23 Bundes- und Landesmusikakademien in Deutschland mit fast 500 Proberäumen und 2.000 Betten bieten mehr als 1.000 Kurse im Jahr.

Und Platz für Chor und Orchester.


30.08.2021 - 05.09.2021
Ort: Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen
Familienmusikwoche II

Singen, musizieren, tanzen, basteln, spielen, Geschichten hören. Freizeit in der schönen Lage der Bundesakademie zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb genießen – mit der ganzen Familie und generationenübergreifend: Mit einem sommerlichen Programm rund um das Thema Musik lädt die Bundesakademie zur zwölften Familienmusikwoche ein. Im Rahmen dieser bunten und kreativen Woche wollen wir Möglichkeiten aufzeigen, Ideen entwickeln und erproben, die das generationenübergreifende Musizieren in der Familie oder in Gruppen anregen und zugleich dazu motivieren, selbst aktiv zu werden.

 

Details
30.08.2021
Ort: drei-klang Zentrum für Musik
Erfahrungswerkstatt Musik - Durch Musik zur Sprache -

- DER KURS WIRD IN DIE ZWEITE JAHRESHÄLFTE 2021 VERSCHOBEN -

Musik ist eine Sprache, die alle verstehen. Mit der gesprochenen Sprache verhält es sich ähnlich, dennoch sind manche Kinder stiller als andere und hören lieber zunächst einmal nur hin. Ist hier die altersgemäße Sprachentwicklung verzögert? Das muss nicht sein. Oftmals helfen gemeinsames spielerisches Musizieren und Improvisieren den Stilleren auf die Sprünge.  Kreativität und Fantasie werden angeregt und so auch der Wunsch, sich mitzuteilen.

Über das Medium Musik die Entwicklung von Sprache und Kommunikationswegen zu unterstützen, darum geht es bei diesem Kurs. Dabei steht das eigene Musik-Erleben der Teilnehmer*innen im Mittelpunkt.

Details
01.09.2021 - 12.09.2021
Ort: Musikakademie Schloss Weikersheim
66th Jeunesses Musicales International Chamber Music Campus

Seit 1956 ist es das Anliegen des Internationalen Kammermusikkurses, die künstlerischen Leistungen junger Ensembles durch die Kernideale von Qualität, Authentizität und Team- Spirit zu vervollkommnen. Weltklasse-Dozenten*innen garantieren eine Kammermusikerfahrung auf höchstem Niveau. Als professionelle Kollegen*innen bieten sie eine Begegnung jenseits aller Meisterkurs-Attitüden und helfen den Ensembles, ihr eigenes Profil zu entwickeln. Kreative Reflexion, wechselnde Aspekte und Erweiterung des Horizonts sind Gegenstand des täglichen Unterrichts. Der Austausch junger Menschen aus aller Welt ermöglicht eine persönliche Verbindung über Musik und überwindet Grenzen. Mehrere Konzerte bieten Auftrittsmöglichkeiten und renommierte Partner wie das Rheingau Musik Festival, der Heidelberger Frühling, der Hohenloher Kultursommer, das Mozartfest Würzburg und Le Dimore del Quartetto sind auf der Suche nach „rising stars“.

Details
03.09.2021
Ort: Staatliche Jugendmusikschule Hamburg
Rechtssicherheit in Konfliktsituationen

Ablauf: Vortrag mit Präsentation und anschließender Diskussion offener Fragen

Inhalt:

  • Umgang mit Konfliktsituationen
  • Meine Rolle im Schulalltag
  • Wann darf/muss ich unmittelbaren Zwang anwenden und wann auf keinen Fall?
  • Rechtsgüter: Notwehr, Nothilfe, Gefahrenabwehr, Garantenpflicht
  • Kommunikationswege nach Konfliktsituationen
  • Gemeinsame Einschätzung: Was ist ein schwerwiegender Vorfall und was nicht?
Details
03.09.2021 - 05.09.2021
Ort: Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW
Taketina

Taketina® ist ein Weg, Kraft und Faszination von Rhythmus als Körpererfahrung zu erleben. Mit Schritten, Klatschen und Stimmeinsatz bewegen Sie sich auf drei verschiedenen Ebenen. Im tragenden Rhythmuskreis können sowohl Anfänger*innen als auch Fortgeschrittene im eigenen Zeitmaß miteinander lernen. Der spielerische Umgang mit Chaos und Ordnung stärkt rhythmisches und persönliches Selbstvertrauen.

