23 Bundes- und Landesmusikakademien in Deutschland mit fast 500 Proberäumen und 2.000 Betten bieten mehr als 1.000 Kurse im Jahr.

Und Platz für Chor und Orchester.


11.11.2020 - 13.11.2020
Ort: Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen
Hörspiele konzipieren und produzieren

Hörspiele sind weit mehr als nur spannende Geschichten. Geräusche, Räumlichkeiten und Musik lassen Bilder entstehen, wecken Emotionen und beziehen den Hörer unmittelbar in die Handlung mit ein. Hörspiele sind "Kino im Kopf". Doch wie entsteht ein Hörspiel? Wie müssen die Geschichten aufgebaut sein? Wie entstehen die Sprachaufnahmen, wie werden Geräusche und Effekte hinzugefügt und wie Musik dramaturgisch eingesetzt?

Das Seminar gibt einen umfassenden Einblick in Form, Konzeption und Entwicklung von Hörspielen und zudem Gelegenheit, entsprechende Techniken und Vorgehensweisen gemeinsam zu erproben.

Themen:

  • Einführung in das Medium "Hörspiel"
  • gemeinsames Fertigstellen einer vorbereiteten Geschichte, um die Struktur von Dialogen und Erzählertexten zu erlernen
  • Sprachaufnahmen mit verteilten Rollen
  • Tipps und Tricks für die technische Seite der Sprachaufnahme
  • Aufnahmen von natürlichen Geräuschen für die Postproduktion
  • Arbeiten mit Geräuschen aus Libraries
  • Schnitt der Aufnahmen
  • Vertonung der Aufnahmen
  • Mischung, Nutzung verschiedener Hallräume
  • Schaffung eines bewegten Klangbildes durch Automationen

Die Teilnehmer*innen lernen die verschiedenen Aspekte einer Hörspiel-Produktion kennen. Neben der rein technischen Seite von Aufnahmen über Postproduktion bis zur Mischung erhalten sie zudem Informationen und Einblick in die Dramaturgie von Sprache und Geräuschen: Wie schafft man natürliche Atmosphären, woher kommen "Atmo-Sounds" und wie viele Geräusche sind dazu notwendig? Ziel des Seminars ist die Erstellung eines Kurzhörspiels von ca. 15-20 Minuten Länge.

Details
11.11.2020
Ort: Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg
Sing mit!

Die eigene Freude am Singen ist der Schlüssel für das Singen mit Kindern. Erweitern sie ihr Repertoire, ihre Methoden und die stimmlichen Möglichkeiten im kreativen Umgang mit Liedern. Das gemeinsame Singen soll Spaß und Freude an der eigenen Stimme vermitteln. Behutsam werden die Teilnehmer und Teilnehmerinnen auf ihrer stimmlichen Entdeckungsreise begleitet. Die vorgestellten Lieder und Methoden machen Lust und sollen anregen, aktiv in Kindergärten und Schule zu singen.

Details
13.11.2020
Ort: Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg
Bewegung und Tanzen im Kindergarten

Alles groovt, egal ob es Reime, Gedichte, Lieder, Tänze oder andere Dinge sind. Der Kurs zeigt Möglichkeiten, das Gefühl für den Grund-Puls in einem selbst zu wecken und dies in Bewegung umzusetzen. Die Umsetzung erfolgt zunächst am eigenen Körper durch Body-Percussion, dann durch Sprachrhythmen, welche in Bewegung umgesetzt und anschließend in kleine eigene Tanzformen überführt werden. Ziel des Kurses ist es, den Grund-Puls zu fühlen, ihn in Stimme, Hände und Füße zu übertragen, um somit ein sicheres Vorbild für die Kinder sein zu können. Die Schulung einer soliden rhythmisch-metrischen Basis, welche später auf großmotorische Koordination und den Tanz übertragen wird, ist dabei zentraler Bestandteil des Kurses, ebenso der Aufbau eines Grund-Repertoires an Bewegungsliedern und leichten Kindertänzen. Hinweis: Bitte bewegungsfreundliche Kleidung und Gymnastikschläppchen mitbringen.

