23 Bundes- und Landesmusikakademien in Deutschland mit fast 500 Proberäumen und 2.000 Betten bieten mehr als 1.000 Kurse im Jahr.

Und Platz für Chor und Orchester.


12.06.2024 - 14.06.2024
Ort: Bundesakademie für musikalische Jugendbildung
Überzeugend führen & Musikschule gestalten

Welche Rolle möchte ich als Führungskraft an einer Musikschule aus- und erfüllen? Wie beeinflussen die verschiedenen Tätigkeitsfelder meinen Führungsstil? Wie kann ein an Stärken orientierter Führungsstil neue Gestaltungsmöglichkeiten hervorbringen? Ein Seminar, das dabei unterstützen möchte, sich selbst in der Führungsrolle zu reflektieren sowie motivierende und überzeugende Wege zu finden, die eigene Musikschule mit einem Alleinstellungsmerkmal zu positionieren.

Inhalte – Wege – Ziele

  • Führungspersönlichkeit & Führungsstil
  • Unternehmenskultur – Werte – Motivation
  • Führen mit emotionaler & Beziehungsintelligenz
  • Kommunikation & Zwischenmenschliches
  • (Selbst-)Management: sich selbst und andere führen
  • zielführend und effektiv denken, planen und handeln
  • Umsetzungen & Ausgestaltungen im Arbeitsalltag
Details
13.06.2024
Ort: Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg
Notenschreiben am Computer

Der Kurs richtet sich an Einsteiger*innen, die erste Erfahrungen mit Notationsprogrammen machen möchten. Um den Einstieg möglichst einfach zu gestalten, wird hauptsächlich mit dem freien Notationsprogramm MuseScore gearbeitet und die Erstellung von Notenmaterial wie Einzelstimmen, Leadsheets, Chor-, Band- und Orchesterpartituren, Lehrmaterialien für den Musikunterricht etc. ausführlich erklärt. Die grundlegenden Funktionsweisen von MuseScore und das damit verbundene Potential für den Einsatz in der Praxis wird zudem mit gängigen kostenpflichtigen Programmen wie Finale und Sibelius verglichen. Danach sollen die Teilnehmer*innen genügend Zeit finden, das Programm für den individuellen Bedarf auszuprobieren und Antworten auf die damit verbundenen Fragestellungen zu erhalten. Dabei steht jedem/jeder Teilnehmer*in ein Arbeitsplatz im Computerraum der Landesmusikakademie zur Verfügung. Zusätzlich werden die Arbeitsweise mit Noten-Scanprogrammen und die damit verbundenen Möglichkeiten noch kurz vorgestellt. Der Kurs vermittelt solides Grundwissen und praktische Fähigkeiten, um sich bei Bedarf auch in jedes andere Notenprogramm schnell einarbeiten zu können. 

Details
13.06.2024 - 16.06.2024
Ort: Nordkolleg Rendsburg
Ensemble-Seminar für Querflöte

Gemeinsam mit anderen Hobby-Flötisten abseits des Alltagstrubels unter fachkundiger Leitung zu musizieren – das bietet das Querflöten-Ensemble-Seminar im Nordkolleg Rendsburg. Die Vielfalt der am Kurs teilnehmenden Flötenspieler macht unser buntes Musikprogramm aus. Für jeden Kenntnisstand wird etwas dabei sein! Vom Anfänger bis zum fortgeschrittenen Spieler werden wir das Ensemblespiel entdecken, vertiefen und vor allem genießen. Auch eine Auswahl der vielen Werke für zwei bis drei Flöten und Klavier werden wir erarbeiten. Triosonaten von Bach, Telemann und Co. bis hin zu Bearbeitungen von beliebten Filmmelodien und vieles mehr. Noten werden den Teilnehmern auf Wunsch vorher zugeschickt.

