23 Bundes- und Landesmusikakademien in Deutschland mit fast 500 Proberäumen und 2.000 Betten bieten mehr als 1.000 Kurse im Jahr.

Und Platz für Chor und Orchester.

Beschreibung: Workshop Atemtechnik

In diesem Workshop werden die Grundlagen der Atemtechnik sowie das Prinzip von "Atmung + Stütze" auf verständliche Art und Weise erläutert und mit praktischen Übungen erarbeitet. Hierfür hat der Dozent eine effektive Methode entwickelt, die sogenannte Kreutzer-Methode, eine Technik, die ohne jeden unnötigen Kraftaufwand einfach, logisch und natürlich funktioniert!

Lernen Sie unter anderem verschiedene Atembereiche sowie die Erschließung und Nutzung des vollen Lungenvolumens kennen. Erleben Sie, wie korrekte atemtechnische Bewegungsabläufe in eine positive und offene Körpersprache führen. Lösen Sie übermäßige Spannungen und ermöglichen Sie Lockerheit, Beweglichkeit und Luftfluss.

Der Workshop basiert auf der 7. erweiterten Auflage 2019 des Fachbuchs "Stütze!!? – Atemtechnik & Atemstütze für Bläser, Sänger und Sprecher. Theoretische Analyse und praktische Anwendung".

Dieses Fortbildungsangebot wurde von der Hessischen Lehrkräfteakademie nach § 65 Hessisches Lehrerbildungsgesetz akkreditiert.

 

 

Über 10.000 verkaufte Exemplare haben dieses Fachbuch zu einem der meistverkauften Bücher in diesem Fachbereich und damit mittlerweile zu einem pädagogischen Standardwerk im gesamten deutschen Sprachraum gemacht, an dem man nicht vorbeikommt, wenn man diese für jeden Bläser, Sänger und Sprecher wichtigsten Grundlagentechniken problemlos in die Praxis umsetzen will.

Es ist das wohl wegweisendste Lehrbuch zu dieser Thematik, weil nicht nur der Fachbegriff „Atemstütze“ sowie das gesamte Prinzip „Atmung + Stütze“ im Sinne des „Leistungsatems“ eines professionellen Bläsers, Sängers und Sprechers völlig neu aufbereitet und definiert werden, sondern auch die gängigen wissenschaftlichen Lehrmeinungen dazu aus der Sicht der Praktikabilität hinterfragt und fachlich widerlegt werden.

Mit der Kreutzer-Methode wird auf einfache, auch für den Laien verständliche Weise ein Konzept beschrieben, das mit einigen wenigen Übungen eine effektive System-Umstellung zu einer funktionierenden Atemtechnik ohne jeden unnötigen Kraftaufwand in kürzester Zeit ermöglicht, nicht zuletzt deshalb, weil es der natürlichen Funktionalität des menschlichen Körpers bis ins Detail entspricht!

Empfohlen von den renommiertesten Fachzeitschriften (Das Orchester, Zeitschrift für Orchesterkultur und Rundfunk-Chorwesen, Österreichische Musikzeitschrift…) sowie von vielen berühmten Bläsern und Sängern unterschiedlichster musikalischer Genres, u. a. Bläser der Wiener Philharmoniker, Prof. Karsten Nagel (ehem. 1. Solofagottist an der Bayerischen Staatsoper München), Walter Scholz (Solo-Trompeter), Prof. Carsten Svanberg (internationaler Posaunensolist und Pädagoge), Jahrhundertsänger wie Kammersänger Prof. Walter Berry, Kammersängerin Prof. h.c. Christa Ludwig, etc. etc.

 

 

Kursleiter:
Robert Kreutzer, Musikpädagoge, Opernsänger, Trompeter (Klassik/Jazz)

zurück

Termin:
01.10.2022

Veranstaltungsort:
Landesmusikakademie Hessen
Gräfin-Anna-Str. 4 , 36110 Schlitz

Veranstalter:
Landesmusikakademie Hessen

Träger:
Mareike Wütscher

Kosten:
49 € inkl. Getränke

Anmeldung:
Mareike Wütscher
Telefon: 06642 911322,
kurse[at]lmah.de

Webseite:
Homepage