23 Bundes- und Landesmusikakademien in Deutschland mit fast 500 Proberäumen und 2.000 Betten bieten mehr als 1.000 Kurse im Jahr.

Und Platz für Chor und Orchester.


20.11.2021
Ort: Landesmusikakademie Berlin
Handpuppen in der musikalischen Arbeit mit älteren Menschen - mit praktischer Anwendung

Dieser Kurs richtet sich an Interessierte, die bereits einen Kurs mit Handpuppen absolviert haben oder eingehende Erfahrungen mit dem Handpuppenspiel in ihrer beruflichen Praxis erworben haben. Neben einer Auffrischung der Inhalte aus Kurs 335/21 "Handpuppen in der musikalischen Arbeit mit älteren Menschen - Basiskurs" steht die situationsbedingte Arbeit mit den Handpuppen im Fokus. Sie lernen vielfältige musikalische Einsatzmöglichkeiten sowohl in der Gruppenarbeit als auch in der Einzelarbeit am Bett kennen. Weiterhin kommt es zu praktschen Anwendungen beim parallel laufenden "Puppentheaterfest" im FEZ-Berlin. Hier findet die Ansprache mit den Handpuppen durch spontane Kommunikation mit den Besucher*innen (Kinder und ihre Familien) des Festivals statt - im Anschluss tauschen Sie sich über Ihre Erfahrungen aus.

Details
21.11.2021
Ort: Landesmusikakademie Hessen
Online-Seminar: Fundraising

Wenn die Vereinskasse mal wieder gerade sehr strapaziert ist und Ihnen eine Finanzspritze gelegen käme...

In diesem Kurs lernen Sie, wie Sponsoren denken und wie Sie einen Sponsor potenziell überzeugen können, sich an den Kosten Ihres Konzertes zu beteiligen.

Im Rahmen des Online-Seminares werden Sie als Kursteilnehmender angeleitet, ein eigenes Sponsoringkonzept zu erarbeiten. Ebenfalls werden Ihnen verwandte Themen wie Crowdfunding und die Vergabe öffentlicher Fördermittel mit Tipps aus der Praxis vermittelt.

Kursinhalte:
- Der Sponsor, das unbekannte Wesen
- Das Sponsoringkonzept
- Crowdfunding
- Öffentliche Fördermittel

Das Seminar "Fundraising" ist eins von vier Themen aus der Online-Seminarreihe Vereinsmarketing. Sie können dieses einzeln oder auch kombiniert mit weiteren Themen besuchen:

31.10. Der Verein als Marke
07.11. Öffentlichkeitsarbeit
14.11. Werbung
21.11. Fundraising

Alle vier Themen werden zu Beginn des Jahres 2021 ebenfalls angeboten.

Das Online-Seminar findet über das Tool "Zoom" statt. Den Zugangslink erhalten Sie einen Tag vorher.

Details
22.11.2021 - 26.11.2021
Ort: Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen
Latin-Percussion-Ensemble: Spielpraxis • Leitung • Arrangements

Mit dem Ausdruck „Latin Percussion“ verbindet man unweigerlich lateinamerikanische Rhythmen, Tanz und Lebensfreude. Wie leicht entstehen da vor dem inneren Auge Bilder von Salsa-Bands mit ihrem vielfältigen Instrumentarium und ihrer Spielfreude, von der uns in der heutigen Zeit nicht selten einiges verloren gegangen ist.

Doch gerade Latin-Percussion-Instrumente schaffen alleine durch ihre Vielfalt hervorragende Bedingungen für das Zusammenspiel. Bieten sie doch durch die verschiedenen Klang- und Spielmöglichkeiten und die Variationen in der Besetzung einen nahezu unerschöpflichen faszinierenden Fundus, aus dem man sich für das musikalische Miteinander bedienen kann.

Insbesondere weil dem gemeinsamen Musizieren in möglichst vielfältigen Ensembles an Schulen und Musikschulen in den letzten Jahren eine immer größere Bedeutung zukommt, möchte dieses Seminar den Reichtum der musikalischen und spielerischen Möglichkeiten für moderne Latin-Percussion-Ensembles aufzeigen.

