23 Bundes- und Landesmusikakademien in Deutschland mit fast 500 Proberäumen und 2.000 Betten bieten mehr als 1.000 Kurse im Jahr.

Und Platz für Chor und Orchester.


30.09.2020
Ort: Evangelische Kirchengemeinde Kamen
Stimme macht Stimmung!

Oft ist es wichtiger, WIE wir etwas sagen, statt WAS wir sagen - nur zu 7 % wirkt der Inhalt des Gesagten - gerade bei Kindern. Tipps & Tricks zeigen, wie man die Stimme wirkungsvoll und gesund einsetzt, um den Kindern eindeutig seine Absicht zu vermitteln.
Unser Körper ist dabei das Instrument für unsere Stimme. Wir können über Fantasie und Bewegung beim Singen unseren Atem aktivieren, uns und unseren Körper „in Schwung“ bringen, so dass unsere Stimme immer freier, offener und klangvoller aus uns herauskommt. Mit neuen Berührungs- und Bewegungsliedern - eingebettet in kreative Stimm-Geschichten - führen wir die Kinder in ein schönes Land der Fantasie.
So können wir immer mehr Stimmungen direkt und selbst-bestimmt mit unserer Stimme hervorzaubern, die Aufmerksamkeit der Kinder erhöhen und Freude beim kreativen Einsatz unserer Stimme erleben!

Inhalte:

  • Zusammenhänge von Körper, Atem, Stimme, Stimmung und Bewegung 
  • Unterschiede und Wechsel von Sprechen & Singen 
  • bewusster Einsatz von Stimme  
  • eindeutige stimmliche Botschaften  
  • 11-Punkte-Plan für leichtes glückliches Singen 
  • Berührungs- & Bewegungslieder fantasievolle Liederarbeitung & kreative Stimmgeschichten 

Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Dieser Kurs richtet sich an pädagogische Fachkräfte, die mit Kindern im U3- & Ü3-Bereich arbeiten.

Details
01.10.2020 - 04.10.2020
Ort: Nordkolleg Rendsburg GmbH
FAGOTTKOMPLOTT

Zu den Kammermusiktagen für Fagottspielerinnen und -spieler »aller Art« lädt das Nordkolleg sowohl neue Interessenten als auch bekennende Fans herzlich ein. 32 Instrumentalist*innen proben in kleinen und großen Ensembles, um im Werkstattkonzert ganz besondere Literatur zum Besten zu geben. Was gibt es Schöneres als den summenden, brummenden und sonoren Klang ganz pur? Die Dozenten bringen in Workshops Ihre Spezialgebiete ein und können so besonderen Interessen nachkommen: Rhythmustraining, spezielle Grundlagen, Einführung ins Kontra- oder auch Barockfagottspiel sowie Rohrbau. Eine kurseigene Literatur- und Notenschau macht Lust auf neue Stücke für den eigenen Unterricht. Unser Partner »tutti fagotti« zeigt in seiner Ausstellung vielfältiges Zubehör und stellt diverse Instrumente zum Ausprobieren bereit.
Teilnehmen kann, wer älter und auch sehr viel älter als zehn Jahre ist und ein wenig Ensembleerfahrung mitbringt.

Details
01.10.2020 - 04.10.2020
Ort: Nordkolleg Rendsburg GmbH
MASTERCLASS MIT JANE COMERFORD - VOCAL- UND PERFORMANCE-COACHING FÜR GESANGS-SOLISTINNEN UND -SOLISTEN IM POP- UND MUSICAL-BEREICH