So kann, wer mag, zuhause schon etwas vorbereiten. Aber auch wer lieber vor Ort vom Blatt spielt und wenig Zeit für das Üben zuhause hat, ist ebenso herzlich willkommen. Fragen und Schwierigkeiten rund um die Flötentechnik, wie zum Beispiel das Überblasen, das Atemvolumen oder die Geschwindigkeit der Fingerbewegungen werden wir mit einbeziehen und unter professioneller Anleitung für jeden Spieler die passende Herangehensweise finden.

Freude am Musizieren im Querflötenensemble, Neugier auf andere Flötenspieler und Lust am eigenen Fortschritt – das Ensemble-Seminar für Querflöte verspricht eine fröhliche, aktive und entspannte, gemeinsame Flötenzeit!

Das naturnahe Umfeld mit der Nähe zum Nord-Ostsee-Kanal bietet neben den musikalischen Aktivitäten erholsame Momente zum Spazierengehen und Entspannen.

Details
14.06.2024 - 16.06.2024
Ort: Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg
Mikrofonsprechen – Sprachgestaltung und Audioproduktion

Was unterscheidet Mikrofonsprechen vom Sprechen ohne Mikro? Welches Know How wird bei der Sprachgestaltung und der Audioproduktion benötigt, um professionell klingende Ergebnisse zu erzielen? Diesen und vielen weiteren Fragen rund um das Thema Sprachaufnahmen wird in diesem Kurs gemeinsam und intensiv nachgegangen. Vermittelt werden sprachliche wie technische Fähigkeiten und Notwendigkeiten, um im Umgang mit der eigenen Stimme Selbstsicherheit vor dem Mikrofon zu gewinnen. Mithilfe unterschiedlicher Mikrofontypen und der dafür notwendigen Hard- und Software werden unter professioneller Anleitung der beiden Dozenten verschiedenste Sprachaufnahmen für z.B. Hörbücher, Hörspiele oder Moderationen für Podcasts, Dokumentarfilme und Lehrvideos produziert. Im Verlauf des Kurses wird neben der Sprachgestaltung auch die technische und klangliche Nachbearbeitung der erstellten Sprachaufnahmen mit der kostenlosen Audio-Software REAPER vermittelt. Nach Kursende können diese Aufnahmen selbstverständlich für den eigenen Gebrauch jederzeit weiterverwendet werden. Für die praktische Umsetzung der Kursinhalte steht jeder Teilnehmerin/jedem Teilnehmer eine komplette DAW (Digital Audio Workstation) samt benötigter Soft- und Hardware zur Verfügung.

Details
14.06.2024 - 16.06.2024
Ort: Nordkolleg Rendsburg
Arrangieren für Popchöre

Wie kann man ein stimmiges Arrangement passend zu den Fähigkeiten oder der Besetzung des eigenen Chores anfertigen? Oder einem Stück eine ganz eigene Note verleihen und dabei neue Klänge ausprobieren? Das lernen die Teilnehmenden im Kurs „Arrangieren für Popchöre“. Das Seminar richtet sich an ambitionierte Chorsänger:innen, Chorleiter:innen und Schul- und Musikpädagog:innen, die einen Einstieg ins Arrangieren wagen, die eigenen Kenntnisse vertiefen oder an bestehenden Arrangements feilen wollen.

Die Teilnehmenden lernen, für den eigenen Chor individuelle Arrangements abseits vom käuflichen Mainstream anzufertigen. Intensiv behandelt werden dabei Grundlagen des Arrangierens, Tonsatz und Voicingtechniken, Handwerkszeug zum Verfeinern des kompositorischen Schaffens hinsichtlich der Ausarbeitung und der Stimmführung von Singstimme und methodische Herangehensweisen an das Arrangement. Ebenso wird das Erstellen und Einsingen einer TeachMe-Datei, also das Erstellen von Übetracks für den Chor, behandelt und ausprobiert.

Der Unterricht gliedert sich in Gruppenarbeitsphasen sowie individuelle Erarbeitungszeiten, in denen der Dozent beratend zur Seite steht.