Neben der gemeinsamen Spielpraxis und der Arbeit an eigenen Arrangements und Literatur für Latin-Percussion-Ensembles wird es auch um das Zusammenspiel und die Ensemblearbeit auf Latin- Percussion-Instrumenten gehen. Hier soll Raum sein, um eigene kreative Ideen für die Unterrichtspraxis zu entwickeln, diese zielführend umzusetzen und zu reflektieren. Daher sollten alle Teilnehmer*innen im Hinblick auf eine erfolgreiche und effektive gemeinsame Ensemblearbeit im Seminar bereits über spieltechnische Grundlagen auf Latin-Percussion-Instrumenten verfügen.

 

Themen und Inhalte
• Erarbeitung traditioneller Rhythmen für Latin-Percussion-Ensemble
• kreative Kombinationsmöglichkeiten innerhalb des Instrumentariums
• Vorstellung und Interpretation spezieller Literatur für Latin- Percussion-Ensemble
• Anregung & Anleitung zur Entwicklung eigener Arrangements, auch unter dem Gesichtspunkt einer Anpassung der Stücke an die verschiedenen Spielfertigkeiten der Ensemble- und Gruppenmitglieder
• Leitung von Latin-Percussion-Ensembles

Details
25.11.2021 - 09.10.2022
Ort: Schloss Kapfenburg
Projekt "gesunde musikschule®"

Musizieren bedeutet so viel mehr als nur ein Instrument zu beherrschen. Es fördert und fordert den Musizierenden gleichermaßen. Deshalb ist es wichtig, Kindern im Unterricht von Anfang an die wichtigsten musikphysiologischen und -psychologischen Grundlagen zu vermitteln. Sie lernen unbeschwert und profitieren noch im Alter von dem vermittelten Wissen.

Das Projekt „gesunde musikschule®“ hilft Musikschulen und ihren Lehrenden, die Schüler:innen ganzheitlich zu fördern. Die Ausbildung richtet sich an Musikschullehrende und Musikschulleitende. Sie qualifiziert sie als Ansprechpartner:innen für Musikergesundheit an Musikschulen. Die Inhalte der Ausbildungsabschnitte sind speziell auf die Gegebenheiten des Musikschulunterrichts zugeschnitten.

Nach erfolgreichem Abschluss der Mentorenausbildung geben die Teilnehmenden ihre gewonnenen Kenntnisse an ihr Kollegium weiter. Im Anschluss der abschließenden Veranstaltung eines Aktionstages rund um das Thema „Fit mit Musik“ erhält die Musikschule das Zertifikat „gesunde musikschule®“.

Details
25.11.2021 - 28.11.2021
Ort: Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen
Hands-On Cubase

Themen und Inhalte

  • kurze theoretische Einführung in den Stoff (Front-to-audience) mit anschließender praktischer Umsetzung am eigenen Rechner
  • Einrichten und Arbeiten mit Tastaturbefehlen
  • Anpassung der Bedienoberfläche von Cubase
  • optimale Aufnahme von Audio und MIDI
  • gezielte Bearbeitung von Audio- und MIDI-Aufnahmen
  • Workflow beim Komponieren und Arrangieren mit Cubase
  • Integration von Loops, Tempoanpassung, Erzeugen von „Groove“
  • spezielle Cubase-Funktionen wie MediaBay, VariAudio, Akkordspur
  • Signalfluss in der MixConsole für optimalen Effekteinsatz
  • Bearbeitung diverser Beispielprojekte im Rahmen des Seminars
  • Profi-Tipps und -Tricks bei der täglichen Arbeit mit Cubase
  • individuelle Betreuung

Um die praktischen Beispiele des Seminars selbst und unter professioneller Anleitung durchführen zu können, ist es notwendig, den eigenen Computer mitzubringen. Eine aktuelle Cubase-Version kann bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden. Für die Arbeit am eigenen Rechner werden Demoprojekte und entsprechende Audiodateien bereitgestellt.

Details
26.11.2021 - 28.11.2021
Ort: Landesmusikakademie Hessen
Irish Folk Music

Ob Jigs und Reels, Polkas und Märsche, gefühlvolle Balladen oder Kompositionen des blinden Harfenspielers Turlough O‘Carolan – der Dozent zeigt Ihnen, wie Sie irische Tunes mit wenig Aufwand, aber mit viel Spaß, in der Gruppe spielen und arrangieren können. Ob mit gezupften oder geschlagenen Akkorden, mit einfachen Mitteln lassen sich stimmungsvolle Begleitungen kreieren. Ebenso können neue Griffe für interessante Farbtupfer sorgen. Im leichten bis mittleren Schwierigkeitsgrad stehen vor allem das gemeinsame Spiel, die Freude am Neuentdecken und entspanntes Lernen neuer Stücke im Vordergrund.