Details
03.09.2021 - 05.09.2021
Ort: Landesmusikakademie Hessen
Treffpunkt: Gitarre

Von barock über lateinamerikanisch bis hin zu modernen Charts: Je nach Neigung können Sie an diesem Wochenende sowohl in Workshops als auch im Ensemble gemeinsam mit anderen Gleichgesinnten auf der klassischen Gitarre musizieren.
Dabei stehen Themen wie Anschlagtechnik, Fingerfitness, Geläufigkeit und Lagenspiel auf dem Stundenplan. Auch Workshopthemen wie Liedbegleitung, Improvisation, Jazz und Latin oder Techniken wie beispielsweise Legato und Vibrato sind je nach Neigung frei wählbar. Sie stellen sich Ihren individuellen Stundenplan selbst zusammen. Das Musizieren in kleinen Gruppen wird selbstverständlich auch seinen Platz finden.

Daneben steht das Dozententeam für Fragen bezüglich Material, Klang sowie Literaturkunde mit Ratschlägen zur Seite. Highlight des Kurses wird für viele das gemeinsame Musizieren im großen Zupforchester mit allen Teilnehmenden sein.

Ein gemeinsames Abschlusskonzert bildet das Ende eines abwechslungsreichen Wochenendes.

Details
04.09.2021
Ort: Staatliche Jugendmusikschule Hamburg
Begeisterung in Vorspiel und Konzert entfachen

Kursbeschreibung: Als Künstlerinnen und Künstler kennen Sie den Weg
auf die Bühne, sind vertraut mit ihrer Musizierpraxis und Klang-Rede. Wie
sieht es aber mit ihrer Stimme und Sprache bei Moderationen von Vorspielen
und Konzerten aus? Werden sie gehört? Wie entsteht Ihr Kontakt zum
Publikum? Erreichen Sie die letzte Reihe? Sind Sie präsent, authentisch und
überzeugend?

Antworten auf diese Fragen werden mit schauspielorientierten Basisübungen in
diesem prozessorientiert-assoziativinteraktiven Seminar gefunden.

Inhalt:

  • Spielen mit Atem-Stimme-Puls
  • Sprechen und gehört werden
  • Kontakt zum Publikum
  • Anwendung von Bühnengesetzen
  • Ziel: Schulung der Eigen- und Fremdwahrnehmung
  • Anwendung des Gelernten
Details
04.09.2021
Ort: Landesmusikakademie NRW e.V.
CVT - Complete Vocal Technique - Einführungskurs für Interessierte in Heek

In diesem Kurs wird die von Cathrine Sadolin konzipierte "Complete Vocal Technique" praktisch vorgestellt und erklärt.

Er richtet sich an Sängerinnen und Sänger aller Stilrichtungen, Amateure & Profis, die ihre Gesangstechnik verbessern wollen oder Interessierte, die diese Methode kennen lernen wollen.

Der Workshop bietet einen Überblick über die CVT-Methode und zeigt neue effektive Wege zur Erweiterung des eigenen Stimmpotentials auf. CVT Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Kursinhalte sind insbesondere:

  • Überblick über die CVT- Methode
  • Die drei Grundprinzipien: Stütze / Twang / Lippen & Kiefer
  • Die vier Vocal Modes (Neutral, Curbing, Overdrive, Edge)
  • Klangfarben evtl. einzelne Effekte

Die vorgestellten Techniken und Sounds werden praktisch mit allen Teilnehmern in der Gruppe erprobt. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zu kleinen Einzelcoachings vor der Gruppe.

 

Es besteht die Möglichkeit, den CVT- Einführungskurs zusammen mit dem Aufbaukurs am 2.10.2021 (2102S52) vergünstigt zu buchen (Gesamtpreis: 190,00 €).

HINWEIS

Anerkannt nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) in Nordrhein-Westfalen.