Details
13.11.2020 - 15.11.2020
Ort: Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg
DANCE - FIGHT - GROW

Ob in Brasilien oder auf den Philippinen: Tanz und Kampfkunst liegen traditionell eng beieinander. Durch Tanz werden das Bewegungsspektrum, die Flexibilität und die Spontaneität erweitert. Durch Übungen aus der Stockkampfkunst werden Möglichkeiten zur Aggression, Stärke und Direktheit erfahren. Der Kurs entwickelt verschiedene Wege zum Tanz und zum Kampf aus den Prinzipien Schwerkraft, Momentum, Atem und Mitte. Er erforscht Gemeinsamkeiten des tänzerischen und kämpferischen Kontakts und findet die Harmonie in der Bewegung, arbeitet an unserer Energie und Präsenz. "Sich Erden" und "Zentrieren" ermöglichen wache, klare Reaktionen. Durch Improvisation und (spielerisches) Kämpfen befasst sich der Kurs mit Weichheit und Selbstbehauptung, Vertrauen und Abgrenzung. Während der Fortbildung werden systematisch die gemeinsamen Prinzipien von Kampfkunst und Tanz, wie Raum, Zeit, Balance und daraus entstehend Distanz, Winkel und Ebene, Timing und Rhythmus erforscht.

Details
13.11.2020 - 15.11.2020
Ort: Nordkolleg Rendsburg GmbH
SAXOPHON GROOVE & SOUND

Dieser Workshop richtet sich sowohl an Saxophonistinnen und Saxophonistinnen, die solistisch oder in Ensembles und Bands spielen, als auch an Saxophonduos, -trios und -quartette und an Musiker, für die das Saxophon als Zweitinstrument in ihrer Arbeit wichtig ist. Die Schwerpunkte liegen auf folgenden Themen:

- Das Saxophon als Groovemachine
- Ensemblearbeit in kleinen und größeren Besetzungen
- Entwicklung des solistischen Spiels auf der Basis einfacher Harmonielehre und Rhythmik
- Die Entdeckung und Anwendung der Obertontechnik in der Praxis
- Ansatz und Tonbildung in hohen und tiefen Lagen
Intonation und Rhythmik im Saxophonensemble
- Sinnvolle Übungskonzepte

Es wird zu Themen aus z.B. Blues, Jazz, Calypso oder auch der Klassik improvisiert und dabei das Lesen, Verstehen und Spielen von Motiven und Akkorden vertieft.

Konzipiert ist der Workshop für Anfänger und Mittelstufeninstrumentalisten ab 16 Jahren. Dabei sind Notenkenntnisse von Vorteil. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, welche Saxophone Sie spielen. »Befreundete« Instrumente sind herzlich willkommen!

Details
13.11.2020
Ort: Landesmusikakademie Berlin
Klanginstrumente in der Arbeit mit älteren

Der obertonreiche und gleichmäßige Klangteppich von Saiteninstrumenten kann bewirken, dass Menschen sehr tief entspannen. Berührt das Instrument mit seinem Resonanzkörper die Zuhörenden, sind die Vibrationen spürbar, der Effekt stärker und gerade ältere Menschen können dann körperlich wie mental besser loslassen. Die Körpertambura, die auch zu therapeutischen Zwecken eingesetzt wird, wird im Kurs unmittelbar angewendet. Am Vormittag gibt der Instrumentenentwickler Bernhard Deutz Einblicke in die Funktions- und Wirkungsweise von Monochord und Körpertambura, am Nachmittag zeigt die Musiktherapeutin Susanne Hausmann Methoden für die Arbeit mit Klanginstrumenten bei älteren Menschen. Es wird ausreichend Zeit gegeben, um den Klang der Körpertambura zu erleben und sie zu spielen.

Details
13.11.2020 - 15.11.2020
Ort: Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz
Vom-Blatt-Singen ist lernbar - Ein Grundlagenkurs für Sänger*innen

Es handelt sich um einen Trainingskurs für Sänger, die sich grundlegende Fertigkeiten im Vom-Blatt-Singen aneignen möchten. Inhalt des Kurses sind elementare Übungen, die das Gespür für die Tonabstände erleichtern und ein schnelles Erfassen rhythmischer und tonaler Zusammenhänge ermöglichen. Methodische Hilfsmittel sind Solmisation und Rhythmussilben.
Vorkenntnisse sind für die Kursteilnahme nicht erforderlich.
Alle Materialien werden zur Verfügung gestellt.