Kleine Gruppen und Eingehen auf individuelle Wünsche versprechen ein spannendes Wochenende. Neben dem Spielen der zeitlos schönen Musik findet auch der Austausch von Informationen rund um die grüne Insel Irland Platz.

Details
26.11.2021 - 28.11.2021
Ort: Nordkolleg Rendsburg GmbH
Garten der Gefühle - ein Performance- und Tanztheater-Workshop

Der Tanzpädagoge und Choreograf Vinicius stellt in diesem Performance Tanztheater Workshop das zentrale Thema der Gegenwart in den Mittelpunkt der gemeinsamen Arbeit: Träume, Wünsche, Sehnsüchte, Ängste und die Erlebnisse, die wir in den letzten Monaten in der Pandemie fast ohne Kontakte gehabt haben.
Im Garten der Gefühle hat alles seine Zeit. Vielleicht werden wir einen späteren Frühling erleben, der die Distanz zwischen den Menschen auftauen lässt und ein späteres künstlerisches Erwachen der Gefühle zulässt. Aber alles wird immer noch rechtzeitig sein, um vollständig zu Erblühen. Die Analyse dieser Zeit wird Ausgangspunkt und Inspiration für das Choreografieren sein.

Der Kurs vermittelt den Teilnehmenden die passenden Werkzeuge, um individuelle Erlebnisse und Gedanken abstrakt und tänzerisch zu erzählen.

Als Endprodukt dieses dreitägigen Labors wird eine kleine Performance kreiert.  

Der Workshop richtet sich an Tänzer:innen, Rhythmiker:innen, Lehrer:innen und alle anderen, die ein Verständnis dafür entwickeln wollen, wie man in einer kurzen Zeit ein Performance-Stück erarbeiten und präsentieren kann.

Details
26.11.2021 - 28.11.2021
Ort: Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW
Labor Tanzvermittlung

Das Labor ist als Coachingformat für die Teilnehmer*innen der Qualifizierung konzipiert, um sie bei der Fokussierung ihrer Fortbildungsziele zu unterstützen. Es richtet sich auf die theoretische und praktische Auseinandersetzung mit aktuellen Formaten der Tanzvermittlung: Welche Möglichkeiten gibt es und wie wird Tanz heute bewegt, gedacht, besprochen, erfühlt, geträumt, erfunden, dargeboten oder weitergegeben?

Hinweis

Das Labor ist nur für Teilnehmer*innen und Absolvent*innen der Qualifizierung „Interdisziplinäre Tanzvermittlung/ Tanzpädagogik“ buchbar!

Details
26.11.2021 - 28.11.2021
Ort: Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen
Klang-Räume: Body-Percussion & Boomwhackers (Modul 4)

Die sechs Module der Reihe „Klang-Räume“ sind als eigenständige, in sich abgeschlossene Veranstaltungen konzipiert und können daher sowohl einzeln als auch in beliebiger Kombination besucht werden.

Durch das sehr direkte Erfahren von Rhythmus auf und mit dem Körper können sich Verspannungen lösen und die Konzentrationsfähigkeit wird auf spielerische Weise erhöht. Boomwhackers sind ideale Partner, wenn es darum geht, diese rhythmischen Erfahrung nach außen in einen „Klang-Körper“ zu übertragen. In beinahe jedem Klassenzimmer, im Hort oder im Kindergarten finden sie sich noch: die bunten Röhren, die heute meist ein unauffälliges Leben in diversen Schränken führen. Wir möchten Sie zu einer Renaissance dieser Instrumente ermutigen, denn mit ihrer Hilfe entstehen nicht nur mitreißende rhythmische Strukturen, sondern es werden auch gruppendynamische Prozesse angeregt und gefördert. Berührungsängste und Sprachbarrieren können so im gemeinsamen Tun abgebaut werden.