CORONA-INFORMATION

Die LMA NRW verfügt über ein umfangreiches Hygienekonzept, das auch die aktuell bestehenden Abstandsregeln berücksichtigt. Konzepte für das Singen in Räumen unter Corona-Bedingungen liegen vor. Die Größe des Arbeitsraums entspricht den geforderten Abstandsegeln, regelmäßig wird der Raum gelüftet. Auch besteht die Möglichkeit, sängerische Übungen bei verschiedenen Witterungsbedingungen draußen durchzuführen.

Details
04.09.2021 - 05.09.2021
Ort: Landesmusikakademie Berlin
Rhythm Songs/Rhythm Things - Spiele und Lieder mit Bewegung, Bodypercussion und Boomwhackers

Schon im zurückliegenden Jahr hatten Heike Trimpert und Uli Moritz die Inhalte an die aktuelle Situation angepasst. Singen findet nur eingeschränkt statt: im Freien, wenn das Wetter mitspielt, im Innenraum nur in Kleinstgruppen oder mit dem notwendigen Abstand und kontinuierlichen Lüftungspausen. Auch einige der angekündigten "Rhythm Songs" sowie mit Boomwhackers begleitete Lieder finden unter Einhaltung dieser Regeln Eingang ins Kursgeschehen. Darüber hinaus zeigt das Dozent*innen-Team musikalische Bewegungsspiele sowie Bodypercussion- und Boomwhacker-Spiele in Verbindung mit rhythmischem Sprechen. Kleine "tonale" Trommelstücke mit Boomwhackers ergänzen das Kursprogramm. Damit bekommen Sie als Lehrer*innen und Gruppenleiter*innen Material in die Hand, das Sie in diesen Zeiten mit Freude und Erkenntnisgewinn, aber ohne erhöhtes Infektionsrisiko einsetzen können.

Details
04.09.2021 - 05.09.2021
Ort: Landesmusikakademie Berlin
Workshop Bassblockflöte

Die Bassblockflöten sind das Fundament eines jeden Blockflötenensembles. In diesem Seminar stehen die spieltechnischen Besonderheiten der Bassflöten-Familie im Zentrum: Griffweise, Blastechnik, Intonation und Artikulation. Es wird gemeinsam Musik gemacht mit viel Aufmerksamkeit für den sanften und gleichzeitig vollen Klang des tiefen Registers.

Details
04.09.2021 - 05.09.2021
Ort: Landesmusikakademie Berlin
Das Saxofon-Orchester

Das Saxofon-Orchester eröffnet für Saxofonist*innen die tolle Chance, zwei intensive Tage in einem größeren Ensemble zu spielen. Der Spaß steht im Mittelpunkt! Friedemann Graef arbeitet an Klang, Zusammenspiel, Groove, Intonation sowie Melodieinterpretation und hat dafür Gospels, afrikanische Songs, Blues und Alte Musik im Gepäck. Bei der Anmeldung bitte angeben, welchen Saxofontyp Sie wie lange spielen. Sie sollten Tonarten bis drei Vorzeichen und Chromatik beherrschen. Noten werden vorab zugesandt.

Details
06.09.2021
Ort: Landesmusikakademie Hessen
Musik für die Kleinsten

In diesem Seminar erwarten Sie praxiserprobte Ideen zur musikalischen Förderung von Krippenkindern. Lernen Sie vielfach erprobte Lieder und Reime sowie altersangemessene Spielideen zum Singen, Musizieren und Bewegen kennen. Kleine musikalische Projekte zu Ihren Lieblingsthemen lassen sich ohne viel Aufwand sofort im Kita-Alltag umsetzen.

Das Grundbedürfnis nach musikalischen Erfahrungen ist gerade bei Kleinkindern stark ausgeprägt - und untrennbar mit Bewegungsimpulsen verbunden: Kinder reagieren mit Wiegen des Oberkörpers, Händeklatschen oder Stampfen der Füße auf Musik. Mit den ganzheitlichen Anregungen können Sie die Kinder individuell und spielerisch fördern und werden gleichzeitig den Anforderungen des Bildungsplans gerecht. Statt langer Vorbereitungen - einfach machen!

Es sind keine musikalischen Vorkenntnisse erforderlich.

