Vorteil. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, welche Saxophone Sie spielen.

Details
01.09.2018
Ort: Projektfabrik e.V. Witten im Caf Leye
Salut - Salam - Sing mit

Für Interessierte an Singen mit Menschen unterschiedlicher Herkunft.

Singen ist vermutlich die älteste musikalische Ausdrucksform der Menschheit. Grenzüberschreitend, identitätsstiftend, immer und überall verfügbar. Es schafft den einfachsten Zugang zu musikalischer Bildung und Integration. Vor allem für Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund bietet das Singen die Möglichkeit auch emotional in Deutschland anzukommen. Dieser Workshop vermittelt Methoden die zeigen wie man sich trotz verschiedener Herkunft und Musikkulturen gesanglich und menschlich näherkommen kann. Ein Impulsvortrag wird die heutige Situation von Geflüchteten in Deutschland skizzieren. In Experimenten werden die Teilnehmer mit interkulturellen Situationen konfrontiert, die anschließend reflektiert werden. Darüber hinaus werden wir einige fremdsprachige Lieder kennenlernen und Mittel an die Hand bekommen, schnell und niederschwellig mehrsprachige Lieder in einer heterogenen Gruppe einzustudieren.

Alle Informationen zum Workshop finden Sie hier.

Details
01.09.2018
Ort: Lutherkirche S dstadt
Rhythmen aus dem Orient

Gerade und ungerade Rhythmen, Taktartwechsel und Verrückungen von Schwerpunkten zeichnen die türkische Musik aus. Der Workshop soll allen rhythmusaffinen Musikerinnen und Musikern der Breitenkultur einen Einblick in die Welt der orientalischen Rhythmen geben.
Das Dozententeam wird dabei im ersten Teil praktische Gruppenübungen mit Rhythmusinstrumenten und Bodypercussion anleiten und theoretisches Grundwissen vermitteln. Die Erarbeitung eines mehrstimmigen Werkes wird im zweiten Teil des Workshops zunächst in Kleingruppen eingeübt und schließlich im Ensemble gemeinsam musiziert.
Ziel ist es, die eigene rhythmische Spielpraxis zu verbessern und um neue Rhythmusstrukturen des orientalischen Musikraums zu erweitern.

Alle Informationen zum Workshop finden Sie hier.

 

Details
01.09.2018 - 02.09.2018
Ort: Landesmusikakademie Berlin
Mein Sound auf der E-Gitarre

ERÖFFNUNGSVORTRAG Bevor sich Andreas Willers den neun aktiven Teilnehmenden widmet, gibt GUITARDOC einen Überblick über die Grundeinstellungen einer Gitarre mit folgenden Themenschwerpunkten: - Reinigung, Sattel - Saiten aufziehen - Halskrümmung, Saitenlage und Intonation - Pickups - Technische und physikalische Erklärung - Beantwortung vieler Fragen Im Laufe des Tages können Custom Made Guitars von GUITARDOC in Augenschein genommen und mitgebrachte Instrumente einer Begutachtung unterzogen werden. WORKSHOP Gitarristen/innen erkennen ihre Vorbilder an deren Spielweise und Spieltechnik, vor allem aber an deren Sound. Einen eigenen Klang zu entwickeln und aus den diversen Komponenten von Verstärker und Effektgeräten einen individuellen Sound zu kreieren – das soll in diesem Workshop in einer Spielsituation (»learning by doing«) mit Bass und Schlagzeug erreicht werden. Aktive Teilnehmer/innen bringen bitte ihr Equipment mit
Samstag: 10:00 – 12:00 Uhr Einführung: Grundeinstellungen an der E-Gitarre (GUITARDOC)
12:00 – 14:00 Uhr Mittagspause und Gitarrenausstellung
14:00 – 17:00 Uhr 3 aktive Teilnehmende
Sonntag: 10:00 – 13:00 Uhr 3 aktive Teilnehmende
14:00 – 17:00 Uhr 3 aktive Teilnehmende

Neben der aktiven Teilnahme (9 Plätze, bitte Equipment mitbringen) ist auch die passive Teilnahme möglich.

Details
01.09.2018 - 05.09.2018
Ort: Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel e.V.
tAPP Musik mit Apps in der Kulturellen Bildung

