23 Bundes- und Landesmusikakademien in Deutschland mit fast 500 Proberäumen und 2.000 Betten bieten mehr als 1.000 Kurse im Jahr.

Und Platz für Chor und Orchester.


19.11.2021 - 21.11.2021
Ort: Nordkolleg Rendsburg
Saxophon Groove & Sound

Im Nordkolleg wird des »groovy«. Wie das geht, das lernen die Teilnehmenden des Kurses an diesem Wochenende.
Darum geht es:
- Das Saxophon als »Groovemachine«
- Ensemblearbeit in kleinen und größeren Besetzungen
- Entwicklung des solistischen Spiels auf Basis einfacher Harmonielehre und Rhythmik
- Die Entdeckung und Anwendung der Obertontechnik in der Praxis
- Ansatz und Tonbildung in hohen und tiefen Lagen
- Intonation und Rhythmik im Saxophonensemble
- Sinnvolle Übungskonzepte
Es wird zu Themen aus z.B. Blues, Jazz, Calypso oder auch der Klassik improvisiert und dabei das Lesen, Verstehen und Spielen von Motiven und Akkorden vertieft.

Dieser Workshop richtet sich sowohl an Saxophonist:innen, die solistisch oder in Ensembles und Bands spielen sowie an Duos, Trios und Quartette. Auch Musiker:innen, für die das Saxophon als Zweitinstrument in ihrer Arbeit wichtig ist, sind hier genau richtig.

Details
19.11.2021 - 21.11.2021
Ort: Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg
Lust auf Klassik

Klassische Musik birgt vielfältige Möglichkeiten! Sie fordert uns auf zu lauschen, zu bewegen, zu tanzen, mitzusingen oder mitzuspielen. Batia Strauss war Musikprofessorin in Israel und entwickelte eine Methode, Kinder lustvoll an Klassische Musik heranzuführen. Dabei ist ihr Ziel, die Musik ganzheitlich zu erfassen. Durch Mitbewegen, Begleitung mit Orff-Instrumenten oder szenischem Mitspielen erreicht sie aktives, genaues Hinhören und Neugier. Im Kurs wird spielerisch in die Musik unterschiedlichster Komponisten eingeführt und nebenbei deren Lebenswelt und verschiedene Instrumente entdeckt. Durch die Vielfalt der Musikstücke und der verschiedenen Sinneserfahrungen wird ein äußerst abwechslungsreiches Repertoire erfahrbar und Sie gehen mit einer Fülle von neuen Anregungen nach Hause!

Details
19.11.2021 - 21.11.2021
Chor bewegt

An diesem Wochenende erarbeiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Konzertprogramm mit ein- und mehrstimmiger Kinder- und Jugendchorliteratur. Neben der Probenarbeit bildet die chorische Stimmbildung, Körperbewusstsein und Atmung einen wichtigen Unterrichtsinhalt. Das Chorschulungswochenende möchte die jungen Teilnehmer*innen in ihrer Gemeinschaft und in ihrer Freude am Singen stärken und so auch neues Repertoire in die Chöre hinein tragen. Den Abschluss des Schulungswochenendes bildet ein öffentliches Konzert der Teilnehmer*innen am Sonntag, 21.11.2021 um 14.00 Uhr.

Details
20.11.2021
Ort: Landesmusikakademie Hessen
Workshop mit Viera Blech

Diese Formation müssen Sie live erlebt haben!

Die Band Viera Blech setzt sich aus sieben hochkarätigen Musikern zusammen, die an diesem Tag mit Ihnen proben und arbeiten werden. Als Literaturgrundlage dienen die zahlreichen Eigenkompositionen und Arrangements der Bandmitglieder. Ob Trompete, Flügelhorn, Tenorhorn, Bariton, Posaune, Tuba oder Schlagwerk - musizieren Sie mit allen Teilnehmenden gemeinsam und arbeiten Sie in Registerproben am Repertoire hinsichtlich Klang, Stilistik, Phrasierung & Technik.

Am Abend werden Sie gemeinsam das Erlernte öffentlich zur Aufführung bringen. Anschließend dürfen Sie nach dem intensiven Tag etwas entspannen und die Musiker selbst bei einem Auftritt im Konzertsaal der Landesmusikakademie Hessen feiern. Wer anschließend nicht mehr nach Hause fahren möchte, kann sich bei der Anmeldung seine Übernachtung mit Frühstück von Samstag auf Sonntag mitbuchen.

