23 Bundes- und Landesmusikakademien in Deutschland mit fast 500 Proberäumen und 2.000 Betten bieten mehr als 1.000 Kurse im Jahr.

Und Platz für Chor und Orchester.


23.10.2021 - 24.10.2021
Ort: Landesmusikakademie Berlin
"Groovt's?"

Wer hat es noch nicht gehört, gesagt, gefühlt? "Groovt!" oder "Groovt irgendwie nicht". Was ist "Groove" und wie lässt sich daran arbeiten? "Groove fängt immer bei jedem Einzelnen an", so Bene Aperdannier. Er erarbeitet mit individuellen Übungen und im Ensemble-Spiel time, time & space, timing, Phrasierung und Fühlen von rhythmischen Ebenen. Dabei geht es um eine der wichtigsten und schönsten Grundlagen fürs Musizieren und Improvisieren - den Groove. Aperdannier hat aus seiner über drei Jahrzehnte andauernden Karriere jede Menge Übungen herausdestilliert. So wird dann auch klar, wann ein Sänger oder eine Sängerin groovt, ein Duo zusammen "klickt" oder ein Gospel Chor "tight" klingt. Der Kurs ist offen für alle Instrumente und Gesang. Hier gibt Bene Aperdannier einen Einblick: https://www.youtube.com/watch?v=mDjowFA8ErY&feature=youtu.be

Details
25.10.2021 - 29.10.2021
Ort: Internationale Musikbegegnungsstätte Haus Marteau
Meisterkurs für Gesang

Feie Repertoirewahl aus Lied, Oratorium, Oper und Operette

Details
25.10.2021 - 29.10.2021
Ort: Haus Marteau
Meisterkurs für Violine

Standardwerke der Violinliteratur - Werke der Wiener Klassik

Details
25.10.2021
Ort: Landesmusikakademie Hessen
Tanz und Bewegung in der Kita

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie mit einfachen Mitteln kreative Prozesse erlebbar machen können. Mit Bewegung und Tanz können Sie Kindern am besten die Möglichkeit bieten, gestalterische Prozesse zu erleben und damit zu experimentieren. Wecken Sie tänzerischen Ausdruck und Kreativität, erforschen Sie neue Bewegungsqualitäten, stärken Sie spielerisch Koordination, Feinmotorik, Ausdauer, Körper- und Rhythmusgefühl.
Tanz ist wie eine Reise, auf der es keinen Anfang und kein Ende gibt, die uns verändert und bewegt. Starten Sie mit vielen Praxisbeispielen die Forschungsreise Tanz und Bewegung in der Kita.

Bitte bequeme Kleidung, Stoppersocken oder Sportschuhe mitbringen.
Es sind keine tänzerischen oder musikalischen Vorerfahrungen erforderlich.

Details
29.10.2021 - 31.10.2021
Ort: Landesmusikakademie Hessen
Saxophon Total

Unter Anleitung vier erfahrener Saxophonpädagog*innen werden Sie in verschiedenen Ensembles unterschiedlicher Größen und Zusammensetzungen musizieren. Jede der vier Musiker*innen wird auf die Eigenarten „ihres“ Instrumentes (Sopran, Alto, Tenor, Bariton) eingehen.

Neben den Ensemblestunden können Sie intensive Workshops für Basics wie richtige Atmung, Haltung, Ansatztechniken, richtiges Üben und Verbesserung der Fingertechnik besuchen. Für Fortgeschrittene stehen Themen wie Überblastechniken, Vibrato, Blues und Funk auf dem Programm. Daneben steht das Dozententeam für Fragen bezüglich des Setups, Mundstücke, Blätter, Blattschrauben sowie Literaturkunde mit Ratschlägen zur Seite. Highlight des Kurses wird für viele wieder das gemeinsame Musizieren im großen Saxophonorchester mit allen Teilnehmenden sein.

Ein gemeinsames Abschlusskonzert mit Beiträgen ausgewählter Kleinensembles, dem großen Saxophonorchester und dem Quartett Vierfarben Saxophon bildet das Ende eines abwechslungsreichen Wochenendes.

Daneben können Sie in der umfangreichen Notenausstellung des Saxophonfachverlages ChiliNotes stöbern sowie Mundstücke, Blätter und Blattschrauben der Firma Vandoren testen.

Weitere Informationen:
- Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 48 begrenzt. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.
- In den Klein-Ensembles erhalten Sie mind. 150 Minuten Unterricht bei einem der Dozent*innen. Bestehende Ensembles bleiben in ihrer Formation und können Literatur mitbringen, an der gearbeitet werden soll. Einzelanmeldungen werden zu kleinen Ensembles zusammengefasst. Um Literatur kümmert sich das Dozententeam.
- Die Noten für das große Saxophonorchester erhalten sie ein paar Wochen vorher per E-Mail.

