23 Bundes- und Landesmusikakademien in Deutschland mit fast 500 Proberäumen und 2.000 Betten bieten mehr als 1.000 Kurse im Jahr.

Und Platz für Chor und Orchester.

Beschreibung: Musikmentoren-Ausbildung

Ein wesentliches Ziel der Musikmentoren-Ausbildung ist es, musikpädagogische Begabung zu fördern und dadurch Impulse für die Wahl eines musikpädagogischen Berufs beziehungsweise für das Engagement in der musikalischen Jugendarbeit in Schulen und Vereinen zu geben. Die Stärkung der Jugendarbeit und des Ehrenamts ist also ebenso ein wesentliches Ziel wie der Brückenschlag zur musikalischen Zusammenarbeit zwischen Schule und Verein. Die Musikmentoren-Ausbildung wird daher in Partnerschaft mit außerschulischen Musikinstitutionen durchgeführt.

Die angehenden Musikmentorinnen und Musikmentoren erhalten in der Ausbildung nicht nur einen breit gefächerten Einstieg in die Leitung und Betreuung von Instrumental- und Singgruppen in Schulen und Vereinen, in Orchesterleitung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsorganisation. In der Umsetzung eines Großprojekts werden all diese Themenfelder direkt praktisch erprobt. So wurden in der Vergangenheit, stets in Kooperation mit Schulen, folgende Musicals in öffentlichen Aufführungen präsentiert: „Paul, der Pinguin“, „Die Dinos sind los“, „Zirkus Musikus„, „Share Moments – Share Music“. Außerdem erstmals als Inklusionsprojekt, gemeinsam mit behinderten Kindern, das musikalische Theaterstück „Im Zauberdschungel sind die Töne los“.

Kursleiter:
Dr. Thomas Epple und Anja Epple sowie ein Team von Fachlehrkräften und Lehrgangsassistentinnen/-assistenten.

zurück

Termin:
23.02.2024 - 25.02.2024

Veranstaltungsort:
BDB-Musikakademie
Gewerbestr. 5, 79219 Staufen

Veranstalter:
BDB-Musikakademie

Träger:
Anja Epple

Kosten:
195,00 € inkl. Ü/VP im Mehrbettzimmer

Anmeldung:
Anja Epple
Telefon: (07633) 9231310,
musikmentoren[at]blasmusikverbaende.de

Webseite:
Homepage