Details
14.11.2020 - 15.11.2020
Ort: Landesmusikakademie NRW e.V.
Christmas Klassik - Populare und klassische Weihnachtsstücke

Gute weihnachtliche Chorsätze für das Singen im dreistimmigen Chor in der Besetzung für zwei Frauenstimmen und eine Männerstimme sollen die Grundlage für dieses Seminar bilden. Komponisten und Arrangeure schreiben inzwischen immer mehr entsprechende Sätze nicht nur aus der Tatsache der Besetzungsschwierigkeiten bei gemischten Chören bezüglich des Männerstimmenmangels heraus, sondern auch aus der reizvollen Aufgabe heraus, mit dreistimmigen Sätzen möglichst durchsichtige, klanglich transparente mit reizvollen Stimmführungen versehene Chorwerke zur Verfügung zu stellen. Nicht nur ein vierstimmig singender Chor ist ein vollwertiger Chor. Ganz im Gegenteil macht es aus vielen Gründen großen Sinn, auch ein-, zwei- oder dreistimmige Sätze in seine Konzertprogramme aufzunehmen. Die Ästhetik und Relevanz dieser Art Chorsätze noch mehr ins Bewusstsein zu rufen soll unter anderem der Sinn des Seminars sein.

Dozenten:

Helmut Pieper: ist seit 1979 als Chorleiter und Dirigent tätig. Seit dieser Zeit leitete er Chöre der verschiedensten Chorgattungen mit ihren jeweils unterschiedlichen stilistischen Ausrichtungen (Kinderchöre, Männerchöre, Kirchenchöre, Kantoreien, Oratorienchöre, gemischte weltliche Chöre, semiprofessionelle Kammerchöre, Jazz- und Pop-Ensembles). Seit 2006 hat er seinen familiären und beruflichen Mittelpunkt in das Dorf Höingen verlegt. Helmut Pieper ist Komponist und darüber hinaus Lehrbeauftragter an der Uni Dortmund für Theorie, Liedbegleitung, Klavier und Orgel und Mitglied im Musikausschuss des Chorverbands NRW.

Agnes Pieper ist Chorleiterin, studierte Kirchenmusik an der Musikhochschule in Detmold arbeitet hauptberuflich als Schulmusikerin. Sie hat jahrzehntelange Erfahrung mit verschiedenen Chorgruppen und Chorgattungen so auch als Lehrerin von "Toni singt im Liedergarten"-Gruppen.

Details
15.11.2020 - 18.11.2020
Ort: Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz
JAZZ 15 - Jazzcombo

Der Jazzworkshop ist gedacht für jazzbegeisterte Blech- und Holzbläser, Bassisten (Kontra- und E-Bass) und Gitarristen (oder andere Harmonieinstrumente).
Angesprochen sind Musiker aller Alters- und Leistungsstufen, die sich die Grundlagen des Jazz-Musizierens erarbeiten oder ihr Können vertiefen wollen.
Der Workshop befasst sich sowohl mit Instrumententechnik, Jazz-Improvisation und Harmonielehre, als auch mit dem Zusammenspiel im Ensemble.
Im Jazz-Abend zum Kursabschluss wird das Dozenten-Trio gemeinsam mit geeigneten Kursteilnehmern auftreten.

Details
16.11.2020 - 19.11.2020
Ort: Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen
Verwaltungsleitung an Musikschulen

Die Verwaltungsleitung an Musikschulen wird im täglichen Arbeitsablauf mit einer Vielzahl an Themen konfrontiert. Die praktische Handlung der Themen benötigt eine solide Basis an Fachwissen in den Bereichen Verwaltung, Recht, Organisation, Kommunikation und Finanzen.

Themen:

  • Kulturpolitik
  • Aufgaben, Auftrag, Strukturen, Rechtsformen
  • Kommunalrecht, Öffentliches Recht, BGB
  • Organisationsaufbau, Musikschul-Strukturen, Funktionen
  • Netzwerkpartner, Kooperationen
  • Funktionsaufbau, Organigramm, Stellenpolitik
  • Arbeitsrecht, TVöD, LOB
  • Abläufe und Prozesse
  • interne/externe Kommunikation
  • Haushalt, Finanzen, EDV
  • Controlling, Kennzahlen, Berichtsbogen, QM
Details
16.11.2020 - 18.11.2020
Ort: Regierungspräsidium Tübingen
Zertifizierungslehrgang Musik in der Grundschule Staffel 20, Teil III

Zertifizierungslehrgang Musik in der Grundschule Staffel 20, Teil III

Details
18.11.2020 - 19.11.2020
Ort: Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz
Podcasting

Podcasts sind auf dem Vormarsch. Fast ein Drittel der Deutschen nutzen die kostenlosen Audioformate, die zwischen Bildung und Unterhaltung anzusiedeln sind. Wissensvermittlung, Sensibilisierung und Öffentlichkeitsarbeit zählen zu den Zielen, die Podcaster verfolgen. Dieser Workshop vermittelt die Grundlagen des Podcastings, von den Normen des Mediums, über die inhaltliche Konzeption und Produktion bis hin zur Veröffentlichung. Die Teilnehmerinnen werden gebeten, (sofern vorhanden) mobile Aufnahmegeräte bzw. Audiotechnik sowie Smartphones und Laptops mitzubringen.