Jane Comerford, Sängerin, Songwriterin und Musical-Darstellerin, bietet erstmals am Nordkolleg ein Vocal- und Performance-Coaching für Gesangs-Solistinnen und -Solisten im Pop- und Musical-Bereich an. Das Coaching richtet sich an Sängerinnen und Sänger, die in diesen Musikgenres Erfahrungen als Solisten/innen haben und ihrer an Gesangstechnik sowie an der Professionalität und Wirksamkeit ihres Bühnenauftritts arbeiten wollen.
Jane Comerford stellt im Kurs ihr reichhaltiges Wissen und ihre Erfahrung in Jurys verschiedener Song-Contests zur Verfügung und arbeitet an Repertoire, Stilistik, Stimme und Sound. Die Teilnehmenden erhalten ein Stimmtraining Während des Kurses werden die Teilnehmenden zudem einen gemeinsamen chorischen Song einstudieren.
Für die Zeit des Workshops steht den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine Klavier-Korrepetitorin zur Verfügung. Möglich ist auch das Arbeiten mit Playbacks.

Details
02.10.2020 - 04.10.2020
Ort: Nordkolleg Rendsburg GmbH
GROOVE IT! - CAJON

Dieses simple und kostengünstige Instrument macht den Einstieg ins Schlagzeugspiel leicht und ersetzt unkompliziert ein ganzes Drumset. In der raffinierten »Kiste« stecken weit mehr Sounds als zunächst vermutet und die gilt es zu entdecken. Passende Beats, eine gute Schlagtechnik und rhythmische Sicherheit sind die allerbesten Zutaten für das Cajon-Spiel auf gutem Niveau. Die gelernten Grooves lassen sich hervorragend kombinieren und weiterentwickeln. Außerdem gibt es Tipps und Tricks mit auf den Weg, die Cajon in unterschiedlichen Musikstilen sowie in der eigenen Arbeit mit Gruppen einzusetzen.
Es können Leihinstrumente zur Verfügung gestellt werden. Bitte vermerken Sie den Bedarf mit der Anmeldung.

Details
02.10.2020 - 04.10.2020
Ort: Landesmusikakademie NRW e.V.
Qualifizierender Lehrgang Grundlagen der Chorleitung - Chorassistent*in / Stellv. Chorleiter*in C1/C2 2020/2021

Lernen Sie in sieben praxisorientierten Wochenendphasen grundlegendes Handwerkszeug für die erfolgreiche Chorleitung! Ein engagiertes Dozententeam gibt Dirigierunterricht, zeigt Ihnen, wie Sie Ihren Chor einsingen, trainiert Ihre Stimme und führt Sie in Musiktheorie und Klavierbegleitung ein.

Sie werden nach dem Besuch des Lehrgangs in der Lage sein, kleine Auftritte in Ihrem Chor sicher zu leiten oder die Proben kreativ zu unterstützen. Der Lehrgang bietet viele Möglichkeiten, gemeinsam mit Gleichgesinnten im geschützten Raum die eigenen Fähigkeiten auszuprobieren und zu trainieren. Ob Stimmbildung, Tipps zum Einstudieren von Chorwerken oder eine Erweiterung Ihrer Literaturkenntnisse in verschiedenen Stilistiken von Pop, Jazz, Klassik bis zur Musik der Welt – unser Team der Dozent*innen ist bestrebt, ausgehend von Ihrem Vorwissen, allen Interessen gerecht zu werden. Klavierkenntnisse werden nicht erwartet. 

Die Anmeldung erfolgt zunächst zur ersten Lehrgangsphase, in der sich Teilnehmende und Dozent*innen kennenlernen. Erst danach erfolgt die Entscheidung zur Teilnahme am gesamten Lehrgang bzw. bis zur dritten Phase (C1 Abschluss ohne Prüfungen).

Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre musikalischen Fähigkeiten in der Leitung von Singgruppen und Chören zu vertiefen und erleben Sie inspirierende Wochenenden unter Singenden an der Landesmusikakademie NRW!

Themen:

  • Grundlagen der Chorleitung
  • Altersgerechte Probemethodik
  • Altersgerechte chorische Stimmbildung
  • Gesangsunterricht
  • Musiktheorie/Solmisation
  • Musikalisches Hören / Gehörbildung
  • Stimmkunde
  • Repertoire- und Literaturkunde
  • Praxisorientierte Musikgeschichte/Formenlehre
  • Jugend- und Verbandsarbeit

SAVE THE DATE:

Am Samstag, den 08.08.2020 findet im Dortmunder Vokalmusikzentrum ein Schnuppertag Chorleitung zum C1/C2-Lehrgang statt. Näheres hierzu in Kürze.