Die Teilnehmenden werden gebeten, ihren eigenen Laptop mit einer gängigen Notations-Software (Sibelius, Finale, Dorico oder MuseScore), mit der sie sicher umgehen können, einen Kopfhörer (sofern verfügbar) sowie das Leadsheet zu einem zu erarbeitenden Wunschstück mitzubringen.

Details
14.06.2024 - 16.06.2024
Ort: Nordkolleg Rendsburg
Mit Circle Singing zur Musical Fluency

Circlesongs zu erleben ist wunderbar! Es entsteht aus sehr einfachen Melodie- und Rhythmusideen sehr komplexe Musik. Ganz ohne Noten! Circlesongs üben das Gemeinschaftsgefühl, den Sinn für Rhythmus, das freie Singen ohne Bewertung und gibt Singenden sehr gute Möglichkeiten, ihr musikalisches Potential zu entfalten und ganz im Moment zu sein.

Neben der vokalen Praxis und dem Erleben der Circlesongs erhalten Sie in diesem Kurs musikalisch fundiertes Wissen, wie sich Circlesongs Schritt für Schritt aufbauen lassen. Darüber hinaus erhalten Sie Einblicke in die von Jim Daus entwickelte Methode des Vocalpainting – einer Art Gebärdensprache, mit der man den entstandenen Circlesong weiterentwickeln kann, ohne die Musik zu unterbrechen.

Details
14.06.2024 - 16.06.2024
Ort: Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg
Junge Teamer Ochsenhausen

Musikfreizeiten und Probentage pädagogisch zu begleiten, verlangt neben der musikalischen Arbeit einen Rucksack voller spiel-, freizeit- und abenteuerpädagogischer Ideen. Wir erarbeiten uns einen Spiele- und Methodenschatz für Aktivitäten im Freien aber auch in beengten Räumen, für Tag, Abend und Nacht, für Regentage sowie für müde und (zu) aufgeweckte Kinder. Neben Grundinformationen zur Teamarbeit, zu Rechtsfragen und Aufsichtspflicht gehören einige Bonbons aus der pädagogischen Trickkiste zur Grundausstattung. Alle Spiele und Methoden werden live erprobt. Die Teilnahme an diesem Kurs wird als Qualipass-Nachweis im Sinne des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport bestätigt.

Details
14.06.2024
Ort: Landesmusikakademie Berlin
Für jeden Moment das passende Lied!

Ein passendes Lied für den Moment ist Gold wert: um einen kurzen Moment zu überbrücken - um die Organisation zu stützen - um Regeln zu vertiefen - um Wiederkehrendes einzuüben - um die Aufmerksamkeit der Kinder zu fokussieren - um den Alltag aufzulockern - oder einfach nur zum Spaß! Haben Sie sich das in Ihrem Arbeitsumfeld auch schon einmal gewünscht? Dann sind Sie in diesem Kurs genau richtig. Sie benötigen kein riesiges Repertoire, sondern lernen eine Technik, um für jede Situation das passende Lied anbieten zu können. Sie gehen mit einfachen musikalischen Elementen wie Sprache, Rhythmus und Tönen flexibel um und können so musikalisch individuell auf Kinder und Alltagssituationen reagieren.

Details
14.06.2024 - 16.06.2024
Ort: Landesmusikakademie Berlin
Workshop Ensembleleitung Grundlagen II

Sie leiten ein Ensemble oder würden es gerne tun? Sie sind Mitglied in einem Chor oder Instrumental-Ensemble und möchten die Leitung einer Probe übernehmen? Sie haben Freude an der Musik und daran, andere anzuleiten, aber Ihnen fehlt das Grundwissen dazu? Dann sind Sie bei uns richtig!

