23 Bundes- und Landesmusikakademien in Deutschland mit fast 500 Proberäumen und 2.000 Betten bieten mehr als 1.000 Kurse im Jahr.

Und Platz für Chor und Orchester.


13.04.2020 - 19.04.2020
Ort: Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen
Renaissancemusikwoche 2020

Die Renaissancemusikwoche findet jährlich entweder in der Karwoche oder in der Osterwoche statt. Sie hat die Musik des 16. Jahrhunderts aus dem mitteleuropäischen Raum zum Gegenstand. Das Zusammenspiel im Plenum wechselt sich mit Unterricht in gemischten Gruppen und mit instrumentenspezifischen Einheiten ab. Wir musizieren hauptsächlich nach originaler Notation und unter möglichst authentischen Rahmenbedingungen (Stimmton: 440 Hz). Für das Lesen der Notation finden zu Beginn des Kurses Einführungsstunden statt. Willkommen sind Jugendliche und Erwachsene mit musikalischem Erfahrungsschatz.

Referenten: Uta Goedecke (Blockflöte, Gesang) | Katharina Haun (Zink, Dulcian, Pommer) | Oliver Hirsh (Gambe)

Anmeldung bis zum 15.01.2020

Details
14.04.2020 - 18.04.2020
Ort: Haus der Begegnung
Meisterkurs für Kammermusik

Kammermusik von Duo bis Quintett

Details
14.04.2020 - 19.04.2020
Ort: Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg
Meisterkurs Klavier

Inhalt des Kurses ist es, Werke der Klavierliteratur pianistisch und mental auf Konzert- und Prüfungssituationen vorzubereiten. Spieltechnische und stilistische Aspekte werden dabei unter Berücksichtigung der verschiedenen Alters- und Ausbildungsvoraussetzungen individuell vermittelt. Angeboten wird Unterricht in Klavier-Solo und Klavierkammermusik.

Details
16.04.2020 - 19.04.2020
Ort: Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg
Fit für die Hochschule

Der Kurs orientiert sich an den Anforderungen der baden-württembergischen und weiterer deutscher Musikhochschulen für Studienbewerber und richtet sich an alle, die in absehbarer Zeit ein Musikstudium anstreben und sich für die Aufnahmeprüfung vorbereiten wollen. Die Bereiche Musiktheorie, Gehörbildung und Ensembleleitung sind feste Unterrichtsinhalte des Kurses. Dabei werden die Bedürfnisse der einzelnen Kursteilnehmer*innen die Kursschwerpunkte bestimmen. Auch wird genügend Zeit für das tägliche individuelle Üben sein. Interne Konzerte geben Gelegenheit, das instrumentale Vorspiel zu trainieren.

Details
17.04.2020
Ort: Hamburger Konservatorium
Akkordsymbole als Grundlage für JeKi-Arrangements

Die Amerikanische Akkordsymbolschreibweise ist eine globale Musikersprache. Millionen von Kompositionen werden mit dieser Schreibweise notiert. Das Wissen und Verstehen um die Funktionalität der Akkordsymbolschreibweise ist elementares Musiker-Knowhow. In diesem 3-stündigen Schnellkurs geht es um eine grundlegende Einführung in die recht einfache Notations- und Funktionsweise der Jazz-Akkordsymbole.

JeKi-Lehrkräfte sind die besondere Zielgruppe dieses Kurses. So soll u.a. erprobt werden, wie mit den Tönen einfacher Akkordsymbole spontan musiziert werden kann.

Details
17.04.2020 - 18.04.2020
Ort: Landesmusikakademie Berlin
Band-in-a-Box Basics

Das seit vielen Jahren bewährte Computerprogramm Band-in-a-Box bietet für das tägliche Üben und für den musikpädagogischen Bereich zahlreiche verschiedene Anwendungsmöglichkeiten wie kaum eine andere Musiksoftware. So lässt sich in ein paar Minuten ein Arrangement erstellen, auf das Schülern*innen oder die eigene Band mit ihren Instrumenten oder mit Songs sofort begeistert einsteigen können. Mit Band-in-a-Box sind Tempoänderungen und Transponieren problemlos möglich. Selbst eine komplette Songproduktion kann von der Aufnahme (MIDI und Audio) bis hin zur CD-Produktion realisiert werden. Das Besondere an der Software ist die Fülle an authentischen Stilen der von Profis eingespielten Patterns und Phrasen. Auch live eingespielte "echte" Soli können über beliebige Akkordwechsel abgerufen werden. Sie bieten inspirierende Vorlagen und können im Notenbild verfolgt werden. Die Teilnehmenden werden Schritt für Schritt in die MIDI- und Audiofunktionen des vielseitigen Programms eingeführt und lernen die zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten kennen. Der Kurs findet in Kooperation mit M3C Systemtechnik statt.