Website Vierfarben Saxophon - Saxophonquartett http://www.vierfarbensaxophon.de

Details
29.10.2021
Online-Seminar: Spiel- und Bewegungslieder - mit Begeisterung in Schwung

Spielen? Singen? Sich bewegen? - „Macht Spaß!!!“- Kinder sind schnell mit Feuereifer dabei, wenn es um Spiel- und Bewegungslieder geht. Dass die Freude daran viel Gutes mit sich bringt, ist auch in der Wissenschaft nicht umstritten: Bewegung, Singen und Spiel bilden das Fundament für eine gute ganzheitliche Entwicklung.  Doch wie steigt man am besten in dieses Thema ein und ordnet die große Fülle von Material sinnvoll für die Bedürfnisse der Kinder?

In diesem Online-Seminar legen wir den Schwerpunkt auf

•  Bewegungslieder, die so richtig Spaß machen
•  Spielformen, die Raum lassen für eigene Ideen und Kreativität
•  Bewegungslieder für den Alltag und Spiellieder für den Jahreslauf
•  eigene Lieder, Spiele und Bewegungen erfinden 

Für die Teilnahme sind keine tänzerischen oder musikalischen Vorerfahrungen erforderlich. Willkommen sind alle, die Freude an Bewegung haben und neue Ideen dazu ausprobieren wollen.

Das Online-Seminar wird über die Plattform "Zoom" angeboten.

Voraussetzung für die Anmeldung und Teilnahme sind folgende Schritte:

  • Download Zoom Client für die Teilnahme über Computer: https://zoom.us/download
  • oder: Download der Zoom App (Smartphones & Tablet)
  • Bitte testen Sie, bevor Sie sich anmelden unter diesem Link, ob Sie sich erfolgreich angemeldet haben: www.zoom.us/test

Den Teilnehmenden wird nach der Anmeldung und Überweisung des Entgelts ein Einladungslink zugesendet.

Vor dem Seminar findet Zoom-Testlauf statt (Termin wird noch bekannt gegeben), in dem alle Teilnehmenden Bild und Ton testen können und die nötigen Funktionen des Programms erklärt werden. Wer solch einen Testlauf schon mitgemacht hat, braucht nicht daran teilzunehmen, ansonten wird die Teilnahme dringend empfohlen.

Details
29.10.2021
Ort: Staatliche Jugendmusikschule Hamburg
Neurobiologische Wirkebenen in der Musiktherapie

Ablauf: Vortrag mit anschließender Podiumsdiskussion

Kursbeschreibung: Ausgehend von den Grundlagen der Musikverarbeitung im Gehirn werden in diesem Vortrag verschiedene neurobiologische Wirkebenen vorgestellt, die für die Musiktherapie von besonderer Relevanz sind.

Anhand aktueller Forschungsergebnisse und praktischer Beispiele werden die folgenden Themenbereiche erörtert:

  • Synchronisierung / Harmonisierung, Spiegelungsphänomene
  • Aktivierung von Bindungssystemen
  • Aktivierung von Belohnungssystemen und emotionalen Zentren
  • Entspannen und Aktivierung
  • Neuroplastizität
Details
29.10.2021 - 06.11.2021
Ort: Landesmusikakademie Berlin
Band-in-a-Box Basics: Für alle musikalischen Lebenslagen - Ein ONLINE-Workshop

Das seit vielen Jahren bewährte Computerprogramm Band-in-a-Box bietet für das tägliche Üben und für den musikpädagogischen Bereich zahlreiche verschiedene Anwendungsmöglichkeiten wie kaum eine andere Musiksoftware. So lässt sich in ein paar Minuten ein Arrangement erstellen, auf das Schülern*innen oder die eigene Band mit ihren Instrumenten oder mit Songs sofort begeistert einsteigen können. Mit Band-in-a-Box sind Tempoänderungen und Transponieren problemlos möglich. Selbst eine komplette Songproduktion kann von der Aufnahme (MIDI und Audio) bis hin zur CD-Produktion realisiert werden. Das Besondere an der Software ist die Fülle an authentischen Stilen der von Profis eingespielten Patterns und Phrasen. Auch live eingespielte "echte" Soli können über beliebige Akkordwechsel abgerufen werden. Sie bieten inspirierende Vorlagen und können im Notenbild verfolgt werden. Die Teilnehmenden werden Schritt für Schritt in die MIDI- und Audiofunktionen des vielseitigen Programms eingeführt und lernen die zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten kennen. Der Kurs findet in Kooperation mit M3C Systemtechnik statt.

