23 Bundes- und Landesmusikakademien in Deutschland mit fast 500 Proberäumen und 2.000 Betten bieten mehr als 1.000 Kurse im Jahr.

Und Platz für Chor und Orchester.

Beschreibung: Kammermusik 18plus

Kammermusik-Machen ist eine „Sucht“, die freundschaftliche Kommunikation im Ensemble, das gemeinsame Erkunden eines Stücks, das Erproben verschiedener Interpretationsmöglichkeiten – es genießen, Teil des gemeinsamen Klangs und des Ineinandergreifens der Stimmen zu sein. In diesem Kurs geht es darum, wie man in dieser herrlichen Musiklandschaft selbstständiger wird.

Wie kann man ökonomisch proben? Wie erkennt man die für die Interpretation wichtigen Schlüsselstellen eines Stücks? Wie kann man präziser kommunizieren, um Einsätze, Führung und Begleitung, Intonation und rhythmische Klippen sicherer zu gestalten? Worauf kommt es beim Vomblattspiel an? Und es geht um eine Fülle neuer, interessanter Anregungen, um Musik noch reichhaltiger zu entdecken und zu erleben.

Bringt „Euer“ Stück mit, das im Mittelpunkt des Kurses stehen soll (bei der Anmeldung bitte das Werk angeben, das im Kurs erarbeitet werden soll). Jedes Ensemble bekommt einen Raum, die Dozent*innen kommen verabredungsgemäß dazu, um Fragen und Probleme zu klären und Tipps und Anregungen zu geben.

Kursleiter:
Gerhard Dierig (HfMT Köln, Bratschist Gürzenich-Orchester Köln) – Streicher, Gesang Irene de Marco (Fagottistin, Württembergische Philharmonie Reutlingen) – Bläser Sebastian Poyault (Solo-Oboist Gürzenich-Orchester Köln) – Bläser Rudolf Ramming (HfM Würzburg) – Klavier

zurück

Termin:
12.04.2024 - 14.04.2024

Veranstaltungsort:
Musikakademie Schloss Weikersheim
Marktplatz 12, 97990 Weikersheim

Veranstalter:
Musikakademie Schloss Weikersheim

Träger:
Natascha Füger

Kosten:
235,00 € im 3er-/Doppelzimmer, 275,00 € im Einzelzimmer (inklusive Unterkunft und Verpflegung) „Ensemble“-Bonus: Alle Mitglieder kompletter Ensembles (ab Trio) bekommen 20% Rabatt. Persönliche JMD-Mitglieder erhalten nochmal 10 % Rabatt.

Anmeldung:
Natascha Füger
Telefon: (07934) 9936-15,
fueger[at]jeunessesmusicales.de

Webseite:
Homepage