Details
17.04.2020 - 19.04.2020
Ort: Nordkolleg Rendsburg GmbH
SCHAUSPIELUNTERRICHT MIT CORBIN BRODERS

Im Rahmen von MASH!, der Musical-Academy Schleswig-Holstein, findet am Nordkolleg zum ersten Mal ein Schauspiel-Workshop statt.
Wie verstärke ich meine Bühnenpräsenz? Wie bewege ich mich auf der Bühne? Wie setze ich meine Stimme natürlich, aber mit Ausdruck ein?
Mit effektiven Übungen lernen die Teilnehmenden zu improvisieren, sich einer Rolle zu nähern und gewinnen dabei an Selbstbewusstsein.

Corbin Broders, ausgebildeter Bühnenschauspieler und Musicaldarsteller, gibt den Teilnehmenden einen Einblick in die Welt und die Arbeit eines Schauspielers. Regelmäßig unterrichtet er Kinder, Jugendliche und Erwachsene leidenschaftlich gern in Fächern wie Improvisation, Atem- und Sprechtechnik, Vorlesen und auch Bühnenkampf.

Der Kurs endet mit einer kurzen Aufführung am Sonntagvormittag.

Details
18.04.2020 - 19.04.2020
Ort: Hamburger Konservatorium
Stets bei Stimme im Beruf

Die menschliche Stimme kann jegliche Vielfalt unendlich fein ausdrücken. Mit ihrem großen natürlichen Umfang kommuniziert sie direkt und unmittelbar. Sie offenbart die Person, die durch sie spricht, auf endlos neue Weise.

In solcher Transparenz liegt aber auch ihre Gefährdung. Erworbene Blockaden und ästhetische Konzepte beeinträchtigen die Wirksamkeit der Stimme. Im Beruf können so Probleme entstehen. Das von Kristin Linklater begründete und nach ihr benannte Stimmtraining hilft dabei, Hindernisse, die die Ausdrucks- und Leistungsfähigkeit des menschlichen Instruments einschränken, zu erkennen und zu beseitigen. Dies geschieht schrittweise mit lückenlos aufeinander aufbauenden Übungen.

Der Kurs besteht aus praktischen Übungen, die stehend und am Boden erlernt werden. Bequeme Kleidung und die innere Bereitschaft, an sich zu arbeiten sind wichtig! Am Ende des Wochenendes steht ein Stimm-Warmup zur Verfügung, das allein vor einer Probe oder einem Auftritt jeglicher Art ausgeführt werden kann.

Details
18.04.2020
Ort: Musikakademie Sachsen-Anhalt | Kloster Michaelstein
Chorleitung C1

INHALTE | Grundkenntnisse in Dirigieren und Chorpraxis, chorische Stimmbildung, Einzelstimmmbildung, Probenmethodik, Harmonielehre, Gehörbildung, chorpraktisches Klavierspiel, Stil- und Literaturkunde.

ABLAUF | Die Kursinhalte sind verteilt auf 13 Kurstage (April bis November 2020) und einen Prüfungstag.

DOZENTENTEAM |
Prof. Klaus-Jürgen Teutschbein – Dirigieren & Chorleitung
Elke Visontay – chorische Stimmbildung & Einzelstimmbildung
Christiane Fischer – chorpraktisches Klavierspiel
Petra Penning – Harmonielehre & Gehörbildung

TERMINE |
18. April | 25. April | 8. – 9. Mai | 6. Juni | 19. – 20. Juni | 4. Juli | 11. Juli | 5. September | 12. September | 26. September | 10. Oktober |
24. – 25. Oktober | 31. Oktober | 7. November (Prüfung)

KURSZEITEN |
Einzeltage (9.30 - 16 Uhr),
2tägig: erster Tag (19-21 Uhr), zweiter Tag (9.30 - 16 Uhr)
Ausnahme: 24. 10. (15 - 21 Uhr) - 25. 10. (9.30  - 15.00 Uhr)
Prüfung: 9.30 - 19.00 Uhr

VORKENNTNISSE | Erforderliche Vorkenntnisse sind Notenlesen, musiktheoretisches Grundwissen und ein aufmerksames Gehör.

HINWEIS | Wer vorab am Kurs „Grundlagen der Chorleitung“ (25.1. /8.2. / 29.2.) teilgenommen hat, kann diese Kursgebühr auf den Kurs „Chorleitung C1“ anrechnen lassen.