Die Vollblutmusiker sorgen für Blasmusik auf höchstem Niveau, Stilsicherheit in allen Genres und einem hohen Spaß- und Unterhaltungsfaktor. Bekannt durch Festivals wie "Woodstock der Blasmusik" und nicht zuletzt durch eigene große Hits wie "Von Freund zu Freund", "Euphoria" oder „Tranquillo“ haben sie sich einen klingenden Namen in der Blasmusikszene gemacht.

Ob Festzelt, Festival oder Konzertsaal - Presse und Publikum sind sich einig: "Sie entkräften alle Vorurteile über Blasmusik und hinterlassen bei ihren Auftritten scharenweise begeisterte Fans“. Viera Blech zählt mittlerweile zu den besten und interessantesten Gruppen des gesamten deutschsprachigen Blasmusikgenres. Zudem haben die Musiker mit ihren frischen Ideen und Kompositionen die Entwicklung der Blasmusikszene in den letzten Jahren sicher entscheidend mitgeprägt und positiv beeinflusst.

Details
20.11.2021
Ort: Landesmusikakademie Berlin
Handpuppen in der musikalischen Arbeit mit älteren Menschen - mit praktischer Anwendung

Dieser Kurs richtet sich an Interessierte, die bereits einen Kurs mit Handpuppen absolviert haben oder eingehende Erfahrungen mit dem Handpuppenspiel in ihrer beruflichen Praxis erworben haben. Neben einer Auffrischung der Inhalte aus Kurs 335/21 "Handpuppen in der musikalischen Arbeit mit älteren Menschen - Basiskurs" steht die situationsbedingte Arbeit mit den Handpuppen im Fokus. Sie lernen vielfältige musikalische Einsatzmöglichkeiten sowohl in der Gruppenarbeit als auch in der Einzelarbeit am Bett kennen. Weiterhin kommt es zu praktschen Anwendungen beim parallel laufenden "Puppentheaterfest" im FEZ-Berlin. Hier findet die Ansprache mit den Handpuppen durch spontane Kommunikation mit den Besucher*innen (Kinder und ihre Familien) des Festivals statt - im Anschluss tauschen Sie sich über Ihre Erfahrungen aus.

Details
21.11.2021
Ort: Landesmusikakademie Hessen
Online-Seminar: Fundraising

Wenn die Vereinskasse mal wieder gerade sehr strapaziert ist und Ihnen eine Finanzspritze gelegen käme...

In diesem Kurs lernen Sie, wie Sponsoren denken und wie Sie einen Sponsor potenziell überzeugen können, sich an den Kosten Ihres Konzertes zu beteiligen.

Im Rahmen des Online-Seminares werden Sie als Kursteilnehmender angeleitet, ein eigenes Sponsoringkonzept zu erarbeiten. Ebenfalls werden Ihnen verwandte Themen wie Crowdfunding und die Vergabe öffentlicher Fördermittel mit Tipps aus der Praxis vermittelt.

Kursinhalte:
- Der Sponsor, das unbekannte Wesen
- Das Sponsoringkonzept
- Crowdfunding
- Öffentliche Fördermittel

Das Seminar "Fundraising" ist eins von vier Themen aus der Online-Seminarreihe Vereinsmarketing. Sie können dieses einzeln oder auch kombiniert mit weiteren Themen besuchen:

31.10. Der Verein als Marke
07.11. Öffentlichkeitsarbeit
14.11. Werbung
21.11. Fundraising

Alle vier Themen werden zu Beginn des Jahres 2021 ebenfalls angeboten.

Das Online-Seminar findet über das Tool "Zoom" statt. Den Zugangslink erhalten Sie einen Tag vorher.

Details
22.11.2021 - 26.11.2021
Ort: Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen
Latin-Percussion-Ensemble: Spielpraxis • Leitung • Arrangements

Mit dem Ausdruck „Latin Percussion“ verbindet man unweigerlich lateinamerikanische Rhythmen, Tanz und Lebensfreude. Wie leicht entstehen da vor dem inneren Auge Bilder von Salsa-Bands mit ihrem vielfältigen Instrumentarium und ihrer Spielfreude, von der uns in der heutigen Zeit nicht selten einiges verloren gegangen ist.

