23 Bundes- und Landesmusikakademien in Deutschland mit fast 500 Proberäumen und 2.000 Betten bieten mehr als 1.000 Kurse im Jahr.

Und Platz für Chor und Orchester.

Musikapps machen Smartphones und Tablets zu Instrumenten, mobilen Studios und DJ-Pulten. Deren intuitive Bedienung führt zu neuen und spielerischen Formen des Umgangs mit Musik. Die Weiterbildung befähigt Musiker_innen, ihre künstlerischen Erfahrungen mit Apps in nonformalen Bildungszusammenhängen umzusetzen und musikalische Prozesse zu unterstützen. Nach erfolgreichem Abschluss wird gemeinsam mit der Universität der Künste ein Zertifikat vergeben. Start: 15.-19.10.
Infos: www.bundesakademie.de oder 05331-808432

Akademien in Deutschland