23 Bundes- und Landesmusikakademien in Deutschland mit fast 500 Proberäumen und 2.000 Betten bieten mehr als 1.000 Kurse im Jahr.

Und Platz für Chor und Orchester.

Beschreibung: FESTIVAL –Intermediale Kulturerforschung

Begeben Sie sich mit uns auf eine lustvolle Forschungsreise jenseits der Hochkultur in Avignon. Papstpalast, Theaterfestival, die berühmte Brücke – all das lassen Sie links liegen, wenden sich rechts herum, gehen in die Hocke, sehen etwas Unfassbares und visualisieren, bewegen, digitalisieren und übersetzen Sie das Gefundene in einen eigenen Arte-Fakt! „FESTIVAL – Intermediale Kulturerforschung“ ist ein von der Akademie der Kulturellen Bildung und der Hochschule Düsseldorf entwickeltes Qualifizierungsformat. Es verbindet Vermittlungsformen und Strategien aus dem Theater, der Performance und der Videokunst. Als Kulturvermittler*in entwickeln Sie in dieser Kurswoche Perspektivwechsel und -erweiterungen, die Ihnen analoge wie digitale Zugänge zu künstlerischen Prozessen, auch neben den gängigen kulturellen Bildungsspuren ermöglichen.

FESTIVAL zeigt Ihnen, wie Sie Kultur abseits der Hochkultur finden, denken, übersetzen und gestalten – experimentell, subversiv, anwendungsorientiert, sinnlich und intermedial!

Hinweis

Erweiterungsbaustein der Weiterbildung „Grundlagen oder Aufbau Theaterpädagogik BuT®“. Auch frei buchbar!

Kursleiter:
Sandra Anklam, Dr. Fabian Chyle-Silvestri, Volker Schulz

zurück

Termin:
10.07.2021 - 14.07.2021

Veranstaltungsort:
Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW
Küppelstein 34, 42857 Remscheid

Veranstalter:
Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW

Träger:
Tina Kamp

Kosten:
187 € Kursgebühr

Anmeldung:
Tina Kamp
Küppelstein 34, 42857 Remscheid
Telefon: (02191) 794-212,
kamp[at]kulturellebildung.de

Webseite:
Homepage

Akademien in Deutschland