Dieser Workshop baut auf dem Workshop Grundlagen Ensembleleitung I (Kurs 731/24 im Februar 2024) auf. Sie wiederholen und vertiefen das Lernmaterial aus diesem Kurs: Die Schlagtechnik der klassischen Schlagbilder des 2/4-, 3/4- und 4/4- Taktes. Der Auftakt, das stabile Tempo, das Beschleunigen, das Verlangsamen, das Abwinken, der Übergang und die unterschiedlichen Funktionen beider Hände. Die praktische Arbeit steht im Vordergrund. Anhand eines konkreten Partiturbeispiels werden aber auch die Themenfelder Probenarbeit und Partiturlesen behandelt.

Im Workshop bilden alle Teilnehmenden zusammen einen Chor bzw. ein Instrumentalensemble. Abwechselnd leitet jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer dieses Ensemble und erprobt so die Leitungsposition. Gleichzeitig erfahren alle dadurch auch die Perspektive der Geleiteten.

Das Kurs-Repertoire besteht aus einfachen zwei- bis vierstimmigen Vokal- und Instrumentalsätzen in verschiedener Besetzung. Die Noten werden rechtzeitig vor Kursbeginn zur Verfügung gestellt, so dass Sie sich vorbereiten können.

Vorausgesetzt werden musikalische Grundkenntnisse im Notenlesen und der klassischen Schlagbilder des 2/4-, 3/4- und 4/4- Taktes, erste Erfahrungen mit der Leitung eines Ensembles, die Freude am Singen und/oder das Beherrschen eines klassischen Instruments. Es wird erwartet, dass Sie die Lieder und Instrumentalstücke zu Kursbeginn spielen und singen können.

Der Workshop Grundlagen Ensembleleitung I wird im September 2024 wiederholt: landesmusikakademie-berlin.de/angebote/kurs/workshop-ensembleleitung-grundlagen-i-73324/ (Kurs 733/24)

--> Sängerinnen und Sänger, die in einem Chor singen, der Mitglied im Chorverband Berlin ist, erhalten auf diesen Kurs 20% Rabatt. Bitte lassen Sie sich ihre Mitgliedschaft über den Vorstand Ihres Chores beim Chorverband Berlin bescheinigen und laden diese Bescheinigung bei der Anmeldung hoch.

Details
14.06.2024
Ort: Hamburger Konservatorium
Einspielkonzepte im JeKi-Unterricht

Was der Kurs vermittelt: Für manche Instrumente benötigt man ein physisches Aufwärmen um sie vernünftig bedienen zu können, durch manche Übungen lässt sich auch das Handling verbessern. Durch gemeinsames Einspielen lässt sich die Aufmerksamkeit im Gruppenunterricht verbessern, das Aufeinander-Hören, die Intonation und das Rhythmusgefühl. Auf unterschiedlichen Niveaus trägt das gemeinsame Einspielen zur Verbesserung des Gruppenmusizierens bei.

Die Konzepte werden vor Ort ausprobiert, dafür bitte die eigenen Instrumente mitbringen, Tasteninstrumente sind vorhanden

Details
15.06.2024 - 16.06.2024
Ort: Landesmusikakademie Berlin
Piano in den populären Stilen

Ob Sie einen Schulchor oder eine*n Sänger*in solistisch bei einem Pop-Arrangement am Klavier begleiten – ein rhythmisch und harmonisch interessantes Spiel an den Tasten verleiht der Performance zusätzliche Durchschlagskraft. Wie gestalte ich acht Takte F-Dur, ohne dass es langweilig wird? Wie kann ich mit einem Song kreativ umgehen? Was kann ich neben dem Notentext einbauen, damit ein besserer Groove entsteht, das Arrangement harmonisch und spannender klingt? Und wie begleite ich so, dass sich der Sänger/die Sängerin wohlfühlt, im Idealfall ein eigener Sound entsteht? Hierfür gibt der Workshop mit unterschiedlichen Herangehensweisen Anregungen, die sowohl beim eigenen Üben als auch in der Probenarbeit umgesetzt werden können.