Details
02.10.2020 - 05.10.2020
Ort: Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg
Alphorn-Kurs

Der Kurs bietet die Möglichkeit, das Alphorn mit all seinen Facetten zu entdecken. Neben Einzelunterricht, in dem Fragen zur Technik, "Blasvirtuosität" und Stilistik geklärt werden, steht ebenso das gemeinsame mehrstimmige Musizieren im Zentrum des Kurses. Dabei werden verschiedene Stile von traditionell bis modern sowie das Spiel auf verschieden gestimmten Alphörnern vorgestellt. Neben dieser Arbeit am Instrument werden durch mehrere Spielstätten im Freien als auch im Gebäude spezielle Klang- und Echoeffekte erprobt. Ein besonderes Angebot des Kurses besteht für fortgeschrittene Bläser*innen, mit dem Organisten Hans Eberhard Roß zu proben und im Schlusskonzert solistisch aufzutreten. Bei rechtzeitiger Anfrage können einige Instrumente zur Verfügung gestellt werden (Leihgebühr 25 Ç). Zusätzliche Info: Bitte mobilen Notenständer mitbringen. Grundstimmung der Alphörner F. Ges-, Es-Verlängerungen zusätzlich erwünscht.

Details
02.10.2020 - 04.07.2021
Ort: Landesmusikakademie NRW e.V.
Registerführer/in / Ausbilder/in C1/C2 Zupforchester/Gitarrenensemble/Baglamaensemble C1/C2 2020/2021

Für die vereinsinterne Ausbildung von Nachwuchsmusiker/innen und die Funktion des Stimm- oder Registerführers im Musikverein wurde in Zusammenarbeit mit den Fachverbänden der Laienmusik ein Qualifizierungssystem entwickelt, dass auf Amateurmusiker/innen zugeschnitten ist. So finden sich hier Teilnehmende, die sich auf der Grundlage solider instrumentaler Fähigkeiten in die pädagogischen Arbeitsfelder einarbeiten wollen und im geschützten Rahmen erste Erfahrungen machen möchten. Diese Ausbildung steht allen musikinteressierten Laien offen.

Erworben werden pädagogische Kompetenzen für den Instrumentalunterricht im Musikverein. Teilnehmende erhalten Instrumentalunterricht, erlernen die wichtigsten Dirigierbewegungen und darüber hinaus methodische Bausteine für einen soliden Instrumentalunterricht und eine gut geplante Registerprobe. Der Fächerkanon beinhaltet außerdem Musiktheorie und Gehörbildung sowie Instrumentenkunde und Musikgeschichte.

Erstmals werden im Jahr 2017 alle Qualifizierenden Lehrgänge für Instrumentalisten parallel durchgeführt. Dies ermöglicht neben dem Kennenlernen anderer Instrumente und Sparten auch den fachübergreifenden Austausch und das Kennenlernen der umfangreichen Laienmusikszene. Erstmals eingeladen sind auch Spielerinnen und Spieler der Baglama, der türkischen Langhalslaute. So schaffen wir neben den traditionellen Fächern auch die Möglichkeit zum interkulturellem Dialog und gemeinsamen Musizieren.

Voraussetzungen:
Erfolgreicher Abschluss der Qualifikation D3 oder vergleichbare Kenntnisse

Details
02.10.2020 - 04.07.2021
Ort: Landesmusikakademie NRW e.V.
Stimmführer/in - Ausbilder/in im Akkordeonorchester C1/C2 2020/2021

Für die vereinsinterne Ausbildung von Nachwuchsmusiker/innen und die Funktion des Stimm- oder Registerführers im Musikverein wurde in Zusammenarbeit mit den Fachverbänden der Laienmusik ein Qualifizierungssystem entwickelt, dass auf Amateurmusiker/innen zugeschnitten ist. So finden sich hier Teilnehmende, die sich auf der Grundlage solider instrumentaler Fähigkeiten in die pädagogischen Arbeitsfelder einarbeiten wollen und im geschützten Rahmen erste Erfahrungen machen möchten.