Inhalte:
Definition Podcast und Analyse der gängigen Formate
Konzeption eigener Formate
Einführung Audiotechnik
Praxis Audioaufnahme
Einführung Audio-Bearbeitung
Praxis: Postproduktion
Podcast-Distribution
Podcast-Monetarisierung und -Marketing

Details
19.11.2020
Ort: Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg
Musik und Sprachbildung im Kindergarten

Musik weckt Spiel-Lust, Musik weckt Sprach-Lust! Die enge Verbindung von Musik und Sprache sowie die emotionale Komponente der Musik als Schlüssel für Vertrauen und Neugierde ermöglicht eine Förderung der kindlichen Sprachentwicklung bereits im Krippenalter und darüber hinaus. Stimme, Sprache und Sprechen beinhalten durch Klangfarbe, Rhythmus und Tonhöhe schon selbst viel Musik. Lieder, Reime, Rhythmus und Geschichten wecken das kindliche Interesse an Sprache und locken in hohem Maße die kindliche Begeisterung. So wächst die Freude am sprachlichen Ausdruck in einer vertrauensvollen, dem Kind zugewandten Atmosphäre, der Wortschatz wird erweitert und stärkt die persönliche Entwicklung sowie die kommunikativen Ausdrucksmittel des Kindes. Auf der Basis von theoretischem Wissen zur altersgemäßen Sprachentwicklung und sprachförderlichem Verhalten stehen vielfältige praktische Anregungen aus den Bereichen Musik und Spiel im Zentrum der Fortbildung. Hinweis: Bitte bewegungsfreundliche Kleidung und Gymnastikschläppchen mitbringen.

Details
19.11.2020 - 22.11.2020
Ort: Nordkolleg Rendsburg GmbH
MUSICAL-REVUEN SCHREIBEN UND UMSETZEN. DER WEG ZUM PASSENDEN STÜCK FÜR MEINE GRUPPE

Wenn man mit einer bestehenden Gruppe, sei es in der Schule, im Verein, im Chor, ein Musical aufführen möchte, sucht man oft vergeblich nach dem passenden Stück, in dem alle Beteiligten eine angemessene Rolle finden.
In diesem Kurs gibt es Tipps, Übungen und Vorgehensweisen, wie man ein eigenes Stück schreibt, das genau auf die Umstände und Bedürfnisse der jeweiligen Gruppe zugeschnitten ist. Die passenden Lieder hierfür können entweder aus vorhandenen Songs bestehen oder ebenso aus der eigenen Feder stammen.
Teilnehmende können ohne feste Idee, aber auch mit einem konkreten Vorhaben kommen. Der Kurs wird gemeinsam ein kleines Stück entwickeln und einstudieren, welches am Sonntag in einer Studioaufführung gezeigt wird.
Dozentin Claudia Piehl, Leiterin der Musical-Academy Schleswig-Holstein am Nordkolleg, vermittelt in diesem Kurs ihre langjährigen Erfahrungen mit gruppenspezifischen Musicalproduktionen, gibt vielfältige Hinweise zur Herangehensweise und probiert diese gemeinsam mit den Teilnehmenden aus.

Siehe auch: claudiapiehl.de

Details
19.11.2020 - 22.11.2020
Ort: Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz
Gitarre intensiv

Lernen Sie zu entspannen, finden Sie Inspiration und vertiefen Sie Ihre musikalischen und instrumentalen Fähigkeiten. Der Kurs richtet sich an Liebhaber, Anfänger, Fortgeschrittene und Wiedereinsteiger, an Solisten und Kammermusikbesetzungen. Der Dozent hat langjährige Unterrichtserfahrung und richtet seinen Fokus individuell auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Teilnehmers. Jedes Spielniveau - vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen - erhält die passenden Anregungen, Tipps und Impulse für ein erfüllendes Musizieren.

Details

Die hier dargestellten Kurse und Veranstaltungen sind ein Auszug aus dem Informationsportal Musikalische Fort- und Weiterbildung des Deutschen Musikinformationszentrums (MIZ). Jährlich erfasst das MIZ mehr als 2.000 offen ausgeschriebene Musikkurse, Kongresse, Musiklehrgänge sowie Seminare und Workshops im Bereich Musik von über 300 Anbietern aus ganz Deutschland.

Weiterlesen

Akademien in Deutschland