Doch gerade Latin-Percussion-Instrumente schaffen alleine durch ihre Vielfalt hervorragende Bedingungen für das Zusammenspiel. Bieten sie doch durch die verschiedenen Klang- und Spielmöglichkeiten und die Variationen in der Besetzung einen nahezu unerschöpflichen faszinierenden Fundus, aus dem man sich für das musikalische Miteinander bedienen kann.

Insbesondere weil dem gemeinsamen Musizieren in möglichst vielfältigen Ensembles an Schulen und Musikschulen in den letzten Jahren eine immer größere Bedeutung zukommt, möchte dieses Seminar den Reichtum der musikalischen und spielerischen Möglichkeiten für moderne Latin-Percussion-Ensembles aufzeigen.

Neben der gemeinsamen Spielpraxis und der Arbeit an eigenen Arrangements und Literatur für Latin-Percussion-Ensembles wird es auch um das Zusammenspiel und die Ensemblearbeit auf Latin- Percussion-Instrumenten gehen. Hier soll Raum sein, um eigene kreative Ideen für die Unterrichtspraxis zu entwickeln, diese zielführend umzusetzen und zu reflektieren. Daher sollten alle Teilnehmer*innen im Hinblick auf eine erfolgreiche und effektive gemeinsame Ensemblearbeit im Seminar bereits über spieltechnische Grundlagen auf Latin-Percussion-Instrumenten verfügen.

 

Themen und Inhalte
• Erarbeitung traditioneller Rhythmen für Latin-Percussion-Ensemble
• kreative Kombinationsmöglichkeiten innerhalb des Instrumentariums
• Vorstellung und Interpretation spezieller Literatur für Latin- Percussion-Ensemble
• Anregung & Anleitung zur Entwicklung eigener Arrangements, auch unter dem Gesichtspunkt einer Anpassung der Stücke an die verschiedenen Spielfertigkeiten der Ensemble- und Gruppenmitglieder
• Leitung von Latin-Percussion-Ensembles

Details
22.11.2021
Ort: Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg
Sing mit!

Die eigene Freude am Singen ist der Schlüssel für das Singen mit Kindern. Erweitern sie ihr Repertoire, ihre Methoden und die stimmlichen Möglichkeiten im kreativen Umgang mit Liedern. Das gemeinsame Singen soll Spaß und Freude an der eigenen Stimme vermitteln. Behutsam werden die Teilnehmer und Teilnehmerinnen auf ihrer stimmlichen Entdeckungsreise begleitet. Die vorgestellten Lieder und Methoden machen Lust und sollen anregen, aktiv in Kindergärten und Schule zu singen.

Details
23.11.2021
Ort: Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg
Rückenfit

Wer kennt es nicht - Verspannungen im Nacken, Schulter, Rücken, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Bandscheibenvorfälle? In diesem Seminar wird Krampf in Lockerheit umgemünzt, ohne dabei auf Humor und Spass zu verzichten: Die Vorstellungskraft und spielerische Übungen machen es aus. Wir lernen den Aufbau und die gesunde Funktion der Wirbelsäule kennen, welches Training für die Wirbelsäule am sinnvollsten ist, was gesunde Bandscheiben ausmacht und wie man die stützende Wirkung der Wirbelsäulenbänder aufbaut. Wirksame Haltungsschulung und was es wirklich braucht, um den Rücken im Kita-Alltag schonend einzusetzen. Erworbene Kompetenzen der Teilnehmer*innen: - wie man die Haltung verbessert und die Wirbelsäule aufrichtet - wie man die Bandscheiben entlastet und regeneriert - wie man Kraft und Beweglichkeit in der Wirbelsäule aufbaut - wirksame mentale Techniken für einen gesunden Rücken Hinweis: Bitte bewegungsfreundliche Kleidung und Gymnastikschläppchen oder rutschfeste ABS-Socken/Wollsocken, Yogamatte, Decke sowie Schreibmaterialien mitbringen.