Details
30.10.2021
Ort: Staatliche Jugendmusikschule Hamburg
Ethik in der Musiktherapie

Kursbeschreibung: In diesem Workshop werden – illustriert durch zahlreiche Fallvignetten aus der musiktherapeutischen Praxis – Grundlagen und Prinzipien ethischen Denkens und Handelns in der Musiktherapie dargelegt. Mit dem vierstufigen Modell zur Entscheidungsfindung (Stegemann & Weymann, 2019; Kap. 9) wird den Teilnehmenden eine Möglichkeit an die Hand gegeben, sich systematisch mit ethischen Problemstellungen auseinanderzusetzen.

Die Teilnehmenden sind eingeladen, auch eigene Fallbeispiele mitzubringen, die anhand des Modells zur Entscheidungsfindung (ggf. in Kleingruppen) bearbeitet und diskutiert werden können.

Details
30.10.2021
Ort: Staatliche Jugendmusikschule Hamburg
Die Didaktik der Stimmbildung im Kinder- und Jugendchor

Kursbeschreibung: In der praktischen Arbeit mit Kinder-und Jugendchören kann sich die eigentliche Stimmbildung mit dem Erlernen und Erarbeiten von Literatur sehr stark annähern. Stimmbildung im Kinder- und Jugendchor ist weitaus mehr als eine Einsingübung zu Beginn der Probe. In diesem Kurs sollen die Möglichkeiten, die Stimmbildung als Teil der Chorleitungsdidaktik in die Probe einfließen zu lassen, aufgezeigt und diskutiert werden.

Inhalt:

  • Erprobtes Übungsrepertoire / stimmliche Warming Ups
  • Sängerische Eigenverantwortung durch Stimmbildung
  • Einführung von Mehrstimmigkeit durch Stimmbildung
  • Bewegung und Körperlichkeit durch Stimmbildung
  • Diskussion über Spezifika der Kinder- und Jugendstimme
Details
30.10.2021
Ort: Staatliche Jugendmusikschule Hamburg
Sechzehnter Hamburger JeKi-Tag

Kursbeschreibung: Der Hamburger JeKi-Tag bündelt den Erfahrungsaustausch und das Fortbildungsangebot für alle am JeKi-Programm Beteiligten. Dabei verknüpfen wir zentralen Input mit musikalischen Aktionen, instrumentaldidaktische Detailarbeit mit instrumentenunabhängigen und übergreifenden pädagogischen Fragen, Vorträge externer Referenten mit dem Austausch unter Kollegen, die Erfahrungen der „alten“ Hasen mit der Neugier der Neulinge.

Der JeKi-Tag beleuchtet die verschiedenen Ebenen des Musiklernens, das Instrumentalspiel, das Singen, das Hören sowie die musikalische Bewegung und bezieht sie aufeinander.

Regelmäßig werden auch neue Stücke für JeKi-Orchester und praktische Ideen für den täglichen Unterricht ausgetauscht und ein Bücher- und Materialtisch organisiert.

Das genaue Programm wird unter Auswertung der Erfahrungen des laufenden Schuljahres im Sommer 2021 entwickelt.

Organisatorisches:

  • Der Tagungsablauf und die Anmeldeunterlagen stehen Anfang September 2021 unter www.hamburg.de/jeki zur Verfügung.
  • Die Teilnahme ist kostenlos, für das Mittagessen und Tagungsgetränke wird ein kleiner Beitrag erhoben.
Details
30.10.2021
Ort: Landesmusikakademie NRW e.V.
Mit gutem Körpergefühl frei musizieren! - Einführung in die Dispokinesis für MusikerInnen

Die Dispokinesis unterstützt Musiker*innen in ihrem Prozess, die eigenen körperlichen Ressourcen zum freien Musizieren (wieder) zu entdecken: das Fühlen von Haltung und Bewegung des eigenen Körpers ist die Grundlage eines speziellen Übeverfahrens, das zur Auflösung von Spielbeschwerden (wie z.B. unzweckmäßiger Gebrauch der Spielmuskulatur und Atmung, Verspannungen, Ermüdungserscheinungen beim Spielen sowie Ausdruckshemmungen oder Bühnenangst) führt.

In ihrem ganzheitlichen Verständnis basiert die Dispokinesis auf den wissenschaftlichen Ergebnissen der funktionellen Anatomie, der (Neuro-)Physiologie und der Lern- und Reifungsprozessen sowie Erkenntnissen aus der Entwicklungspsychologie.