Diese Ausbildung steht auch musikinteressierten Laien ohne Vereinsanbindung offen. Erworben werden pädagogische Kompetenzen für den Instrumentalunterricht im Musikverein. Teilnehmende erhalten Instrumentalunterricht, erlernen die wichtigsten Dirigierbewegungen und darüber hinaus methodische Bausteine für einen soliden Instrumentalunterricht und eine gut geplante Registerprobe. Der Fächerkanon beinhaltet außerdem Musiktheorie und Gehörbildung sowie Instrumentenkunde und Musikgeschichte.

Erstmals werden im Jahr 2017 alle Qualifizierenden Lehrgänge für Instrumentalisten parallel durchgeführt. Dies ermöglicht neben dem Kennenlernen anderer Instrumente und Sparten auch den fachübergreifenden Austausch und das Kennenlernen der umfangreichen Laienmusikszene. Erstmals eingeladen sind auch Spielerinnen und Spieler der Baglama, der türkischen Langhalslaute. So schaffen wir neben den traditionellen Fächern auch die Möglichkeit zum interkulturellem Dialog und gemeinsamen Musizieren!

Erhöhte Förderung durch die AG-Laienmusik in Höhe der Seminargebühr pro besuchter Phase! Sonst wie bei den anderen Qualifizierenden Lehrgängen Euro 50,- pro besuchter Phase.

Voraussetzungen:
Erfolgreicher Abschluss der Qualifikation D3 oder vergleichbare Kenntnisse

Details
02.10.2020 - 04.07.2021
Ort: Landesmusikakademie NRW e.V.
Chorassistent*in / Stellv. Chorleiter*in C1/C2 2020/2021

Sie haben bereits Grundkenntnisse der Chorleitung erworben und möchten nun im Chor mehr musikalische Verantwortung übernehmen oder Ihr Chor sucht jemanden aus den eigenen Reihen, der in der Lage ist, einen kleinen Auftritt zu leiten oder auch bei den Proben mitzuhelfen?
In diesem Lehrgang erweitern Sie Ihr Handwerkszeug. Er bietet viel Raum für das eigene Ausprobieren und Erlernen der wichtigsten Fähigkeiten wie z. B. einen Chor einzusingen, bekanntes Repertoire zu dirigieren und einfache Chorwerke einzustudieren. Für die Teilnahme werden keine Klavierkenntnisse erwartet.

Der Lehrgang kann nach drei Phasen mit der Qualifikation C1 oder nach sieben Phasen mit der Abschlussprüfung für die Qualifikation C2 abgeschlossen werden. Die Teilnahme an der Prüfung ist optional. Die erste Lehrgangsphase dient zur Orientierung.

Themen:
- Grundlagen der Chorleitung
- Probenmethodik
- Chorische Stimmbildung
- Gesangsunterricht
- Musiktheorie/Solmisation
- Musikalisches Hören
- Stimmkunde
- Musikgeschichte/Formenlehre
- Jugend- und Verbandsarbeit

Voraussetzungen:
Erfolgreicher Abschluss der Qualifikation D3 oder vergleichbare Kenntniss.

Bei Rückfragen dazu wenden Sie sich gern an unseren Bildungsreferenten Bernhard van Almsick unter 02568 930533 oder bva@lma-nrw.de

Sie können die Lerninhalte (Musiktheorie/Gehörbildung) des D1- D3 Bereichs und auch die Lerninhalte des C1/C2-Bereichs auf der Seite www.detmoldmusictools.de vor- und nachbreiten. Nach einer einmaligen Registrierung auf der Website können Sie diese Kurse, die unser Dozent Martin Pohl-Hesse erstellt hat, einsehen und dort auch üben. Geben Sie dazu im Suchfeld den Begriff Landesmusikakademie ein. Viel Spaß dabei.