Details
24.11.2021
Online-Seminar: Dorico SE für den Musik- und Instrumentalunterricht

In diesem zweiteiligen Kurs dreht sich alles um die kostenfreien Versionen Dorico SE sowie Dorico für iPad. Wie sehen Einsatzmöglichkeiten im Musikunterricht an allgemeinbildenden Schulen und im Instrumentalunterricht aus? Anhand eines kleinen Arrangements erlernen Sie das Eingeben von Noten, weiteren Elementen und das Anfertigen von Partitur und Einzelstimmen.

  •  Wie kann die Software zum Einüben von Chor- und Orchesterstimmen verwendet werden? 
  •  Wie funktioniert ein Grafikexport nach MS-Word oder ein XML-Import?

Sie erhalten viele Tipps und Tricks, um das Potential des Programms voll auszuschöpfen.

Sie benötigen nur Dorico SE oder Dorico für iPad und können es hier herunterladen.

Bei Rückfragen zum Kurs wenden Sie sich gern an unseren Bildungsreferenten Edin Mujkanović

 

Teil 1 am 24. November 2021 von 18:00 bis 20:00 Uhr:

Nähere Details folgen in Kürze.

 

Teil 2 am 01. Dezember 2021 von 18.00 bis 20:00 Uhr:

Nähere Details folgen in Kürze.

Der Workshop wird über die Plattform „Zoom“ angeboten. Voraussetzung für die Anmeldung und Teilnahme sind folgende Schritte:

  • Download Zoom Client für die Teilnahme über Computer: https://zoom.us/support/download oder: Download der Zoom App (Smartphones und Tablet)
  • Bitte testen Sie, bevor Sie sich anmelden unter diesem Link, ob Sie sich erfolgreich angemeldet haben: www.zoom.us/test.
  • Empfehlenswert sind: Computer bzw. Laptop, stabiles W-Lan, Kopfhörer bzw. Headset.

Den Teilnehmenden wird nach der Anmeldung ein Einladungslink zugesendet. 
Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz und den Zoom-Disclaimer im Downloadbereich dieser Ausschreibung!

Anerkannt nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) in Nordrhein-Westfalen.

Details
25.11.2021 - 09.10.2022
Ort: Schloss Kapfenburg
Projekt "gesunde musikschule®"

Musizieren bedeutet so viel mehr als nur ein Instrument zu beherrschen. Es fördert und fordert den Musizierenden gleichermaßen. Deshalb ist es wichtig, Kindern im Unterricht von Anfang an die wichtigsten musikphysiologischen und -psychologischen Grundlagen zu vermitteln. Sie lernen unbeschwert und profitieren noch im Alter von dem vermittelten Wissen.

Das Projekt „gesunde musikschule®“ hilft Musikschulen und ihren Lehrenden, die Schüler:innen ganzheitlich zu fördern. Die Ausbildung richtet sich an Musikschullehrende und Musikschulleitende. Sie qualifiziert sie als Ansprechpartner:innen für Musikergesundheit an Musikschulen. Die Inhalte der Ausbildungsabschnitte sind speziell auf die Gegebenheiten des Musikschulunterrichts zugeschnitten.

Nach erfolgreichem Abschluss der Mentorenausbildung geben die Teilnehmenden ihre gewonnenen Kenntnisse an ihr Kollegium weiter. Im Anschluss der abschließenden Veranstaltung eines Aktionstages rund um das Thema „Fit mit Musik“ erhält die Musikschule das Zertifikat „gesunde musikschule®“.

Details
25.11.2021 - 28.11.2021
Ort: Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen
Hands-On Cubase

Themen und Inhalte

  • kurze theoretische Einführung in den Stoff (Front-to-audience) mit anschließender praktischer Umsetzung am eigenen Rechner
  • Einrichten und Arbeiten mit Tastaturbefehlen
  • Anpassung der Bedienoberfläche von Cubase
  • optimale Aufnahme von Audio und MIDI
  • gezielte Bearbeitung von Audio- und MIDI-Aufnahmen
  • Workflow beim Komponieren und Arrangieren mit Cubase
  • Integration von Loops, Tempoanpassung, Erzeugen von „Groove“
  • spezielle Cubase-Funktionen wie MediaBay, VariAudio, Akkordspur
  • Signalfluss in der MixConsole für optimalen Effekteinsatz
  • Bearbeitung diverser Beispielprojekte im Rahmen des Seminars
  • Profi-Tipps und -Tricks bei der täglichen Arbeit mit Cubase
  • individuelle Betreuung

Um die praktischen Beispiele des Seminars selbst und unter professioneller Anleitung durchführen zu können, ist es notwendig, den eigenen Computer mitzubringen. Eine aktuelle Cubase-Version kann bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden. Für die Arbeit am eigenen Rechner werden Demoprojekte und entsprechende Audiodateien bereitgestellt.