Im Kurs wird mit dem Kinderliederbuch Musik von Anfang an (Cornelsen Verlag) gearbeitet. Der Band kann im Kurs erworben werden.

Details
06.09.2021 - 08.09.2021
Ort: Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW
Elementare Musizierpraxis: EMP in Kita und Schule

Grundlegende Musizierpraxis mit Kindern im Alter von vier bis zwölf Jahren. Sie entwickeln Musikeinheiten auf Basis der EMP und lernen, wie Sie die musikalischen Ideen der Kinder aufgreifen und Ihre eigenen musikalischen Fähig- und Fertigkeiten entwickeln und trainieren können.

Schwerpunkte

  • Der musikalische Baukasten (Bausteine und Parameter der Musik)
  • Rhythmustraining (spielerische Zugänge für Kinder mit Körper- und Small-Percussion)
  • Singen mit Kindern/Liederwerkstatt
  • Alles ohne Noten – Stabspiele und Small-Percussion
  • Illustrationen und Tänze
  • Musikalische Alltagsspiele
  • Musik und Bewegung
Details
06.09.2021 - 10.09.2021
Ort: Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen
Coaching – POPuläre Musik

Themen und Inhalte:

Bandcoaching

  • Unterrichtsdidaktik und Methodik des Bandcoachings
  • Planung und Gestaltung des Unterrichts (Vorüberlegungen, Sachanalyse, Unterrichtsreflexion)
  • Songwriting
  • Arrangement
  • praktisches Arbeiten mit jugendlichen Bands

Musikpraxis

  • Rhythmustraining
  • praktische Instrumentenkunde
  • Stimm- und Sprechtraining
  • Präsenz und Performance

Musiktheorie

  • Hör- und Wahrnehmungsschulung
  • Harmonielehre
  • Geschichte und Stilkunde der Popmusik

Live- und Studiotechnik

  • Equipment und Ausstattung
  • Beschallung für Proberaum und Bühne
  • Musikproduktion

Musikrecht (GEMA/Verwertung/Vertragsrecht u. a.)

Details
08.09.2021 - 06.10.2021
Ort: Landesmusikakademie Berlin
Ukulele - Spielpraxis für den unmittelbaren Einsatz am Arbeitsplatz

Dieser mehrtägige Kurs richtet sich an alle, die ihre ersten Kenntnisse auf der Ukulele zum Einsatz bringen möchten oder einfach etwas Neues lernen möchten. Am ersten Tag erhalten Sie die Grundkenntnisse für das Ukulele-Spielen - Sie lernen die Handhabung, erste Akkorde und setzen sie sofort in einfachen Liedern ein. Von Anfang an ist Musik im Raum! Sie werden außerdem vorbereitet, den Schritt in die Praxis am Arbeitsplatz zu wagen. Nach dem ersten Kurstag wenden Sie das Gelernte sofort in Ihrem Berufsalltag an. Sie üben selbständig, damit die Sicherheit mit dem Instrument wächst. Die zweite Einheit findet online in Kleingruppen statt - hier klären Sie Fragen, tauschen sich aus und erschließen sich neues Repertoire. Danach gehen Sie erneut in die Praxis, wenden alles selbstständig an und probieren eigene Ideen aus, die als Anregungen auch den anderen Kolleg*innen in ihrer Arbeit helfen können. Am dritten Tag werten Sie alle Erfahrungen in der Gruppe aus und wenden sich neuen Griffen, Liedern und Spielarten zu. So wird Ihr Spiel versierter und Sie können Ihre Songs abwechslungsreich gestalten. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht nötig. Ein eigenes Instrument ist von Vorteil. Einige Instrumente können für die Zeit des Kurses auch ausgeliehen werden, bitte fragen Sie vorher bei uns an.

Details

Die hier dargestellten Kurse und Veranstaltungen sind ein Auszug aus dem Informationsportal Musikalische Fort- und Weiterbildung des Deutschen Musikinformationszentrums (MIZ). Jährlich erfasst das MIZ mehr als 2.000 offen ausgeschriebene Musikkurse, Kongresse, Musiklehrgänge sowie Seminare und Workshops im Bereich Musik von über 300 Anbietern aus ganz Deutschland.

Weiterlesen

Akademien in Deutschland