Neben Games und Social-Networks bieten Smartphones und Tablets auch Apps zum Musikmachen, die sie zu Instrumenten, mobilen Studios und DJ-Pulten werden lassen. Die intuitive Bedienung und die Gestaltung vieler Musikapps führen zu neuen und spielerischen Formen des Umgangs mit Musik. Dies ist längst kein Hype mehr, sondern etablierte musikalische Praxis. Darüber hinaus eröffnet die Verwendung von Apps auch Möglichkeiten für kreativ-künstlerische Projekte innerhalb und vor allem außerhalb formaler Bildungskontexte und damit Perspektiven eines völlig neuen Betätigungsfeldes professioneller Musikvermittlung in der Kulturellen Bildung. Innerhalb der Basisweiterbildung erwerben die Teilnehmer_innen Grundkompetenzen für die künstlerische Arbeit und die Initiierung von Gestaltungsprozessen mit unterschiedlichen Zielgruppen wie Kindern und Jugendlichen, Menschen mit Behinderungen und Senior_innen. Ob bei Musikvermittlungsformaten und Kunstprojekten der Kulturellen Bildung, in wöchentlichen AGs oder einzelnen Workshopterminen, im schulischen Ganztags- und freien Nachmittagsbereich, beim individuellen Instrumentalunterricht oder im Kontext von Musikunterricht – Musikapps bieten zahlreiche Möglichkeiten für das eigene künstlerische, musikpädagogische und musikvermittelnde Schaffen. Die Inhalte werden durch ein Expertenteam praxisnah vermittelt. Zudem werden Möglichkeiten der Vernetzung mit Partnern aus der Musikpädagogik – und vermittlung, Kulturellen Bildung und Forschung und Kulturellen Bildung geschaffen.

Details
01.09.2018 - 01.09.2018
Ort: Staatliche Jugendmusikschule Hamburg
Aggressionen im Kindesalter

Aggressionen im Kindesalter sind selten erwünscht, begegnen uns aber täglich. Da sie auch gesellschaftlich nicht erwünscht sind, wird versucht, sie durch erzieherische Maßnahmen abzutrainieren. In der Entwicklung der Kinder jedoch tauchen sie altersgerecht immer wieder auf. Durch unsere Kultur bedingt, bekommen die Kinder wenig Übungsfelder und mangelnde Antworten auf ihre Verhaltensweisen, was das Lernen erschwert. Inhalt: Im Workshop soll das Thema „Aggressionen im Kindesalter“ und wie sie entstehen genau beschrieben werden. Die nicht erfolgte Reflexion von eigenen Aggressionen und die Reaktion auf die Außen- bzw. Umwelt führen unbewusst zu unserem pädagogischen Handeln. Wie können wir bewusster handeln und verständnisvoller reagieren, um aus dem Agieren in das Gestalten zu kommen? Die Arbeit soll sowohl als Seminar als auch in der Form von Referaten und Kleingruppenarbeit stattfinden und bezieht sich auf das Alter von Kleinkindern, Vor- und Grundschulkindern. Praktische Fragen aus dem Alltag können gern mitgebracht werden.

Details
01.09.2018 - 01.09.2018
Ort: Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz
Chortag f r Menschen mit Aphasie und Ihre Familien

Die Probleme, die mit der Aphasie als Folge eines Unfalls, eines Schlaganfalls oder einer anderen Gehirnschädigung einhergehen, sind gravierend. Die Sprache ist - bei voller Denkfähigkeit - weg oder erheblich beeinträchtigt, häufig begleitet von einer Niedergeschlagenheit und Antriebslosigkeit. Die Erfahrung zeigt, dass über musikalisches Tun die Lebensqualität sprachbeeinträchtigter Menschen merklich verbessert wird. Neben der Freude am Singen fördert dieses auch sprachliche Fähigkeiten. Wir wollen Begeisterung wecken und Motivation fördern. Gemeinsames Musizieren vermittelt ein Gemeinschafts- und Zugehörigkeitsgefühl. Und genau das gilt es bei Aphasie zu fördern. Eingeladen sind nicht nur Betroffene, sondern alle Interessierten.

Details
01.09.2018 - 02.09.2018
Ort: Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz
Historische T nze / Tanz im Schloss

Die in früheren Jahrhunderten von der Gesellschaft bevorzugten Gruppentänze haben ihren ganz besonderen Reiz. Bei diesem Wochenendlehrgang können sowohl Tanzinteressierte wie Multiplikatoren, Anfänger oder fortgeschrittenere Tänzer ihre Kenntnisse vertiefen oder die faszinierende Welt der Contredanses und Quadrillen neu für sich entdecken. Mitglieder des Tanzensembles für historische Tänze „ Danza Vosolvia“ aus Oberwesel werden uns nach dem Mittagessen am Sonntag Einblick in die Mode vergangener Zeiten gewähren. Nach der Kaffeepause in der Landesmusikakademie treffen wir uns im Gartensaal von Schloss Engers, um mit Lieven die erarbeiteten Tänze im barocken Ambiente zu genießen. Ein entsprechendes Kostüm ist kein Muss – trägt aber sicher zum nicht alltäglichen Feeling bei Mit einem festlichen 3-Gänge-Menü im Schloss (Getränke sind nicht in der Gebühr enthalten) werden wir dieses wunderbare Tanzerlebnis abrunden.

Details

Die hier dargestellten Kurse und Veranstaltungen sind ein Auszug aus dem Informationsportal Musikalische Fort- und Weiterbildung des Deutschen Musikinformationszentrums (MIZ). Jährlich erfasst das MIZ mehr als 2.000 offen ausgeschriebene Musikkurse, Kongresse, Musiklehrgänge sowie Seminare und Workshops im Bereich Musik von über 300 Anbietern aus ganz Deutschland.

Weiterlesen

Akademien in Deutschland