KURSBEITRAG |
686 €
490 € (Schüler, Studenten, Erwerbslose, Teilnehmer aus Sachsen-Anhalt)
die Kurstage können einzeln bezahlt werden (49 € / 35 €)

ANMELDESTICHTAG | 06.03.2020

Details
18.04.2020
Ort: Landesmusikakademie Berlin
Die Aufnahmeprüfung Gruppenleitung

Lehramts-Anwärter*innen für Musik müssen bei der Aufnahmeprüfung an der UdK zeigen, wie sie mit einer Gruppe arbeiten und diese anleiten. Der Kurs bereitet mit Übungen darauf vor, nimmt damit Ängste und verleiht ein sichereres Gefühl im Umgang mit der Gruppe.. Dabei steht im Fokus, wie mit einer Gruppe vor allem kommuniziert und interagiert wird und wie die Leitungsrolle souverän ausgefüllt wird. Die Teilnehmer*innen leiten je nach Interessenlage und ohne Noten die Gruppe beispielsweise in den Bereichen Tanz, Instrumentalensemble, Singegruppe/Chor, Bodypercussion oder Material-Klangerfahrung an.

Details
18.04.2020 - 19.04.2020
Ort: Landesmusikakademie Berlin
Musik aus der Westentasche

Wer mit einer Mundharmonika eine musikalische Welt entstehen lassen möchte, ist in diesem Kurs richtig! Es wird vor allem Blues, Jazz und Soul gespielt. Die Teilnehmer*innen lernen Basics wie Melodien, Skalen und Begleitung kennen, sie improvisieren und nutzen Effekte wie Wahwah oder Tremolo, die das Spiel verfeinern oder sie musizieren Volkslieder oder Tango. Notenkenntnisse sind nicht notwendig. Vor Ort kann ein Instrument gekauft werden.

Details
19.04.2020
Ort: Landesmusikakademie Berlin
Die Aufnahmeprüfung im schulpraktischen Klavierspiel - auch als Hauptfach!

ACHTUNG !!! Kurs auf Sonntag, den 19. April 2020 verschoben !!! In dem Grundkurs-Modul bereitet Maja von Kriegstein Anwärter*innen aller musikalischen Lehramtsstudiengänge auf die Aufnahmeprüfung im Hauptfach Schulpraktisches Klavierspiel vor. Im anschließenden Aufbau-Modul wird ausführlich über das Hauptfach informiert und ein individueller Übungsplan bis zur Prüfung erstellt. Zeiten und Preise: Grundkurs 10:00 - 14:30 Uhr für 30,00 Euro - Grundkurs + Aufbaumodul 10:00 - 17:00 Uhr für 43,50 Euro

Details
19.04.2020 - 20.04.2020
Ort: Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz
Inklusives Musizieren in der Band

Dieser Workshop beschäftigt sich mit der Frage, wie Kinder, Jugendliche oder Erwachsene mit unterschiedlichsten musikalischen Vorerfahrungen und Fähigkeiten zusammen in einer Band oder einem Ensemble spielen können. Rock- und Popsongs sowie Songs aus dem Bereich Weltmusik werden so arrangiert, dass es für jedes "Bandmitglied", vom "Ein-Ton-Spieler" bis zum fortgeschrittenen Musiker eine passende und interessante Spielmöglichkeit gibt. Der Einsatz von Hilfsmitteln wie beispielsweise der Klavierleiste und vereinfachten Gitarrengriffen unterstützt die inklusive Arbeit. Neben Arrangiermethoden werden auch verschiedene Möglichkeiten zum Einsatz der Stimme in einer Band vorgestellt. Ziel des Seminars ist es, "Handwerkszeug" für die Arbeit mit heterogen zusammengesetzten Gruppen zu erwerben und einen Einblick in die inklusive Bandarbeit zu gewinnen. Eigene Instrumente sind willkommen.

Details
20.04.2020 - 24.04.2020
Ort: Haus der Begegnung
Meisterkurs für Violine

Standardwerke der Violinliteratur

Details
20.04.2020 - 22.04.2020
Ort: Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW
tape loop: sound+installation

Stopp, nicht wegwerfen! Die Kassette feiert ihr Comeback in der Kunst. Im Labor für Soundinstallation durchstöbern Sie alte Kassetten nach Sounds, Klängen und Aufnahmen und inszenieren daraus mit einfachen technischen Mitteln abgefahrene Loops und raumgreifende Installationen – analog und digital. Sie komponieren aus altem Tonmaterial dreidimensionale Klangcollagen und schaffen damit Werke aus einem Mix aus Retro-Chic und zeitgenössischer Kunst.

Hinweis: Baustein der Qualifizierung „Musik und Medien mit Jugendlichen“

Details

Die hier dargestellten Kurse und Veranstaltungen sind ein Auszug aus dem Informationsportal Musikalische Fort- und Weiterbildung des Deutschen Musikinformationszentrums (MIZ). Jährlich erfasst das MIZ mehr als 2.000 offen ausgeschriebene Musikkurse, Kongresse, Musiklehrgänge sowie Seminare und Workshops im Bereich Musik von über 300 Anbietern aus ganz Deutschland.

Weiterlesen

Akademien in Deutschland