Themen und Inhalte

  • Body-Percussion kennenlernen und ausprobieren
  • Spielen und Improvisieren mit Körperklängen und der eigenen Stimme
  • Kennenlernen oder Wiederentdecken der Boomwhackers
  • Singen und Spielen mit Boomwhackers und weiteren Percussioninstrumenten
  • Liedbegleitung: altersspezifische Aspekte vom Kindergarten bis zur Arbeit mit Jugendlichen
  • Kennenlernen kreativer und bewegter Spielmodelle zur Förderung der Eigenverantwortung von   Kindern und Jugendlichen
Details
26.11.2021
Ort: Clara-Schumann-Musikschule Düsseldorf
Musik erleben mit Kleinkindern -

Schon die Kleinsten lieben das Musizieren und die Bewegung zur Musik.  Dieser Tageskurs vermittelt einfache Möglichkeiten Musik in den Alltag von U3-Gruppen zu integrieren. Es werden vielseitige Lieder, Verse, Bewegungsspiele und Tänze vorgestellt, die ohne viel Vorbereitung im Alltag direkt umgesetzt werden können. Themen, die unmittelbar der Lebenswelt der Kinder entstammen - Wetter, Tiere, Jahreszeiten, etc. -  werden dabei spielerisch über musikalische Elemente erlebbar gemacht.

Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Details
26.11.2021 - 28.11.2021
Ort: Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen
Logic Pro X Basic – Apples Tool für die Musikproduktion kennenlernen

In diesem Seminar erhalten die Teilnehmer*innen praktische Tipps und Tricks zum Arbeiten und Produzieren mit der Musiksoftware Logic Pro X für zu Hause, im Unterricht oder zur Unterrichtsvorbereitung.

Themen und Inhalte:

  • Einrichten der Arbeitsumgebung (Interface & Latenz)
  • Vorstellung der verschiedenen Arbeitsbereiche
  • Verwaltung der Projekte
  • Drummer & Drum Kit Designer
  • Audio- & MIDI-Plug-Ins
  • Flex Time & Pitch
  • Umgang mit dem Logic-Mischpult
  • verschiedene Aufnahmeeinstellungen, Monitoring
  • Einsatz von virtuellen Instrumenten
  • Arbeiten mit Apple Loops
  • praktische Tipps und Tricks zum Arbeiten und Produzieren mit Logic
Details
26.11.2021
Ort: Landesmusikakademie Berlin
Weihnachts-Bum Bum Clap: Rhythmus und Body Percussion zur Weihnachtszeit

In dem Aktivworkshop lernen Sie neue Spielstücke und Hits für eine abwechslungsreiche Adventszeit und ein ganz besonderes Weihnachtskonzert Schritt für Schritt kennen. Dabei reicht die Palette von einfach bis anspruchsvoll, von lustig bis nachdenklich, von ruhig bis rasant, von christlich bis groovig. Zusätzlich erhalten Sie wertvolle Tipps, wie Sie Body Percussion vermitteln, Rhythmus cool und souverän anleiten und Ihren Körper zum Klingen bringen. Also bitte anschnallen! Die wilde Schlittenfahrt beginnt!

Themen: Rhythmischer Adventskalender, Actionsongs, Aufführungsstücke, Rhythmicals. Literatur: Weihnachts-Bum Bum Clap - Rhythmus und Body Percussion zur Weihnachtszeit für 6- bis 12-Jährige (Richard Filz/Janice Höber-Filz, 2020)

Details
26.11.2021 - 28.11.2021
Ort: Landesmusikakademie Hessen
Steirische Harmonika voll auf Kurs

An diesem Wochenende erhalten Sie einen Einblick in die Welt der Steirischen Harmonika. Startschuss ist am Freitagabend mit einem Harmonika-Konzert. Auf der Bühne spielen für Sie René Kogler (Harmonika-Weltmeister), Stefan Kern (Gewinner des Steirischen Harmonikawettbewerbs 2011), Mag. Thomas Holzer (akademisch ausgebildeter Musikpädagoge) und Adrian Kehr (Inhaber von Rhön Harmonika). Ebenfalls haben Sie am Freitagabend die Möglichkeit zu einem ersten Austausch unter Gleichgesinnten.

Am Samstag erhalten Sie tagsüber in einzelnen Vorträgen Informationen rund um die Steirische Harmonika: Vom Aufbau und der Geschichte dieses Instrumentes über Haltung und Technik bis hin zu Besonderheiten und speziellen Tipps zur Harmonika. Neben dem Melodiespiel wird selbstverständlich auch die Begleitung auf der Steirischen Harmonika ein Thema sein.

Den Samstagabend können Sie in gemütlicher Runde mit den Dozenten und gemeinsamen Musizieren ausklingen lassen. Parallel dazu gibt es für Wissbegierige die Möglichkeit im Rahmen einer Stadtführung durch Schlitz neben den fünf Burgen auch die Köstlichkeiten der Schlitzer Destillerie kennenzulernen (nicht im Preis inbegriffen, Kosten 15,00 - 20,00 €).

