23 Bundes- und Landesmusikakademien in Deutschland mit fast 500 Proberäumen und 2.000 Betten bieten mehr als 1.000 Kurse im Jahr.

Und Platz für Chor und Orchester.


31.10.2020 - 01.11.2020
Ort: Landesmusikakademie Berlin
Einführung und Praxis der Seniorenrhythmik

Kulturelle Teilhabe im Alter - das macht die Methodik der Seniorenrhythmik nach Dalcroze möglich. Die Methode ist ein Mobilitätstraining und wirkt sich positiv auf dementielle Prozesse aus. Inhalte des Kurses sind: Entstehung der Seniorenrhythmik nach Dalcroze - praktische Rhythmikübungen - Analyse und Transfer der Übungen auf die Arbeit mit Senioren (mobile, fragile und demenzkranke Menschen im Altersheim) - medizinische Aspekte der Bewegungs- und Musikinterventionen.

Details
31.10.2020
Ort: Landesmusikakademie Berlin
Impulse aus Hirnforschung und systemischem Denken

Die Herausforderungen für den Musikunterricht lassen sich durch Erkenntnisse und Methoden aus anderen Fachgebieten neu diskutieren: Gibt die Hirnforschung oder die systemische Pädagogik Anregungen für einen Musikunterricht, der auf die heutigen Erfordernisse eingeht? Hilft das im Umgang mit Kindern, die in den Ganztag eingebunden sind, die mit dem Smartphone aufwachsen und die vielleicht ein anderes Verhältnis zu Autorität zeigen? Es erwarten Sie neue Blickwinkel und Denkanstöße!

Details
01.11.2020 - 05.11.2020
Ort: Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW
Akademie meets University

Sie interessieren sich für aktuelle Themen und Positionen der Tanzvermittlung und der Tanzpädagogik?
2020 ist der Masterstudiengang Contemporary Dance Education (MA CoDE) der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst (HfMDK) Frankfurt am Main wieder in der Akademie der Kulturellen Bildung zu Gast.
Der MA CoDE hat sich in den vergangenen Jahren als ein Ort der kritischen Reflexion und Innovation hinsichtlich tanzvermittelnder Themen und Praktiken etabliert. Zusammen mit den Master-Student*innen werden Sie in einem offenen Prozess Themen und Formate der Tanzvermittlung im aktuellen Diskurs untersuchen: Welche Formen der Tanzvermittlung werden benutzt? Wie kann sich Tanzvermittlung für aktuelle Themen öffnen? Wie können unterschiedliche Tanztechniken für die Tanzvermittlung adaptiert und geöffnet werden?

Hinweis:
Die Kurssprache ist Englisch.

Details
02.11.2020 - 05.11.2020
Ort: Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen
Das Musikschul-Sekretariat

Zentrum für interne und externe Kommunikation, Dreh- und Angelpunkt für zahlreiche Aktivitäten und Akteur*innen, Zentrale für organisatorische, planerische und verwaltungsbezogene Aufgaben: Sekretariate bzw. Geschäftsstellen bilden gleichsam das Herzstück einer jeden Musikschule. Angesichts dieser Fülle von Aufgaben und breit gestreuten Tätigkeiten der Mitarbeiter*innen in Sekretariatsund Verwaltungskontexten von Musikschulen bietet diese berufsbegleitende Fortbildung eine umfassende Weiterentwicklung und Verbesserung der fachlichen wie auch personalen Kompetenzen.

  • Organisation und Arbeitstechniken
  • Kommunikation und Korrespondenz
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • personale Kompetenzen
  • Verwaltung – Haushalt – Recht
Details
02.11.2020 - 04.11.2020
Ort: Regierungspräsidium Tübingen
Zertifizierungslehrgang Musik in der Grundschule Staffel 19, Teil III

Zertifizierungslehrgang Musik in der Grundschule Staffel 19, Teil III

Details
02.11.2020 - 03.11.2020
Ort: Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz
Inklusives Musizieren in Schule und Musikschule

Jeder Mensch ist anders und darf es auch sein! Beim gemeinsamen Musikmachen ist es wie sonst im Leben auch; jeder macht an seinem Platz - mit seinem Instrument -  das, was zum Gelingen des Ganzen beiträgt. So funktioniert ein Orchester oder eine Band. Ein Unterschied soll in diesem Workshop bestimmend sein: Es gibt keine festen Arrangements, die dem einzelnen Musiker vorschreiben, was er genau wann zu spielen hat, sondern das Arrangement wird selbst entwickelt, so dass es für jeden passt. Es werden Wege aufgezeigt, wie mit ganz heterogenen Voraussetzungen und einer bunten Mischung von Instrumenten gut gemachte Musik entstehen kann. Jeder bringt bitte ein eigenes Instrument mit, gerne auch eines, das man gerne spielen mag, aber nicht studiert hat. Mit jugendlichen Gästen aus dem Umkreis kann inklusive Musikpraxis hautnah erlebt werden.