Details
15.06.2024
Ort: Staatliche Jugendmusikschule Hamburg
Flow im Unterricht

Die Teilnehmer bekommen Tipps und Anregungen für einen flow-orientierten Unterricht. Eine aktive Teilnahme verlangt den Mut, für ca. 30 Minuten vor der Gruppe einen eigenen Schüler zu unterrichten.
Anschließend erhalten die Teilnehmer Feedback zu den Stärken des eigenen Unterrichtsstils sowie Anregungen und Tipps für Verbesserungen und das Aktivieren bisher unerschlossener Potenziale. Das Feedback ist respektvoll und wertschätzend und analysiert die Wirkung effektiver Interventionen.

Weitere Inhalte:
• Wie funktioniert motorisches Lernen?
• Die Sensibilisierung der entscheidenden Sinneskanäle
• Die ideale Lernzone
• Der Umgang mit Sprache
Ditte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, ob Sie aktiv teilnehmen möchten. Da die Zahl der möglichen Unterrichtseinheiten begrenzt ist, kann eine aktive Teilnahme nicht garantiert werden.

Details
16.06.2024 - 17.06.2024
Ort: Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz
Trash Drumming

Was erst mal merkwürdig klingt, ist mittlerweile in Rheinland-Pfalz zu einem der erfolgreichsten musikalischen Projekte avanciert, das in Schulen angeboten wird. Mehrstimmig trommeln die - bis dahin musikalisch unbedarften - Schüler mit einfachsten Mitteln. Das Repertoire beinhaltet heiße Sambarhythmen, anspruchsvolle Mambo- und Shufflegrooves sowie schwierigere rockige Rhythmen. Die methodischen sowie die pädagogischen und didaktischen Grundlagen, selbstständig mit Kindern und Jugendlichen zu trommeln, werden im Kurs vermittelt. Selbstverständlich steht das eigene rhythmische Tun im Mittelpunkt.

Details
17.06.2024 - 21.06.2024
Ort: Internationale Musikbegegnungsstätte Haus Marteau
Meisterkurs für Klavier von Prof. Arbo Valdma

Wege zum besseren Sich-Zuhören.

Erarbeitung von Klavierliteratur für Konzerte, Prüfungen, Wettbewerbe und Auftritte.

Details
17.06.2024 - 19.06.2024
Ort: Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg
Zertifizierungslehrgang Musik in der Sekundarstufe I Staffel 1, Teil II

Mit der Einführung des neuen Bildungsplans an den Grundschulen ab Schuljahr 2016 und 2017 wurde Musik wieder Einzelfach. Der Bildungsplan erfordert, dass die Musiklehrkräfte sowie Klassenlehrer*innen in ihrer fachlichen Kompetenz im Bereich Musik unterstützt und gestärkt werden, da Musik sowohl beim täglichen Singen und Musizieren als auch in größeren Einheiten unterrichtet werden soll. Für Lehrerinnen und Lehrer an Grundschulen und an Gemeinschaftsschulen mit Primarstufe mit musikalischer Vorbildung, aber ohne Fachstudium Musik, bietet dieser Kurs die Möglichkeit, ein Zertifikat zu erhalten, welches den Nachweis erbringt, Musik als drittes Unterrichtsfach unterrichten zu können. Inhalte des Zertifizierungslehrgangs sind die Bereiche Singen, instrumentales Musizieren und Hören, Liedeinführung, Singeleitung, elementare Begleitformen von Liedern und vieles andere mehr.

Details

Die hier dargestellten Kurse und Veranstaltungen sind ein Auszug aus dem Informationsportal Musikalische Fort- und Weiterbildung des Deutschen Musikinformationszentrums (MIZ). Jährlich erfasst das MIZ mehr als 2.000 offen ausgeschriebene Musikkurse, Kongresse, Musiklehrgänge sowie Seminare und Workshops im Bereich Musik von über 300 Anbietern aus ganz Deutschland.

Weiterlesen