Das Wochenende klingt am Sonntagvormittag mit einer Instrumentenausstellung aus. Zudem stehen Ihnen Adrian Kehr als regionaler Ansprechpartner von Rhön Harmonika mit seinen Partnern der Quetschn Academy für Fragen und den persönlichen Austausch rund das Thema Steirische Harmonika zur Verfügung.

Innerhalb des Rahmenprogramms gibt es die Möglichkeit für Teilnehmer, sich selbst auf der Steirischen Harmonika zu versuchen und ihr erste Melodien zu entlocken.

Die Steirische Harmonika ist weit über den Alpenraum hinaus bekannt. Nicht zuletzt durch Rhön Harmonika erlebt dieses Instrument gerade auch in Hessen eine Renaissance. Als ideales Instrument zum auswendig spielen im familiären Rahmen; aber auch zur Unterhaltung in geselliger Runde finden immer mehr Musiker*innen Gefallen an der Steirischen Harmonika.
Wer Lust hat, dieses Instrument zu erlernen kommt meist nicht an einer Adresse vorbei: Mit Rhön Harmonika hat man erstmals durch einen lokalen Ansprechpartner in Hessen die Möglichkeit, sich über die Steirische Harmonika zu informieren. Dabei kann die Steirische Harmonika in einer einzigartigen Kombination aus Präsenz- & Onlineunterricht erlernt werden. Dieses System bietet jedem die Möglichkeit - egal auf welchem Wissensstand - die Steirische Harmonika in kürzester Zeit zu erlernen.

Das Wochenende kann sowohl als Komplettangebot als auch als Tagesveranstaltung gebucht werden. In den freien Zeiträumen stehen Ihnen zudem kostenfreie Räume zum gemeinsamen Musizieren zur Verfügung. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, wann Sie an- bzw. abreisen.

Details
26.11.2021
Ort: Landesmusikakademie Berlin
Ich klinge, also bin ich! Musizieren auf (nicht) herkömmlichen Instrumenten

Susanne Hausmann stellt Instrumente vor, mit denen Sie in der betreuenden Praxis mit hochaltrigen, auch dementiell erkrankten Menschen in Kontakt bleiben können. Sie erlernen die Spielweise der Instrumente, bringen diese im Kurs bei einer Klangimprovisation oder einem musikalischen Dialog zum Einsatz und erspüren in kleinen Gruppen die unmittelbare Wirkung auf den ganzen Menschen. Neben der Tambura finden Sansula, Kantele, Ocean Drum, Rain-Stick und andere Instrumente Anwendung.

Details
27.11.2021
Ort: Staatliche Jugendmusikschule Hamburg
Vom Umgang mit Auffälligkeiten bei Schulkindern

Kursbeschreibung: Der Musik-, Instrumental- und Tanzunterricht ist für Schulkinder eine Chance, Fantasie zu entwickeln und neue Fähigkeiten zu entdecken. Was aber, wenn Kinder diese Chance nicht nutzen können? Wenn sie sich z. B. zurückziehen, eigene und fremde Grenzen kaum respektieren, sich nichts zutrauen oder ihre Emotionen nur schwer regulieren können? Das Seminar verknüpft erfahrungsbezogene und theoretische Herangehensweisen, um solche Verhaltensweisen besser verstehen und adäquater darauf reagieren zu können. So kann der Spaß am Musikunterricht für Kinder und Unterrichtende wieder mehr in den Mittelpunkt rücken.

Eigene Fallbeispiele der Teilnehmenden aus dem Unterrichtsalltag sind ausdrücklich willkommen.

Information: Die Fortbildung ist von der Deutschen Musiktherapeutischen Gesellschaft mit zwölf Zertifizierungspunkten akkreditiert.

Details

Die hier dargestellten Kurse und Veranstaltungen sind ein Auszug aus dem Informationsportal Musikalische Fort- und Weiterbildung des Deutschen Musikinformationszentrums (MIZ). Jährlich erfasst das MIZ mehr als 2.000 offen ausgeschriebene Musikkurse, Kongresse, Musiklehrgänge sowie Seminare und Workshops im Bereich Musik von über 300 Anbietern aus ganz Deutschland.

Weiterlesen

Akademien in Deutschland