Details
26.11.2021 - 28.11.2021
Ort: Landesmusikakademie Hessen
Irish Folk Music

Ob Jigs und Reels, Polkas und Märsche, gefühlvolle Balladen oder Kompositionen des blinden Harfenspielers Turlough O‘Carolan – der Dozent zeigt Ihnen, wie Sie irische Tunes mit wenig Aufwand, aber mit viel Spaß, in der Gruppe spielen und arrangieren können. Ob mit gezupften oder geschlagenen Akkorden, mit einfachen Mitteln lassen sich stimmungsvolle Begleitungen kreieren. Ebenso können neue Griffe für interessante Farbtupfer sorgen. Im leichten bis mittleren Schwierigkeitsgrad stehen vor allem das gemeinsame Spiel, die Freude am Neuentdecken und entspanntes Lernen neuer Stücke im Vordergrund.

Kleine Gruppen und Eingehen auf individuelle Wünsche versprechen ein spannendes Wochenende. Neben dem Spielen der zeitlos schönen Musik findet auch der Austausch von Informationen rund um die grüne Insel Irland Platz.

Details
26.11.2021 - 28.11.2021
Ort: Nordkolleg Rendsburg GmbH
Garten der Gefühle - ein Performance- und Tanztheater-Workshop

Der Tanzpädagoge und Choreograf Vinicius stellt in diesem Performance Tanztheater Workshop das zentrale Thema der Gegenwart in den Mittelpunkt der gemeinsamen Arbeit: Träume, Wünsche, Sehnsüchte, Ängste und die Erlebnisse, die wir in den letzten Monaten in der Pandemie fast ohne Kontakte gehabt haben.
Im Garten der Gefühle hat alles seine Zeit. Vielleicht werden wir einen späteren Frühling erleben, der die Distanz zwischen den Menschen auftauen lässt und ein späteres künstlerisches Erwachen der Gefühle zulässt. Aber alles wird immer noch rechtzeitig sein, um vollständig zu Erblühen. Die Analyse dieser Zeit wird Ausgangspunkt und Inspiration für das Choreografieren sein.

Der Kurs vermittelt den Teilnehmenden die passenden Werkzeuge, um individuelle Erlebnisse und Gedanken abstrakt und tänzerisch zu erzählen.

Als Endprodukt dieses dreitägigen Labors wird eine kleine Performance kreiert.  

Der Workshop richtet sich an Tänzer:innen, Rhythmiker:innen, Lehrer:innen und alle anderen, die ein Verständnis dafür entwickeln wollen, wie man in einer kurzen Zeit ein Performance-Stück erarbeiten und präsentieren kann.

Details
26.11.2021 - 28.11.2021
Ort: Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW
Labor Tanzvermittlung

Das Labor ist als Coachingformat für die Teilnehmer*innen der Qualifizierung konzipiert, um sie bei der Fokussierung ihrer Fortbildungsziele zu unterstützen. Es richtet sich auf die theoretische und praktische Auseinandersetzung mit aktuellen Formaten der Tanzvermittlung: Welche Möglichkeiten gibt es und wie wird Tanz heute bewegt, gedacht, besprochen, erfühlt, geträumt, erfunden, dargeboten oder weitergegeben?

Hinweis

Das Labor ist nur für Teilnehmer*innen und Absolvent*innen der Qualifizierung „Interdisziplinäre Tanzvermittlung/ Tanzpädagogik“ buchbar!

Details

Die hier dargestellten Kurse und Veranstaltungen sind ein Auszug aus dem Informationsportal Musikalische Fort- und Weiterbildung des Deutschen Musikinformationszentrums (MIZ). Jährlich erfasst das MIZ mehr als 2.000 offen ausgeschriebene Musikkurse, Kongresse, Musiklehrgänge sowie Seminare und Workshops im Bereich Musik von über 300 Anbietern aus ganz Deutschland.

Weiterlesen

Akademien in Deutschland