Details
02.11.2020 - 03.11.2020
Ort: Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz
Fünfteiliger Lehrgang zum Klassenmusizieren mit Blasinstrumenten

In dieser Seminarreihe erwerben Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen und Musikschulen sowie entsprechend qualifizierte Mitglieder von Musikvereinen und Studierende die Befähigung, Bläserklassen dauerhaft und erfolgreich durchzuführen. Kursinhalte sind die Entwicklung eigener Spielfertigkeiten, Unterrichtsorganisation und Unterrichtsvorbereitung sowie Unterrichtspraxis. Falls vorhanden bringen die Teilnehmenden bitte ihr eigenes Blasinstrument mit, Nebeninstrumente werden zur Verfügung gestellt. Der Kurs wird von der Landesmusikakademie und der Hochschule für Musik Mainz zertifiziert.

Details
02.11.2020 - 06.11.2020
Ort: Haus Marteau
Meisterkurs für Violine

Standardwerke der Violinliteratur - Werke der Wiener Klassik

Details
03.11.2020 - 06.11.2020
Ort: Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz
Chanson intensiv

Seit 100 Jahren lebt das Chanson. Der Esprit und Witz dieser Lieder, aber auch ihre Tiefe und Ausdrucksstärke, faszinieren heute noch. Auch wer Lust hat, ein modernes Kabarettlied, ein Kreisler-Couplet, ein Liedermacherstück, einen anspruchsvollen Schlager oder sogar ein selbst geschriebenes Lied zu erarbeiten, ist in diesem Kurs gut aufgehoben. Wir machen uns gemeinsam mit Ihnen auf die Suche nach Ihrer Stimme und Ihrer persönlichen Interpretation. Der Kurs bietet Gesangsunterricht, Korrepetition sowie Interpretations- und Schauspielunterricht.
Ein bis zwei Stücke und ein Ersatzstück sollen perfekt auswendig vorbereitet sein. Auftrittskleider und Accessoires passend zu den Liedern sollen bitte für das Abschlusskonzert mitgebracht werden.
Gönnen Sie sich eine „aktive Auszeit“.

Details
03.11.2020
Ort: Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg
Digitale Medien im Musikunterricht

Im Kurs werden praxisbezogene Anleitungen zu folgenden Themen gegeben: _kreative Arbeit mit freier bzw. kostengünstiger Software auf mobilen und stationären Endgeräten im Musikunterricht _Produzieren statt Konsumieren - gemeinsam digitale Medien kreativ nutzen _Konzeption einer Präsentation/Aufführung mit multimedialem Anteil _Erstellung von Klangcollagen, Hörspiel-, Trickfilm- und Videoprojekten _Kurze Einführung in die Veranstaltungstechnik und Klanggestaltung _Urheber- und Leistungsschutzrecht/Open Educational Resources (OER), Creative Commons _Einsatz interaktiver Medien _Digitale Dokumentation, Podcasts _Förderung der Medienkompetenz bei Schülern und Lehrkräften _Tipps, Anregungen, Erfahrungen, Betrachtungen, Empfehlungen und gemeinsamer Gedankenaustausch zum Für und Wider der Einbindung multimedialer Hilfsmittel in der Unterrichtspraxis

Für die praktische Umsetzung der Kursinhalte steht jeder Teilnehmerin/jedem Teilnehmer ein Computer samt benötigter Soft- und Hardware zur Verfügung.

Details
04.11.2020
Ort: Kita Sternennest Bonn
Musik erleben mit Kleinkindern

Schon die Kleinsten lieben das Musizieren und die Bewegung zur Musik. Dieser Tageskurs vermittelt einfache Möglichkeiten Musik in den Alltag von U3-Gruppen zu integrieren. Es werden vielseitige Lieder, Verse, Bewegungsspiele und Tänze vorgestellt, die ohne viel Vorbereitung im Alltag direkt umgesetzt werden können. Themen, die unmittelbar der Lebenswelt der Kinder entstammen - Wetter, Tiere, Jahreszeiten, etc. - werden dabei spielerisch über musikalische Elemente erlebbar gemacht. 

Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Dieser Kurs richtet sich an pädagogische Fachkräfte, die mit Kindern im U3-Bereich arbeiten.

Details
04.11.2020
Ort: Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg
Sing and move

Bewegung unterstützt die Körperaktivität beim Singen, unterstreicht den Text, eröffnet eine weitere Gestaltungsebene und vor allem: Bewegung macht Spaß! Im Mittelpunkt des Kurstages stehen Lieder, die vielfältige Möglichkeiten für den Einsatz von Bewegung bieten, vom klassischen Schreit-Tanz zur Musik von W.A. Mozart bis zu einer fetzigen modernen Choreographie, von Gesten, die Texte zum Sprechen bringen bis zu einer Spielgeschichte anhand eines klassischen Volkslieds. Der Phantasie und dem Bewegungsdrang der Kinder sind keine Grenzen gesetzt.