Inhalte des Seminars:

  • Einleitender Vortrag über Dispokinesis und ihre Vorgehensweise
  • Körperwahrnehmungsübungen anhand der Urgestalten aus der Dispokinesis
  • Bewusst machen der Feinmotorik und Atmung beim Musizieren
  • Vorstellung von ergonomischen Hilfsmitteln

Ziel des Seminars ist es, die freier werdenden Bewegungserfahrungen auf das eigene Instrument zu übertragen.

Bitte mitbringen: Decke oder Matte, eventuell warme Socken, Instrumente (Klavier vor Ort) -kein Vorspielzwang!

Details
30.10.2021 - 31.10.2021
Ort: Nordkolleg Rendsburg
Bodypercussion mit Ben Schütz

In diesem Workshop im Nordkolleg gewährt Ben Schütz von »Body Rhythm Hamburg« Einblicke in seine Methoden und Arbeitsweisen. Der erlebnisorientierte Workshop verbindet die Selbsterfahrung der Teilnehmenden mit konkreten Inhalten »zum Mitnehmen«.

Ein tieferes körperliches Verständnis von Puls und Rhythmus zu erlangen, das ist eines der Ziele dieses Kurses. Der Dozent erläutert sein Konzept des »inneren und äußeren Hörens«, zeigt Grooves und mehrstimmige Songs und lässt dabei genügend Zeit zum Ausprobieren.

Entscheidende musikalische und didaktische Erfahrungen hat Ben in Brasilien bei den dortigen Body Percussion Pionieren gemacht. Kollektive Gruppenprozesse sind dort untrennbar mit den musikalischen Inhalten verknüpft. Die Schwerpunkte liegen dabei auf positiver Interaktion und unterstützender Kommunikation.

Details
31.10.2021
Ort: Landesmusikakademie Hessen
Online-Seminar: Der Verein als Marke

Der Schlüssel zum erfolgreichen Führen eines Vereines liegt im Verständnis dafür, in welchem unternehmerischen Umfeld sich der Verein bewegt. Sie machen sich in diesem Online-Seminar Gedanken darüber, wer eigentlich Ihre Konkurrenten sind und was Sie tun können, um ein passendes Publikum für sich zu gewinnen. Zudem gehen Sie der Frage nach, welche Rolle der Verein in seiner Umgebung einnimmt.

Im Rahmen dieses Online-Seminares lernen Sie praxisnah das wichtigste Handwerkszeug, um Ihren Verein nach Regeln der Unternehmensführung erfolgreich aufzustellen und zu führen. Der Dozent gibt hierbei individuelle Tipps und Anregungen.

Kursinhalte:
- Was ist Marketing?
- SWOT-Analyse
- Positionierung Ihres Vereins im Markt
- Konsumenten-Segmentierung

Das Seminar "Der Verein als Marke" ist eins von vier Themen aus der Online-Seminarreihe Vereinsmarketing. Sie können dieses einzeln oder auch kombiniert mit weiteren Themen besuchen:

31.10. Der Verein als Marke
07.11. Öffentlichkeitsarbeit
14.11. Werbung
21.11. Fundraising

Alle vier Themen werden zu Beginn des Jahres 2021 ebenfalls angeboten.

Das Online-Seminar findet über das Tool "Zoom" statt. Den Zugangslink erhalten Sie einen Tag vorher.

Details
01.11.2021 - 06.11.2021
Ort: Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW
Community Dance #2

Im Community Dance wird mit den vielfältigen Zielgruppen und den diversen Handlungsfeldern das Potenzial des Individuums im gemeinsamen Bewegen gefördert. Um dieses Ziel zu erreichen, bedarf es fundierten Wissens über Ressourcen, Herausforderungen und Bedürfnisse bestimmter Kontexte und Zielgruppen. In dieser Kurswoche stellen Ihnen Expert*innen zentrale Einsatzfelder des Community Dance und deren Spezifika praktisch vor.

Schwerpunkte

  • Geschichte des Community Dance
  • Zielgruppen des Community Dance
  • Methodik und Didaktik des Community Dance

Hinweis

Pflichtbaustein der Qualifizierung „Community Dance“. Wahlkurs im „Qualifizierungsprofil Kulturelle Bildung“. Auf Anfrage frei buchbar!

Details

Die hier dargestellten Kurse und Veranstaltungen sind ein Auszug aus dem Informationsportal Musikalische Fort- und Weiterbildung des Deutschen Musikinformationszentrums (MIZ). Jährlich erfasst das MIZ mehr als 2.000 offen ausgeschriebene Musikkurse, Kongresse, Musiklehrgänge sowie Seminare und Workshops im Bereich Musik von über 300 Anbietern aus ganz Deutschland.

Weiterlesen

Akademien in Deutschland