23 Bundes- und Landesmusikakademien in Deutschland mit fast 500 Proberäumen und 2.000 Betten bieten mehr als 1.000 Kurse im Jahr.

Und Platz für Chor und Orchester.

Beschreibung: Professionalisierung im Beruf

GEMA, KSK, TVöD, TVK, BfA, UstG, DOV, DAG, ver.di, VdM usw. - viele Kürzel die sich als Fallstricke in der beruflichen Realität von Musiker*innen erweisen können.

Das Seminar thematisiert die wichtigsten Vertragsarten, Muster für Honorar und Gastspielverträge, Honorartabellen und Gehaltseingruppierungen, Versicherungen, Agenturen und die Rechteverwertung für Musiker*innen.

Außerdem werden Marketinginstrumente für Musiker*innen und Möglichkeiten der Werbung vorgestellt.

Die Teilnehmer*innen erarbeiten im Workshop eine Bewerbungsmappe für das eigene Berufsprofil, sowie geeignete Werbematerialien.

Kursleiter:
Markus Menke

zurück

Termin:
28.01.2020 - 26.05.2020

Veranstaltungsort:
Hamburger Konservatorium
Sülldorfer Landstraße 196, 22589 Hamburg

Veranstalter:
Hamburger Konservatorium

Träger:
Natascha Wolfgramm

Kosten:
60,- Euro

Anmeldung:
Natascha Wolfgramm
Telefon: 040 870 877 19,
wolfgramm[at]hhkon.de

Webseite:
Homepage

Akademien in Deutschland