Details
05.11.2020
Ort: Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg
Crashkurs Veranstaltungstechnik in der Schule

Der Kurs wendet sich an alle Lehrkräfte und Schüler*innen sämtlicher Schularten, die für Veranstaltungstechnik im schulischen Alltag zuständig sind. Inhalte des Kurses sind Organisation, Aufbau und Handling der Ton- und Lichttechnik, um so dem Publikum die musikalischen/szenischen Darbietungen und Redebeiträge sowohl klanglich als auch optisch in möglichst hoher Qualität und dem Anlass angemessen vermitteln zu können. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Damit eine solche Aufgabe nicht zu einer nervenaufreibenden und für alle Beteiligten unbefriedigenden Stresssituation wird, werden im Kurs alle Aspekte dieses Themas für Einsteiger*innen klar und praxisbezogen anhand von Fallbeispielen erläutert und gemeinsam durchgespielt. Die Dozenten des Kurses sind im Rahmen ihrer Tätigkeit an der Landesmusikakademie Ochsenhausen häufig mit diesem Thema befasst und können so ihre Erfahrungen und ihr Wissen ohne technische Fachsimpelei weitergeben. Eine für diesen Anlass zusammengestellte Schülerband wird den Teilnehmer*innen zur praktischen Umsetzung der vermittelten Inhalte im Verlauf des Kurses zur Verfügung stehen. Am Ende des Kurses sollen die Teilnehmer*innen mit dem notwendigen Grundwissen und den praktischen Fähigkeiten ausgestattet sein, um die nächste bevorstehende Schulveranstaltung gelassen und gut vorbereitet gestalten zu können, damit diese so zu einem, zumindest in veranstaltungstechnischer Hinsicht, rundum gelungen Event werden kann.

Details
05.11.2020 - 09.01.2021
Ort: Landesmusikakademie NRW e.V.
Singen in der Grundschule

TEIL I:
- Grundlagen der Kinderstimme
- Erwachsenenstimme vs. Kinderstimme
- kindgerechte und spielerische Stimmbildung
- Stimmspiele
- Liedkriterien und Liedauswahl

TEIL II:
- Methoden der Liedeinführung
- Stimmprobleme (Brummer, Quieker und Co.)
- Rhythmus, Bewegung und Körper
- Singen anleiten und Lieder durch einfache "Dirigentensprache" begleiten

TEIL III:
- Formen der Mehrstimmigkeit in der Grundschule (Kanonsingen, Ostinati und Quodlibet)
- Vom Lied zum Klang, Methodenkoffer
- Liedbegleitung mit Körper, Stimme und Instrument (Boomwhacker, Bodypercussion, Stabspiel und Co.)

Inhalte bei jedem Workshop:
- Stimmbildung und Warm up für den/die Lehrer*in
- Vermittlung von Liedrepertoire - Wohlfühlsingen (Singen von niederschwelligem Liedgut, das Lust auf die eigene Stimme - macht und eine Sicherheit im Umgang mit ihr vermittelt)
- Liederbörse Jede Einheit versteht sich aufbauend zur vorherigen Einheit.

Inhalte aus vorherigen Tageskursen werden immer wieder aufgegriffen und praktisch in kurzen Einheiten der ganzen Gruppe durchgeführt. Die Vermittlung von Repertoire, Methodenvielfalt und praktische Einheiten sind Bestandteil jeden Workshops. Im methodischen Fokus der Fortbildung steht vor allem die praxisnahe Vermittlung von Hintergründen. Außerdem gibt es an jedem Workshoptag ein gemeinsames Wohlfühlsingen mit allen Teilnehmern zur Förderung der eigenen Stimme, der Lust am Singen und Klangwahrnehmung.
Bitte bewegungsfreundliche Kleidung mitbringen!

Details
06.11.2020 - 08.11.2020
Ort: Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg
"Everytime I Feel The Spirit"

Im Vordergrund des Kurses steht das gemeinsame Singen verschiedener Gospel-Songs und Spirituals. Anhand der Chorsätze und unterstützender Übungen werden zentrale Themen, wie stiltypische Gesangstechniken, Chorklang, Rhythmik & Groove, Probenmethodik, Bewegung & Performance erarbeitet. Darüber hinaus werden je nach Interesse auch weitere Bereiche angesprochen, die für die Chorarbeit im Gospelbereich relevant sind: Gospelpiano & weitere typische Begleitinstrumente, Tontechnik & Mikrofonierung, Satztechnik & Arranging, Sologesang, Literatur, etc..

Details

Die hier dargestellten Kurse und Veranstaltungen sind ein Auszug aus dem Informationsportal Musikalische Fort- und Weiterbildung des Deutschen Musikinformationszentrums (MIZ). Jährlich erfasst das MIZ mehr als 2.000 offen ausgeschriebene Musikkurse, Kongresse, Musiklehrgänge sowie Seminare und Workshops im Bereich Musik von über 300 Anbietern aus ganz Deutschland.

Weiterlesen

Akademien in Deutschland