Details
03.10.2020
Ort: Landesmusikakademie NRW e.V.
Rhythmusspaß mit kleinen Dingen - mit Uli Moritz in Heek

Spiele und Stücke mit Stiften, Bechern, Papier, Linealen, Streichholzschachteln, Steinen, Händen, Füßen und Stimme. Es gibt ja kaum etwas, mit dem man nicht „spielen“ könnte – und damit ist durchaus auch das musikalisch-instrumentale Spielen gemeint. Hat man einmal angefangen, sich mit den Dingen seiner Umgebung rhythmisch zu beschäftigen, entdeckt man immer wieder neue „Instrumente“ und Spielweisen. In diesen Spielen und kurzen Stücken geht es um individuelle Geschicklichkeit, Gedächtnis und Konzentration, gleichzeitig aber immer um den gemeinsamen Groove, um Aufmerksamkeit, Kontakt, um den gemeinsamen Rhythmus-Spaß! Zwischendurch gibt es kleine Rhythmusspiele und -lieder „ohne alles“, nur mit Körper und Stimme.  

Die Spiele eignen sich für den Einsatz in der Kita, der Grundschule und weiterführenden Schulen - die Schwierigkeit kann variiert werden.

Details
03.10.2020 - 04.10.2020
Ort: Landesmusikakademie Hessen
Workshop Atemtechnik

Über 10.000 verkaufte Exemplare haben dieses Fachbuch zu einem der meistverkauften Bücher in diesem Fachbereich und damit mittlerweile zu einem pädagogischen Standardwerk im gesamten deutschen Sprachraum gemacht, an dem man nicht vorbeikommt, wenn man diese für jeden Bläser, Sänger und Sprecher wichtigsten Grundlagentechniken problemlos in die Praxis umsetzen will.

Es ist das wohl wegweisendste Lehrbuch zu dieser Thematik, weil nicht nur der Fachbegriff „Atemstütze“ sowie das gesamte Prinzip „Atmung + Stütze“ im Sinne des „Leistungsatems“ eines professionellen Bläsers, Sängers und Sprechers völlig neu aufbereitet und definiert werden, sondern auch die gängigen wissenschaftlichen Lehrmeinungen dazu aus der Sicht der Praktikabilität hinterfragt und fachlich widerlegt werden.

Mit der Kreutzer-Methode wird auf einfache, auch für den Laien verständliche Weise ein Konzept beschrieben, das mit einigen wenigen Übungen eine effektive System-Umstellung zu einer funktionierenden Atemtechnik ohne jeden unnötigen Kraftaufwand in kürzester Zeit ermöglicht, nicht zuletzt deshalb, weil es der natürlichen Funktionalität des menschlichen Körpers bis ins Detail entspricht!

Empfohlen von den renommiertesten Fachzeitschriften (Das Orchester, Zeitschrift für Orchesterkultur und Rundfunk-Chorwesen, Österreichische Musikzeitschrift…) sowie von vielen berühmten Bläsern und Sängern unterschiedlichster musikalischer Genres, u. a. Bläser der Wiener Philharmoniker, Prof. Karsten Nagel (ehem. 1. Solofagottist an der Bayerischen Staatsoper München), Walter Scholz (Solo-Trompeter), Prof. Carsten Svanberg (internationaler Posaunensolist und Pädagoge), Jahrhundertsänger wie Kammersänger Prof. Walter Berry, Kammersängerin Prof. h.c. Christa Ludwig, etc. etc.

Details
03.10.2020
Ort: Landesmusikakademie Hessen
Workshop Blastechnik

In diesem Workshop trainieren Sie die klassischen Grund-Artikulationsarten für Blech- & Holzbläser (non legato | tenuto | portato | staccato | legato) in Zusammenhang und Wechselwirkung zur Atemtechnik. Erreichen Sie Lockerheit beim Blasen mithilfe perfekter Artikulation und flexibler Atemtechnik. Optimieren Sie zudem Klangqualität und Klangvolumen.

Die Umsetzung erfolgt direkt an Ihrem Instrument mit praxisbezogenen Literaturbeispielen.

Der Workshop basiert auf der 7. erweiterten Auflage 2019 des Fachbuchs „Stütze!!? – Atemtechnik & Atemstütze für Bläser, Sänger und Sprecher. Theoretische Analyse und praktische Anwendung.“ Er kann nur in Kombination mit dem Workshop Atemtechnik gebucht werden.

Bitte eine Matte oder Decke und Ihr Instrument mitbringen.

Details
04.10.2020
Ort: Landesmusikakademie Hessen
Workshop Stimmtechnik

In diesem Workshop trainieren Sie die Grundlagen der klassischen Stimmtechnik, Stimmführung und Stimmsitz sowie die Grundregeln der Artikulation und Intonation. Zudem werden stimmtechnische Unterschiede in den verschiedenen Gesangsstilen (Oper, Musical, Jazz, Pop, Rock, etc.) veranschaulicht.

Themen:

  • Kehlkopf-Tiefstellung und Ausgleich der Registerübergänge
  • Resonanzräume (Kopf- und Brustresonanz)
  • Stimmführung und Stimmsitz (Lippenstellung, Vokalausgleich)
  • Klangvolumen, Tragfähigkeit und natürliches Vibrato
  • Sprechtechnik (Textverständlichkeit, Vokale, Konsonanten)

Die Umsetzung erfolgt direkt beim Singen bzw. Sprechen mit praxisbezogenen Literaturbeispielen.

Der Workshop basiert auf der 7. erweiterten Auflage 2019 des Fachbuchs „Stütze!!? – Atemtechnik & Atemstütze für Bläser, Sänger und Sprecher. Theoretische Analyse und praktische Anwendung.“ Er kann nur in Kombination mit dem Workshop Atemtechnik gebucht werden.

Bitte eine Matte oder Decke mitbringen.

Details
05.10.2020 - 07.10.2020
Ort: Regierungspräsidium Tübingen
Zertifizierungslehrgang Musik in der Grundschule Staffel 17, Teil III

Zertifizierungslehrgang Musik in der Grundschule Staffel 17, Teil III

Details
05.10.2020 - 06.10.2020
Ort: Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz
Ukulele im Unterricht

Für Kinderhände prädestiniert, hat die Ukulele einen weiteren Vorteil: Sie kann zur einfachen Liedbegleitung und zum Spiel im großen Ensemble eingesetzt werden. Musizieren mit der Ukulele im Klassenverband ist mehr als additives Klassenmusizieren - die Schüler lernen einerseits ein Melodie- andererseits auch ein Harmonieinstrument nahezu im Handumdrehen spielen. Im Kurs wird die Konzeption der Ukulelenklasse vorgestellt, die auf einen am Musikalisierungsprozess orientierten Musikunterricht mit Anbahnung von Kompetenzen im harmonischen, rhythmischen und melodischen Bereich abzielt. Dabei werden sowohl erste Akkorde zur Liedbegleitung als auch mehrstimmige Begleitsätze gemeinsam musiziert. Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt; wohl aber Freude am Ausprobieren und Kennenlernen neuer Aspekte von Musikunterricht. Instrumente werden gestellt.

Details

Die hier dargestellten Kurse und Veranstaltungen sind ein Auszug aus dem Informationsportal Musikalische Fort- und Weiterbildung des Deutschen Musikinformationszentrums (MIZ). Jährlich erfasst das MIZ mehr als 2.000 offen ausgeschriebene Musikkurse, Kongresse, Musiklehrgänge sowie Seminare und Workshops im Bereich Musik von über 300 Anbietern aus ganz Deutschland.

Weiterlesen

Akademien in Deutschland